Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

LCN-SH defekt?

Fragen zu den original Modulen von Issendorff

Themenersteller
reg99
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 14:59
Hat sich bedankt: 1 Mal

#1 LCN-SH defekt?

Beitragvon reg99 » Sa 15. Sep 2018, 11:17

Hallo,

ich habe ein SH Module, welches ich nicht zum Laufen bekommen. Es stammt aus dem MK und hatte es vor ca. 2 Jahren mal zum Testen am Laufen. Ich habe es zum Prüfen jetzt mal direkt (auf kürzestem Weg sozusagen, auf ein anderes SH angeschlossen) angeschlossen (keine weiteren Module, Lampen dran). An der PKU blinken dann die beiden ersten Lampen rot, die anderen grün. Feinsicherung habe ich ebenfalls getauscht, wirkungslos.
Am Modul leuchtet nichts.
Kann ich sonst noch etwas prüfen, um zu erkennen, ob das Modul defekt ist?

Grüße
Daniel

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14120
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#2 Re: LCN-SH defekt?

Beitragvon Uwe » Sa 15. Sep 2018, 12:23

Moin Daniel,
wenn das rote blinken am PKU aufhört, wäre der Bus i.O..
Wenn aber am Modul nichts leuchtet (es müsste mind. die grüne LED blinken), dann scheint es tatsächlich defekt zu sein.
Einpacken und zur Überprüfung/Reparatur nach Rethen schicken ;)

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Themenersteller
reg99
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 14:59
Hat sich bedankt: 1 Mal

#3 Re: LCN-SH defekt?

Beitragvon reg99 » Sa 15. Sep 2018, 21:29

Hi Uwe,

ja, die roten Lampen hören in der Tat nach einer Weile auf (habe ich zunächst nicht gesehen, da mein rechne rin einem anderen Raum steht). Aber ansonsten blinkt/leuchtet am Modul nichts; bei den anderen SH Modulen leuchtet eine grüne Lampe.
Da ich das Modul beireits mal am Laufen hatte (nur MK Teile), dachte ich, dass es auch an der bereits verwendeten ID liegen könnte. Daraufhin habe ich die Module 10 und 20 umbenannt, aber auch hier wird kein Modul gefunden. Einmal war kurz ein "Modul 30 ????" zu sehen verschwand dann aber wieder. Suche nach unprogrammierten oder sonst. Modulen bringt nichts.
Ich versuche es morgen nochmal nur das Modul und PKU anzuschließen (ohne bestehende Installation), vielleicht bringt dies noch etwas.

Grüße
Daniel


Themenersteller
reg99
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 14:59
Hat sich bedankt: 1 Mal

#4 Re: LCN-SH defekt?

Beitragvon reg99 » Mi 19. Sep 2018, 12:29

Modul funktioniert jetzt. Die ID20 war doppelt...(hatte ich schon mal). Blöd finde ich nur, dass das Umbenennen einer ID anscheinend nicht ausreicht, dass dann das andere Modul mit ID20 auftaucht. Beim Umbennen wurden auch die Referenzen (dort wo ID20 verwendet wird) nicht umbenannt; dies ist m.M. nach ein Bug.

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14120
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#5 Re: LCN-SH defekt?

Beitragvon Uwe » Mi 19. Sep 2018, 12:45

Moin,
doppelte IDs kannst du (schon immer) nur beseitigen, wenn du das/die Module einzeln an ein PKx hängst. Die Software schaut nur nach der ID, nicht auch noch nach der Seriennummer des Moduls (das wäre dann die einzige Unterscheidung).
Entstehen tun solche Doppelbelegungen ja nur bei "gebrauchten" Modulen. Man sieht das am Modul, wenn man es einfach nur an den Strom hängt: ein unprogrammiertes Modul blinkt 5x grün, ein programmertes nur 2x (dann macht es 'Modul löschen' wieder inkl. ID jungfräulich).
Das ist also kein Bug, aber schon ein sch...Fehler :P

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Dinmor
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 242
Registriert: So 5. Okt 2014, 18:14
Danksagung erhalten: 2 Mal

#6 Re: LCN-SH defekt?

Beitragvon Dinmor » Mi 19. Sep 2018, 14:02

Du meinst wohl 2 und 1x blinken :rolleyes:

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14120
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#7 Re: LCN-SH defekt?

Beitragvon Uwe » Mi 19. Sep 2018, 14:08

Meinte ich :lol:
Das es so schnell jemand merkt ... :thumbup: :w00t:

Kann man ja auch nachlesen: https://www.lcn.eu/wp-content/uploads/2017/08/td-blink-und-piep.pdf
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Zurück zu „LCN-Module - Issendorff KG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste