Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Domiq TCP Sensor Library für Arduino

Hard- und Softwarefragen rund Domiq-Module fürs LCN-System
Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5729
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

#11 Re: Domiq und Arduino mit Modbus TCP

Beitragvon Thomas » Do 7. Mär 2019, 17:35

Hallo Andre,
schau dir doch mal https://github.com/arendst/Sonoff-Tasmota/wiki
an. Nur so als Tipp, vieleicht nutzt es dir bei deinem Projekt.

Nutze ich bei ca 30 Geräten im Wlan, aber über MQTT(interner Broker in IP-Symcon). Läuft damit perfekt, aber dort könnte man ev. auch die Kopplung zum DOMIQ einbauen ?
Der Vorteil liegt in den vielen günstigen Geräten, die schon unterstützt werden.
Und ich liebe die Funksteckdosen mit Leistungsmessung und allen anderen Dingen die die Tasmota Firmware bietet.
Das ins DOMIQ zu bringen, hätte bestimmt was.

lg Thomas - Nur alls Tipp sehen, und einfach mal anschauen.
lg Thomas


Themenersteller
Andre-sv650
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 15:03

#12 Re: Domiq und Arduino mit Modbus TCP

Beitragvon Andre-sv650 » Sa 9. Mär 2019, 17:08

Hallo Thomas,

danke für den Link. Das kannte ich bisher noch nicht. Müsste mich aber dafür mit MQTT auseinander setzen, mal gucken wann ich dazu Zeit finde.

Ich habe eine neue Version erstellt.
1. Absturz fehler von Arduino behoben.
2. One Wire Tempsensor 1820B funktioniert nun.

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5729
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

#13 Re: Domiq und Arduino mit Modbus TCP

Beitragvon Thomas » So 10. Mär 2019, 22:23

Das kannte ich bisher noch nicht. Müsste mich aber dafür mit MQTT auseinander setzen, mal gucken wann ich dazu Zeit finde.

War auch nicht meine Absicht, dass du dich mit MQTT befasst,
Mein Gedanke war, statt MQTT könntest du da DOMIQ erweitern, bzw einiges abschauen.
Auf der anderen Seite, wenn DOMIQ auch mal MQTT im internen Netzwerk sprechen kann, hätte das was, denn es gibt immer mehr Hardware die das kann.

lg Thomas
lg Thomas


Themenersteller
Andre-sv650
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 15:03

#14 Re: Domiq und Arduino mit Modbus TCP

Beitragvon Andre-sv650 » So 5. Mai 2019, 14:02

So ich habe wieder einmal die Library erweitert.

Neue Features:
1. Abstandssensoren welche mit Ultraschall funktionieren (SR04T)
2. Abstandssensor, welche mit Laser funktionieren (STM_VL53L0X).
3. Interrupts aufzählen und den Wert zyklisch im internen EEPROM speichern (z.B. für S0 Zähler oder Wind).
4. Lichtsensoren (BHI 1750).
5. Die Relais können mit einer maximalen Laufzeit versehen werden. Nützlich für eine Gartenbewässerung, welche sich dann automatisch abstellt, auch wenn der Kontakt zu Domiq abreisst.

Weiterhin wurde eine Funktion eingebaut, welche die Konnektierung zu Domiq Base automatisch wiederherstellt, wenn diese abreisst (Schlechte Netzwerk Verbindung).

Gruß

Andre


Zurück zu „Domiq-Module - DOMIQ Sp. z o.o.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste