Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

openHAB 3.0.1 und LCN-binding über Domiq

OpenHAB

Themenersteller
TK-T
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 16:08

#1 openHAB 3.0.1 und LCN-binding über Domiq

Beitragvon TK-T » Mi 24. Mär 2021, 19:08

Hallo,
ich hab mir ein neues "Spielzeug" für den den nächsten Lockdown zugelegt:
einen Raspberry 4 8GB mit openHABian v1.6.4 (openHAB 3.0.1). Also viel zum einarbeiten für mich als blutigen Anfänger.

Lief bisher soweit gut. Bis ich das Thing LCN-PCK-Koppler über das Domiq-Modul zum laufen bringen wollte. Alle Daten genauso eingegeben, wie ich sie in der LCN-Pro auch nutze. Ergebnis: OFFLINE
[INFO ] [ab.event.ThingStatusInfoChangedEvent] - Thing 'lcn:pckGateway:Domiq' changed from OFFLINE (COMMUNICATION_ERROR): . to OFFLINE (COMMUNICATION_ERROR): Network timeout in state ConnectionStateSendUsername.
[INFO ] [ab.event.ThingStatusInfoChangedEvent] - Thing 'lcn:pckGateway:Domiq' changed from OFFLINE (COMMUNICATION_ERROR): Network timeout in state ConnectionStateSendUsername. to OFFLINE (COMMUNICATION_ERROR): .


Screenshot 2021-03-24 185247.png


Ich hab schon einiges ausprobiert (auch Google gefragt und die Suche dieses Forums) mit Hostnamen, IP, ...
Kann mir jemand einen geistigen Schupps geben, oder mir sagen ob das überhaupt geht?

Gruß
Thomas


gesorthy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: So 21. Aug 2011, 00:15
Danksagung erhalten: 1 Mal

#2 Re: openHAB 3.0.1 und LCN-binding über Domiq

Beitragvon gesorthy » Sa 27. Mär 2021, 14:22

Ich meine mich zu erinnern, dass ich das Problem mal mit einem HomeAssistant Anwender hatte. Nach einigen Nachforschungen stellte sich heraus, dass die Domiq Base das PCK Protokoll nicht beherrschte, sondern allenfalls nur die verschlüsselte Kommunikation mit der LCN-Pro.
Damit scheiden bei der Domiq Base leider alle Drittanbieter-Softwares aus, die auf das PCK Protokoll setzen (also praktisch alle). Ob es da inzwischen Firmware-Updates für die Domiq Base gab, weiß ich nicht. :confused:


Themenersteller
TK-T
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 16:08

#3 Re: openHAB 3.0.1 und LCN-binding über Domiq

Beitragvon TK-T » So 28. Mär 2021, 10:56

Danke für die Antwort gesorthy!

ich hab in der Zwischenzeit noch etwas Ausprobiert:

eine telnet-Verbindung zur DOMIQ auf dem Port 4114 ergab folgendes:

Code: Alles auswählen

LCN-PCK/IP 1.0
Username:
lcnpro
Password:
******
OK

nach dem Eingeben von Username und Password kam da nur ein OK. Scheint also die Version 1.0 zu sein. Wie sich die LCN-Koppelsoftware meldet, kann ich leider nicht testen. In der Beschreibung zum LCN-Binding auf der openHAB-Seite steht: Die kleinste empfohlene Version ist LCN-PCHK 2.8 (ältere sollten auch gehen, aber nicht im vollem Funktionsumfang). Auch der Port 4220, der für das automatische Auffinden genutzt wird, ist bei der DOMIQ nicht offen. Scheint also wirklich nicht zu funktionieren.


gesorthy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: So 21. Aug 2011, 00:15
Danksagung erhalten: 1 Mal

#4 Re: openHAB 3.0.1 und LCN-binding über Domiq

Beitragvon gesorthy » So 28. Mär 2021, 21:28

Ja, so war das damals auch. Es funktionierte aber kein einziges PCK Kommando.
An Port 4224 hat die Domiq Base wohl einen eigenen Syntax, der die Steuerung erlaubt. Theoretisch könnte man damit eine Anbindung bauen... Hat sich aber anscheinend noch niemand gefunden, der dazu Lust hatte. :-/


Zurück zu „OpenHAB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast