Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Preiserhöhung bei LCN-Artikeln

... hier finden sich alles was in die anderen Bereiche nicht hineinpasst - auch Infos über geplante User-Treffen
Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5348
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

#11 Re: Preiserhöhung bei LCN-Artikeln

Beitragvon Beleuchtfix » Di 12. Feb 2019, 23:48

Also LCN mag ja Großprojekte, vielleicht bekommst du ein passendes Angebot.

Aber in dieser Größenordnung bist du bei KNX bestimmt besser aufgehoben, angefangen von einer Vielzahl an Wetterstationen, Jalousieaktoren, die automatisch nach Sonnenstand die Lamellen verschließen, Visus in jeder Qualitär und Größenordnung, Schalterprogramme in allen Variationen und Preisklassen.

Leider kann ich dir sehr viel aufzählen, was KNX nach meiner Meinung besser kann, und es gibt für jede Funktion ein Bauteil, und nicht nur, was ein Chef gerade für richtig hält. Allein ein 2 Wege Dali Gateway suchst du bei LCN vergeblich, LCN kann DALI, aber irgndwie nur halbherzig.

Gruß Florian


BerndKorzineck
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 09:41

#12 Re: Preiserhöhung bei LCN-Artikeln

Beitragvon BerndKorzineck » Do 14. Feb 2019, 16:42

Hallo Chris,

also wie Florian schon geschrieben hat, LCN mag Großprojekte. LCN bietet für Großprojekte auch extra eine Planung an hier sollten eben die Eckdaten schon definiert sein damit man am Ende nicht was bekommt was man nicht braucht oder haben wollte ;)
Dann kannst du immernoch das ganze mit KNX vergleichen...

Bzgl. DALI und LCN noch was in eigener Sache: Auch die neuen LCN-Module wie LCN-DIH oder LCN-SHD arbeiten wie vorher schon das LCN-HU Modul. Klar sparen die neuen Module Platz und Strom ABER die DALI-EVGs lassen sich nicht wesentlich besser programmieren wie vorher. Du kannst jetzt zwar die ganzen EVGs an das Modul anschließen und kannst alle auf einmal programmieren lassen (ID-Vergabe passiert automatisch) aber nicht einzelne EVGs eine spezifische ID zuweisen usw... Hierfür benötigst du immernoch ein extra Programmiergerät (DALI-Mouse, etc...).
Auch die Verknüpfung zu LCN wurde meiner Meinung nach nicht verbessert. Hier kann man lediglich die Ausgänge 1-4 und die virtuellen Relais mit den einzelnen EVGs / Gruppen zuweisen (insgesamt NUR 12 Zuweisungen möglich!). Dafür dass die Module 64 DALI-Geräte können sind 12 Zuweisungen zu wenig. Auch hinken die Befehle LCN zu DALI hinterher, so dass es unabhängig von der LCN-Buslast einige Sekunden dauern kann bis die EVGs schalten.

Viele Grüße
Bernd


Andre-sv650
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 15:03

#13 Re: Preiserhöhung bei LCN-Artikeln

Beitragvon Andre-sv650 » Do 14. Feb 2019, 20:02

Also tut mir leid, ich hatte mit einer Preissenkung gerechnet.

Mittlerweile gibt es so viele Heimautomatisierungskomponenten am Markt und viele gibt es sehr viel günstiger als LCN. Und mal ganz ehrlich, so ein LCN-SHS für 129€. Ich denke kaum, dass der in der Herstellung mehr als 10€ kostet, selbst bei made in Germany. Bei den paar Bauteilen auf der Platine und noch nicht mal eine Lakierung spendieren sie für die Platine.

Ich schließe daraus, dass Sie den Endkundenmarkt verlassen wollen und nur noch Großprojekte machen werden und dort können Sie dann ordentlich Rabatte geben.

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5725
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#14 Re: Preiserhöhung bei LCN-Artikeln

Beitragvon Thomas » Do 14. Feb 2019, 21:53

und nicht nur, was ein Chef gerade für richtig hält.

Also sollte sich einer die Datenader "schnappen" und eigene Module bauen, es würde gehen.

Aber ich bin auch weg von LCN, was neue Dinge betrifft.
Da setze ich jetzt iin meinem privaten Haus auf MQTT über LAN oder WLAN.
Ich denke, da wird in Zukunft noch mehr kommen, im Moment ist nur wenig zu finden, aber das was hier seit 2 Jahren läuft, sieht gut aus.

Aber das hilft Chris nicht, bei seinen Dingen :scared:
lg Thomas

Benutzeravatar

Themenersteller
Nils
Administrator
Administrator
Beiträge: 1031
Registriert: Mi 22. Mai 2002, 22:08
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

#15 Re: Preiserhöhung bei LCN-Artikeln

Beitragvon Nils » Do 14. Feb 2019, 22:34

Chris,
meld dich noch einmal, bevor du dein LCN-projekt verwirfst. Vielleicht kann ich dir helfen.
Gruß Nils

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Beste Grüße
Nils (Gresbrand)
Bus-Profi

Der Bus-Profi ist Partner für LCN, KNX, myGEKKO, Comexio, Mobotix und SONOS-Installer sowie Distributor für Domiq
Xing-LCN-Gruppe: https://www.xing.com/communities/groups/mit-lcn-zum-smart-home-ff6a-1091466


mawi
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 142
Registriert: Fr 7. Jun 2002, 10:01
Kontaktdaten:

#16 Re: Preiserhöhung bei LCN-Artikeln

Beitragvon mawi » Fr 15. Feb 2019, 15:46

Thomas hat geschrieben:
Der große Vorteil bei LCN ist und bleibt die Verkabelung, aber an Funktionalität und haben die anderen aufgeholt bzw LCN überholt.

Ja Florian, so isses, und auch das habe ich lange verdrängt. Aber im Haus noch mal von vorne Anfangen, kommt auch nicht in Frage.


Jain ... es ist oft von Vorteil wenn man nur ein J-Y(ST)Y zum Sensor ziehen muss.
Für mich liegt der Vorteil im Innenbereich in der Trennung von Aktor und Sensor, so wie beim KNX und
der Vorteil im Aussenbereich in der LCN Verkabelung.


Xtof
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 82
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 09:45

#17 Re: Preiserhöhung bei LCN-Artikeln

Beitragvon Xtof » Fr 15. Feb 2019, 20:41

Ach ja...

Kleiner Tipp an solche, die in so ziemlich jedem Post die immer selben Aussagen zu LCN und den Alternativen schreiben:

Packt die Statements bitte einfach in die Signatur!

P.S.:
"Repeater, repeater an der Wand, welch ist das beste Bus-System in unserem Land? Die Datenader Ihr Leut ist zwar toll, doch bei mir werkelt das XYZ-Protokoll."

Benutzeravatar

LCNJürgen
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
Beiträge: 394
Registriert: Mi 9. Sep 2009, 19:14
Hat sich bedankt: 1 Mal

#18 Re: Preiserhöhung bei LCN-Artikeln

Beitragvon LCNJürgen » Fr 15. Feb 2019, 20:52

Jedes Bussystem hat seine Vor und Nachteile!
Grüße aus Baden an den rest der Welt.


Dinmor
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 248
Registriert: So 5. Okt 2014, 18:14
Danksagung erhalten: 2 Mal

#19 Re: Preiserhöhung bei LCN-Artikeln

Beitragvon Dinmor » Sa 16. Feb 2019, 14:03

Manche vergessen aber auch, das die Preise eine UVP sind. Auf der Preisliste steht fett Endkundenpreisliste.
Beim bestellen gibts mehr Rabatt als vorher damit gleicht sich die Sache fast wieder aus.
Bekommt ihr die Rabatte nicht, beschwert euch.

Die UVP eines Handys ist 1000€, das bezahlt niemand.


Chris
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 648
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 21:14

#20 Re: Preiserhöhung bei LCN-Artikeln

Beitragvon Chris » Sa 16. Feb 2019, 22:49

Lach.....

Beschweren bringt gar nix....


Zurück zu „Dies und das“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast