Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

2 LCN R2H an verschiedenen FIs

Fragen zu den original Modulen von Issendorff

Themenersteller
Andre-sv650
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 15:03

#1 2 LCN R2H an verschiedenen FIs

Beitragvon Andre-sv650 » Di 5. Dez 2017, 20:10

Hallo,

ich habe für das Erdgeschoss und Obergeschoss jeweils einen FI. Jetzt habe ich mir gedacht, dass ich 2 R2H kaufe und einen fürs EG und einen fürs OG benutze. Jetzt ist an jedem R2H ein Anschluss für die Versorgung und den nullleiter dran. Was passiert, wenn ich den zweiten R2H von einem anderen FI versorge als den ersten? Fliegt dann der FI?

Weiterhin möchte ich wissen ob der BS4 geeignet ist, festzustellen, wann der Trockner oder die Waschmaschine fertig ist?

Gruß

André


obeis
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1799
Registriert: Do 11. Jun 2009, 00:21
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#2 Re: RE: 2 LCN R2H an verschiedenen FIs

Beitragvon obeis » Di 5. Dez 2017, 20:22

Ja.

Moin.
Einer deiner FIs wird auslösen. Früher oder später.
Die Versorgung von R2H und vom Modul müssen von einem FI kommen. Die Relais Ausgänge sind potentialfrei. Das heisst das du auf das jeweilige Relais eine Phase legen musst, die dem jeweiligen FI zugeordnet ist. Die können auch von verschiedenen Sicherungen kommen. Diese Phase wird dann vom jeweiligen Relais entsprechend geschaltet.
Du kannst auch ein R8H nutzen und die Relais (mehr oder weniger frei) den Etagen zuordnen. Es gibt für solche Anwendungen teilweise Vorgaben im Waschzettel.
Die Versorgung mit L und N der LCN Bauteile hat nichts mit den Relais Ausgängen zu tun.

Viel Erfolg

Siebo


obeis
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1799
Registriert: Do 11. Jun 2009, 00:21
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#3 Re: RE: Re: RE: 2 LCN R2H an verschiedenen FIs

Beitragvon obeis » Di 5. Dez 2017, 20:32

Der BS4
Das ist ein recht wunderliches Gerät. Je nach Trockner / Wama muss man etwas tricksen. Meine Miele hat im Standby schon einen so hohen Stromverbrauch, so das das BS4 durchgehend ein Lang sendet.
Ich habe ein Stück 1.5 qmm parallel zum BS4 Kanal geklemmt (länge muss man testen) und kann jetzt sehr effektiv erkennen wann die Heizung läuft. Dann noch ausreichend nachläuft programmieren und schon klappt es. Eine wirkliche "Fertig" Erkennung klappt so nicht. Zumindest nicht minutengenau.
Ich nutze einen BS4 Kanal zum erkennen ob die Kaffee Maschine an ist, damit man auch im hellen Milch schäumen kann.
Ja es geht. Aber ein shunt oder besser ein Draht ist dein Freund .

Siebo

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14108
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#4 Re: 2 LCN R2H an verschiedenen FIs

Beitragvon Uwe » Di 5. Dez 2017, 20:50

Moin Moin,
ich wäre nicht wirklich sicher, ob die Versorgung des R2H nicht galvanisch getrennt zum P-Port ist. Da würde ich im Zweifel einfach mal mit der Hotline telefonieren. In jedem Fall geht das wie von Siebo schon beschrieben mit den Kontakten - ist halt nur doof, wenn der EG-FI mal auslöst und im OG auch ein paar Teile nicht gehen.

Mit dem BS4 kann man wie beschrieben mit Shunts (i.d.R. Drähte mit verschiedener Länge und Dicke) "spielen". Die Wahrscheinlichkeit, dass damit ein nutzbares Ergebnis raus kommt, halte ich für recht hoch.

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Themenersteller
Andre-sv650
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 15:03

#5 Re: 2 LCN R2H an verschiedenen FIs

Beitragvon Andre-sv650 » Di 5. Dez 2017, 21:20

Hallo,

danke für die Antworten, ich werde mal die hotline bemühen bezüglich der Galvanischen Trennung.

Dass der BS4 so wunderlich ist, habe ich mir schon gedacht, habe schon was darüber gelesen. Dass man einfach mit einem längeren Draht einen Teil des Stroms vom BS4 weghält ist ja eigentlich keine Lösung, da müsste Issendorf mal was machen. Es gibt ja auch schon für verschiedene Systeme Steckdosen mit Leistungsmessung, unter anderem das Fritz system.

Gruß

Andre

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5322
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#6 Re: 2 LCN R2H an verschiedenen FIs

Beitragvon Beleuchtfix » Di 5. Dez 2017, 22:24

Zum R2H gehört doch auch ein SHS/SH, und das sitzt hoffentlich direkt daneben. Die beiden müssen an den gleichen FI angeschlossen werden (eigentlich an die gleiche Sicherung). Beide brauchen nicht unbedingt über einen FI laufen, bei einem SH Modul würde ich es aber schon machen.

Die geschalteten Kontakte des R8H müssen jeweils für sich mit dem FI stimmen.

Gruß
Florian


Themenersteller
Andre-sv650
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 15:03

#7 Re: 2 LCN R2H an verschiedenen FIs

Beitragvon Andre-sv650 » Do 7. Dez 2017, 19:53

Also ich lasse jetzt die SH und die Relaismodule über einen FI laufen, das scheint besser zu sein. Bringt sowieso keine großen Vorteile, da wenn der FI vom SH ausfallen würde auch die Relais nicht mehr funktionieren.

Gruß

André


Zurück zu „LCN-Module - Issendorff KG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste