Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Lebensdauer LCN Module

Fragen zu den original Modulen von Issendorff

Themenersteller
sklbusprofi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Di 27. Apr 2010, 10:22
Hat sich bedankt: 15 Mal

#1 Lebensdauer LCN Module

Beitragvon sklbusprofi » Mo 5. Aug 2019, 11:50

Hallo zusammen,

mal eine generelle Frage in die Runde bzgl der Lebensdauer von LCN Modulen und der Bevorratung von Ersatzteilen.

Meine Installation im EFH kommt jetzt in das 10. Lebensjahr und bis jetzt toi, toi, toi (touching wood)!

Was kann man erwarten in Sachen Haltbarkeit der Module und ab wann man sich was auf 'Halde' legen sollte. Wie macht ihr das?

Danke und Gruß

Stephan


Sent from my iPhone using Tapatalk

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14177
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

#2 Re: Lebensdauer LCN Module

Beitragvon Uwe » Mo 5. Aug 2019, 12:38

Moin Stephan,
bekommst du den LCN-Newsletter? Im aktuellen 03/2019 steht gerade:
Denn die LCN-Qualität ist besonders hoch, die Baugruppen sind auf eine Lebensdauer von mehr als 45 Jahre ausgelegt: Made in Germany!

Im "normalen Betrieb" geht nichts kaputt. Wenn doch wird es meistens (mit nicht vergleichbarer Kulanz) repariert. Ich habe Defekte i.d.R. nur durch "äußere Einflüsse" (Gewitter, Wasserschäden oder z.B. den 'Kurzschluß' durch ein Leuchtmittel etc.) erlebt - das ist aber immer unabhängig vom Alter.
Eine Reparatur oder Ersatzbeschaffung ist heute normalerweise in 2-3 Tagen verfügbar, da macht eine Lagerware (mit 'alternder' FW) nicht wirklich Sinn. Man kann, aber man muss nicht.

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Ojoachim
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Di 23. Jun 2009, 15:27
Hat sich bedankt: 6 Mal

#3 Re: Lebensdauer LCN Module

Beitragvon Ojoachim » Mi 14. Aug 2019, 17:21

Naja Uwe,

so'n IS-Modul geht schon mal kaputt nach 10 Jahren :P

Da würd ich bei Unregelmäßigkeiten jetzt wohl immer zuerst draufschauen.

Gruß,
Oli

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14177
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

#4 Re: Lebensdauer LCN Module

Beitragvon Uwe » Mi 14. Aug 2019, 17:38

Beim IS in dem Alter ist die Wahrscheinlichkeit eines Defekts tatsächlich "etwas höher" - es gibt aber auch welche die durchhalten, weil sie (warum auch immer) nicht an einem "Hitzestau" (siehe braune Stellen am Gehäuse) leiden. Ich schaue bei Fehlersuchen durchaus auch immer zuerst nach IS in der Anlage, es gibt solche Fehler aber auch bei UP-Modulen etc..
Natürlich sind Fehler/Defekte immer möglich, aber sie sind prinzipiell nicht von Haus aus eingebaut (meine Waschmaschine gibt alle ~5 Jahre den Geist auf und die Ersatzplatine würde dann mehr kosten als ein neues Gerät).

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5729
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

#5 Re: Lebensdauer LCN Module

Beitragvon Thomas » Fr 16. Aug 2019, 18:57

meine Waschmaschine gibt alle ~5 Jahre den Geist auf und die Ersatzplatine würde dann mehr kosten als ein neues Gerät

Hatte ich auch die letzten Wochen wieder bei Trockner und WaMa. :lol:
Dieses mal war ich aber hartnäckig, und wollte den Fehler finden. Es war bei beiden Maschinen ein Relais, welches die Heizung schaltet.
Kosten 2,50 EUR und beide Geräte laufen wieder perfekt.

Um den Fehler zu finden, hatte ich eine Leistungsmesssteckdose (Tasmota Wlan Sonoff) dran und konnte schön in IPS den Verlauf loggen. :lol:
Nach dem Trockner habe ich dann gleich bei der WaMa die Relais für Heizung mal ausgebaut, und mir die Kontakte angeschaut. War grausam. :lol: Die Dinger sollen nach Garantie kaputt gehen, so wie das aufgebaut ist.

Bei meinen IS hab ich 2 grössere Transistoren eingebaut, damit lebt das alte Ding schon etwas länger wieder.
Mal sehen, was ich mache, wenn die IS ganz ausfallen. :-/
lg Thomas


Zurück zu „LCN-Module - Issendorff KG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste