Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

DOMIQ Neustart per Kommando in REMOTE

Hard- und Softwarefragen rund Domiq-Module fürs LCN-System
Benutzeravatar

Themenersteller
LCNNoob
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 57
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:26
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 DOMIQ Neustart per Kommando in REMOTE

Beitragvon LCNNoob » Do 14. Okt 2021, 09:41

Hi all,

da ich leider immer mal wieder das Problem von verlorenen Bindings zu IFTTT und / oder Alexa Routinen habe und manchmal auch die normalen LCN Befehle sehr lange bis zur Ausführung dauern, wollte ich eine zyklische Zeitfunktion in der REMOTE hinzufügen.

Kennt jemand die Befehlsfolge oder den LOGIC Befehl zum Neustart des DOMIQ Moduls?

Danke für Antworten.

LNCNoob
____________________________
Alles ist erlernbar


Xtof
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 102
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 09:45

#2 Re: DOMIQ Neustart per Kommando in REMOTE

Beitragvon Xtof » Mo 18. Okt 2021, 12:17

Hallo LCNNoob,

nein, ein solches Kommando kann man nicht aus der Base absetzen.
Über Telnet geht es mit „reboot“.
Ich hatte auch nach einer solchen Lösung gefragt.
Es scheint mit dem Memory Management zu tun zu haben. Bei vielen Kommandos und insbesondere bei vielen Zugriffen auf Variablen defragmentiert der Speicher.

Piotr hat einige Verbesserungen eingebracht. Hast Du die neuesten Updates gezogen?
Schreibst Du zyklisch Variablen? Arbeitest Du mit großen oder langen Strings in LUA Script?

Grüße

Xtof

Benutzeravatar

Themenersteller
LCNNoob
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 57
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:26
Danksagung erhalten: 1 Mal

#3 Re: DOMIQ Neustart per Kommando in REMOTE

Beitragvon LCNNoob » Mo 18. Okt 2021, 12:56

Hallo X-Tof,
danke für Deine Antwort.

-- Ja ich habe das neuste Update. Aufgrund der Ankündigungen von Piotr dachte ich, es wird besser. Ja etwas ist es besser geworden, aber noch noch nicht dauerhaft. Muss mind. 1 mal in 2 Monaten Neustart ausführen.

-- Nein ich schreibe im normalen Betrieb sehr wenig bis gar keine Variablen neu in den Speicher. Sind alle angelegt und werkeln so vor sich hin. Besonders lange Strings oder Namen benutze ich auch nicht.

Es sind halt zeitabhängige Funktionsaufrufe die mit den Variablen arbeiten. Also meist lesend. Nur interne Variablen wie Time, Sunrise oder Sunset werden halt ständig vom System neu gespeichert (und halt die LCN Istwerte, die vom Bus kommen). Bei mir sind es nur ggf. ein paar Sollwerte oder Urlaubszeiten, die mal neu geschrieben werden. Das sollte eigentlich nicht zu einer großen Fragmentierung führen.

Vllt. gibt es ja bald ein Update, wo das hoffentlich dann erledigt ist. Grundsätzlich kann man den Neustart ja Hand machen. Notwendig wird er aber meistens im Urlaub, wenn man keinen Vollzugriff hat (was so gewollt ist). Deswegen die Frage nach einem Kommando, was in einer Routine hätte arbeiten können.

Gruß LCNNoob
____________________________
Alles ist erlernbar


Xtof
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 102
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 09:45

#4 Re: DOMIQ Neustart per Kommando in REMOTE

Beitragvon Xtof » Mo 18. Okt 2021, 21:09

Hallo LCNNoob,

hast Du das Base mit dem kleinen oder großen Speicher?
Ich habe für den Neustart von unterwegs und für andere Dienste wie Grafana schon seit einigen Jahren einen 24/7 PC im Netzwerk, über den ich per VPN das Base neu starten kann (entweder über die Weboberfläche oder per Telnet „reboot“).
Wenn über beides nichts mehr geht, weil der Webserver oder Telnetdienst nicht erreichbar sind , unterbreche ich kurz die Spannungsversorgung mit einer FritzDECT Schaltsteckdose.

Das ist alles nicht optimal, geht aber zur Not. Tatsächlich ist dies in meinen Augen das größte Manko an DOMIQ.
Den Zeitraum von ca 2 Monaten habe ich auch.

Grüße

Xtof

Benutzeravatar

Themenersteller
LCNNoob
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 57
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:26
Danksagung erhalten: 1 Mal

#5 Re: DOMIQ Neustart per Kommando in REMOTE

Beitragvon LCNNoob » Di 19. Okt 2021, 06:54

Hallo Xtof,
Server läuft bei mir auch. Allerdings nicht bei längerer Abwesenheit wie Urlaub. Telnet mit und ohne VPN werden von manchen Ländern gefiltert. Zumindest die z.B. Boardmittel von Android. Keine VPN Verbindung zur Fritz Box (aus Ägypten). In der Fritze einen User mit Internetzugang einrichten will ich aber auch nicht.

Die Idee mit einer Schaltbaren Stromversorgung (Steckdose) ist prinzipiell gut. Habe aber keine freien Relais mehr in der Verteilung. Und dextra ein neues LCN Modul für einen Kontakt ist mir zu teuer. Aber danke für die Vorschläge.

LCNNoob
____________________________
Alles ist erlernbar


Xtof
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 102
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 09:45

#6 Re: DOMIQ Neustart per Kommando in REMOTE

Beitragvon Xtof » Mi 20. Okt 2021, 21:44

Hallo LCNNoob,

da muss ich mich korrigieren:
Es ist doch möglich, einen Reboot vom Base selbst auszulösen.

Das geht über einen http.get Befehl, weil die HTTP API das implementiert.
Ich habe es gerade mit einem "Switch" aus DOMIQ Display heraus ausprobiert:

In den Eigenschaften des "Switch" unter Command folgendes (mit den eigenen Daten für Login und IP) eintragen:

Code: Alles auswählen

C.HTTP.get=http://admin:admin@192.168.178.2/call/reboot


Wenn der Schalter betätig wird, startet das Base neu. Das ist laut Piotr auch von jedem anderen Gerät, welches das http-Protokoll unterstützt möglich.

Wenn Du den Neustart nicht manuell über eine Benutzeroberfläche auslösen möchtest, sondern beispielsweise ereignis- oder termingesteuert, so geht das wie folgt:

Im Feld Name:

Code: Alles auswählen

C.HTTP.get


Im Feld Value (mit den eigenen Daten für Login und IP):

Code: Alles auswählen

C.HTTP.get=http://admin:admin@192.168.178.2/call/reboot


Viel Erfolg

Xtof

Benutzeravatar

Themenersteller
LCNNoob
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 57
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:26
Danksagung erhalten: 1 Mal

#7 Re: DOMIQ Neustart per Kommando in REMOTE

Beitragvon LCNNoob » Do 21. Okt 2021, 07:43

Hallo Xtof,

danke. Das sind ja mal gute Nachrichten... :thumbup: :thumbup:

Funktioniert einwandfrei.
____________________________
Alles ist erlernbar


BerndKorzineck
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 09:41

#8 Re: DOMIQ Neustart per Kommando in REMOTE

Beitragvon BerndKorzineck » Mi 10. Nov 2021, 12:35

Gibt es eine Möglichkeit den Befehl auch über die Remote-App von DOMIQ auszulösen?
Ich meine die Tree-Variante, nicht die Display-Variante... ;-)

Viele Grüße
Bernd

Benutzeravatar

Themenersteller
LCNNoob
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 57
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:26
Danksagung erhalten: 1 Mal

#9 Re: DOMIQ Neustart per Kommando in REMOTE

Beitragvon LCNNoob » Mi 10. Nov 2021, 14:13

Ja das geht auch.

Du erstellst unter <LOGIC> eine Funktion z.B.

function RebootBase()
command ("C.HTTP.get=http://USER:PASSWORD@YOURIPADRESS/call/reboot")
end

und erstellst Dir unter <REMOTE> einen Drucktaster und trägst dann folgendes ein:

Beschriftung: Name des Knopfes. Kannst dann noch ein ICON auswählen
Taste Kurz: Kommando hinzufügen

Im dann offenen Fenster

Name: C.LOGIC
Wert: RebootBase()

Achtung: Groß/- Kleinschreibung ist wichtig, sonst erkennt das DOMIQ den Aufruf/- Befehl nicht.
____________________________
Alles ist erlernbar


BerndKorzineck
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 09:41

#10 Re: DOMIQ Neustart per Kommando in REMOTE

Beitragvon BerndKorzineck » Di 16. Nov 2021, 11:40

Werde ich ausprobieren und Rückmeldung geben!

Vielen Dank, mache da schon lange Zeit mit rum... ;-)


Zurück zu „Domiq-Module - DOMIQ Sp. z o.o.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste