Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Helligkeit Beleuchtung der LCN Glasttaster

Fragen zu den original Modulen von Issendorff

Themenersteller
WD
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 10:26

#1 Helligkeit Beleuchtung der LCN Glasttaster

Beitragvon WD » Mi 22. Nov 2017, 17:58

Hallo Zusammen,
habe GT2, GT6, GT10D & GT12 (FW: Feb '13) verbaut. Deren Beleuchtung bzw. Hintergrundbeleuchtung (also Corona und die blauen LEDs) sind für uns zu hell. Die bescheidenen Einstellmöglichkeiten diesbezüglich geben nur die Möglichkeiten, wie auf dem Bild gezeigt, her:

Eine dezente Hintergrundbeleuchtung die nur nach vorne leuchtet - um den Taster auch in der Dunkelheit zu finden - und nicht auch seitlich in den ganzen Raum abstrahlt, lässt sich damit leider nicht realisieren. Hat jemand irgendeine Idee zu:
1. Lichtaustritt zu den Seiten zu verhindern?
2. Die Helligkeit des Corona Lichts und der blauen LEDs unter die 50% Einstellung zu regeln?

Viele Grüße
Werner
Dateianhänge
GT_Helligkeit.jpg

Benutzeravatar

Thomas.Einzel
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1115
Registriert: Do 30. Mai 2002, 07:59
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#2 Re: Helligkeit Beleuchtung der LCN Glasttaster

Beitragvon Thomas.Einzel » Mi 22. Nov 2017, 19:30

Schau doch mal ob dir die Corona auf 0% und nur die blaue Hintergrundbeleuchtung reicht, das ist IMO wirklich sehr dezent.

Thomas

1.jpg

Online
Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14049
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

#3 Re: Helligkeit Beleuchtung der LCN Glasttaster

Beitragvon Uwe » Mi 22. Nov 2017, 19:47

Die mittlerweile vielen verschiedenen Versionen von GT-Lichtern machen die Antwort nicht wirklich einfach ...
Man sieht im Sreenshot von Thomas schon 'mehr' Kommandos unter "GT-Helligkeit" - das kann auch an der Pro-Version liegen. Einige Corona-Lichter lassen sich auch (nur) über direkte LED-Kommandos (aus)schalten.
Man muss da leider etwas probieren ... und das für die vorliegende Version und entsprechende GTxx passende Kommando finden :O

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Themenersteller
WD
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 10:26

#4 Re: Helligkeit Beleuchtung der LCN Glasttaster

Beitragvon WD » Mi 22. Nov 2017, 22:26

Moin Thomas, moin Uwe
hab' schon einige Tüftelei hinter mir, auch Nils und die Hotline konnten mir da nicht weiterhelfen.
Das bisherige Ergebnis ist, der Menüpunkt "GT-Helligkeit" hängt weder von der Version der LCN-PRO noch von der Version der GTs ab, sondern einzig von der Version des Moduls. Auch der Hotliner war von dem Ergebnis meiner Experimente (mit der aktuellsten Version der PRO (6.3.6), eines SHS mit 19-er FW und og. GTs ) überrascht.
Mit genannter Konfiguration war es möglich, über "GT-Helligkeit", die blauen LEDs und das Corona Licht einzeln, also unabhängig voneinander zu schalten. Es war aber nicht möglich die Helligkeit zu regulieren, weder beim Corona Licht noch bei den blauen LEDs. Außerdem läßt sich damit die seitliche Abstrahlung nicht verhindern.
Der Lösungsvorschlag von Thomas wäre ein gangbarer Kompromiss, wenn ich nicht dafür 18 Module gegen neuere austauschen müsste. Bei meinen UPPs (14-er FW) gibt's den Menüpunkt "GT-Helligkeit" noch nicht.
Nach meinen Erkenntnissen kann man nur bei den GTs die über den I-Port angeschlossen sind das Corona Licht über die "LED-Steuerung" an-/ausschalten. Bei den GT6-er & GT12-er die am T-Port hängen geht das nicht - zumindest mit meinen GTs nicht.

Wenn ich keine Möglichkeit übersehen habe, dann kann man davon ausgehen, dass erst neuere GTs in Verbindung mit aktuellen Modulen das Corona Licht und die weißen Hintergrund LEDs (meine GTs haben diese noch nicht) stufenweise in der Helligkeit regulieren können. Die blauen LEDs kann man aber auch da nur an-/ausschalten und nicht in der Helligkeit regulieren. Und das Problem der seitlichen Abstrahlung ist damit auch nicht vom Tisch.
Da ich nicht bereit bin neue Module und GTs anzuschaffen, und ich im Begriff bin die GTs komplett rauszuwerfen und auf's Schalterprogramm abzurüsten, bin ich auf der Suche nach unkonventionellen Ideen - als letzten Rettungsanker.

Wenn also jemand schon mal vor dem gleichen Problem stand und zu irgendeiner einigermaßen zufriedenstellenden Lösung gefunden hat möge er bitte davon berichten!!!

Grüße
Werner


Zurück zu „LCN-Module - Issendorff KG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste