Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Terrassenheizstrahler


Themenersteller
BBL
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 99
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:59
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Terrassenheizstrahler

Beitragvon BBL » Do 17. Jun 2021, 09:53

Hallo,

habt ihr einen Tipp für die Steuerung von Elektro-Terrassenheizstrahlern? Ich möchte welche Anschaffen und natürlich optimalerweise über LCN ansteuern. 0-10V oder anderes. Ich finde nur welcher mit eigener proprietärer Fernbedienung, die ich aber nicht rumfliegen haben möchte.

Habe ein 5*2,5mm² Kabel liegen, können also schon um die 3,5kW ab.
Home Assistant Nutzer (vormals openHAB Nutzer)

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14180
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

#2 Re: Terrassenheizstrahler

Beitragvon Uwe » Do 17. Jun 2021, 19:19

Moin,
prinzipiell würde ich die einfach mit einem Relais ein/aus schalten ...

... und wenn ich an meinen letzten Besuch in Österreich denke - der Kollege schaltet/regelt seine elektrische Fußbodenheizung im Gartenhaus (mehr ein "Sommerwohnzimmer") mit einem LCN-LD, natürlich nur wenn genügend PV-Energie da ist. Kein "preiswertes" Vergnügen und m.M. für einen Heizstrahler schon eher "auf Spatzen schiessen".

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


obeis
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1845
Registriert: Do 11. Jun 2009, 00:21
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#3 Re: Terrassenheizstrahler

Beitragvon obeis » Do 17. Jun 2021, 20:23

Moin zusammen.

Ich habe hier noch ein oder zwei LD's liegen. Die sind zwar gefühlte 15 Kahre alt, aber zum testen und nur für einen Heizstrahler sollten die es noch tun.
Bei Bedarf schaue ich noch mal welche Firmware da drauf ist.

Siebo

Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk


Themenersteller
BBL
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 99
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:59
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#4 Re: Terrassenheizstrahler

Beitragvon BBL » Fr 18. Jun 2021, 10:59

LCN-LD bedeutet: max. 2*2kW, dafür aber dimmbar. Das hiesse, statt einem 3,5kW Strahler bräuchte ich 2 mit 2kW, die sich über Phasenschnitt steuern lassen. Hmmmmm.
Home Assistant Nutzer (vormals openHAB Nutzer)

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5247
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

#5 Re: Terrassenheizstrahler

Beitragvon Beleuchtfix » Mi 23. Jun 2021, 14:42

Bei ohmschen Verbrauchern ist Phasenschnitt kein Problem, vermutlich hast du auch mehr als einen Heizstab, da kannst du vielleicht etwas aufspalten.
Viel Erfolg, Florian


Zurück zu „Andere kommerzielle Fremdanbieter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast