Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

LCN-PKE

Fragen zu den original Modulen von Issendorff
Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5309
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#11 Re: LCN-PKE

Beitragvon Beleuchtfix » Sa 14. Jul 2018, 09:54

Thomas hat geschrieben:So, mal ne Frage in die Runde :
Welchen Vorteil hat das PKE zu einer PCHK Lizenz mit PKU, die auf verschiedenen Systemen läuft ?

Ich sehe den Vorteil darin, dass es jetzt von LCN Seite ein Modul gibt, mit dem die LCN Anlage einfach mit dem IP Netzwerk verbunden wird, mehr oder weniger Plug and Play.
Gruß
Florian

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14086
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#12 Re: LCN-PKE

Beitragvon Uwe » So 15. Jul 2018, 02:06

Moin Thomas,
für dich macht das wechseln absolut keinen Sinn.
Vom PKE kommt das gleiche PCHK in der aktuellen (updatefähigen) Version wie am RasPi.
Auch ich werde bei mir @home schön den RasPi mit der PCHK weiter nutzen. Da geht eben doch noch das kleine (von mir auch genutzte) Quäntchen mehr (der RasPi hat einen Audio-Ausgang und kann damit auch TTS).

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5677
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#13 Re: LCN-PKE

Beitragvon Thomas » So 15. Jul 2018, 21:33

Genau so sehe ich es auch, Danke Euch beiden.
Bei neuen Anlagen könnte das anders sein, wenn alles Plug and Play sein soll.
lg Thomas


Zurück zu „LCN-Module - Issendorff KG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast