Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Modultausch UPP gegen UPU - Problem TEU/TE1


Themenersteller
DJens
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: Sa 27. Aug 2005, 10:19

#1 Modultausch UPP gegen UPU - Problem TEU/TE1

Beitragvon DJens » Sa 6. Mär 2021, 20:45

Hallo,

in meinem Bad hatte ich ein LCN-UPP von 2006 (eigentlich ein LCN-UP+ v2 ;) ) mit dem das Dimmen von LED-Treibern nicht sauber funktionierte. Ein Ausgang fing im unterem Dimmbereich an zu flackern. Alles Kreuzweise in der Wohnung getauscht mit dem Ergebnis - es liegt an diesem Modul. Egal.

Jetzt habe ich ein UPU eingebaut und es dimmt wunderbar.
ABER:
An dieser Stelle ist ein TE1 und ein TEU mit Gira 1-fach + 3-fach Taster und Hintergrundbeleuchtung verbaut.
Das die Zuordnung der LEDs an den Tastern jetzt etwas anders ist, wäre ja noch ok. Die Hintergrundbeleuchtung des 3-fach Tasters leuchtet als LED5 wie früher, nur der 1-fach Taster leuchtet nicht mit. Dessen Beleuchtung leuchtet jetzt als LED6, gemeinsam mit der LED rechts unten des 3-fach Tasters. Die LEDs der linken und rechten Taste des 1-fach Tasters leuchten als LED4, wie früher, aber jetzt nur wenn LED5 (Hintergrundbeleuchtung 3-fach Taster) an ist.

Mir scheint, dass das TE1 nicht wirklich mit einem UPU kompatibel ist.

Hat jemand ähnliche Probleme oder Tipps zur Hilfe?
:-/ :confused:

Gruß Jens

Zurück zu „Hardware Ungereimtheiten - systembedingt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast