Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Elektronische Rolläden am BS4

Fragen zu den original Modulen von Issendorff

Themenersteller
Darth.Weber
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 159
Registriert: Mo 12. Jul 2010, 07:16

#1 Elektronische Rolläden am BS4

Beitragvon Darth.Weber » Di 21. Nov 2017, 18:32

Moin Forum,

vielleicht für andere auch ganz interessant - meine Erfahrung zum leidigen Thema "Rolläden mit elektr. Endabschaltern am BS4". Um Uwes Kommentar gleich vorwegzunehmen: Es geht....

Meine 2 Ilmo Kurzantriebe von Somfy verfügen über allen möglichen Schnickschnack, weswegen das Anlernen am BS4 so erstmal gar nicht wollte. Dsa Problem besteht m.E. nach darin, dass erstens der Strom beim Anlernen wohl nicht rechtzeitig kommt und zudem der Stromabfall beim Erreichen der Endposition nicht genügend abfällt, um vom BS4 erkannt zu werden.

Zur Lösung:
1. Das Anlernen habe ich mit einem mech. Motor vorgenommen, der ein paar Fenster weiter hing und nie Probleme hatte. Die erfolgreich gelernten Zeiten habe ich mit dem R8M Kommando kontrolliert. Man merkt es aber ja auch am Runter-/Rauffahren.

Alternativ tut es auch eine Glühbirne mit Schalter, die man wie im Waschzettel dokumentiert anschließt. Laut Hotline geht das auch parallel zum Motor. Bei mir ging es nur "solo" - liegt wohl an Punkt 2. Anschließend die Glühbirne beim Anlernen so lange einschalten, wie der Motor läuft / laufen würde.

2. Die B-Taste sollte man genau kontrollieren: Beim Anfahren löst sie LANG aus, sie muss aber auch LOS auslösen, wenn der Motor stoppt. Das war insb. bei mir in den Endlagen das Problem: Ist das Rollo oben, zieht der Motor noch so viel Strom, dass es vom BS4 nicht als LOS quittiert wurde.

Hier hilft der Shuntdraht weiter, den ich parallel am BS4 gelegt habe. Mit passenden Piepkommandos in der B-Taste geht das auch sehr gut und es lässt sich schnell die passende Drahtlänge finden. Kritisch war bei mir wie gesagt nur das LOS beim Fahren in die Endlage (also Motorabschaltung, wenn Netzrelais noch an). Der Draht war ein 1,5mm² - wenns hilft: Ein Blauer :lol:

Mit diesen beiden Tricks in der Kombination (die von Uwe und/oder der Hotline stammen) gings dann tatsächlich. Angenehm auch, dass das Modul die gelernten Zeiten bei Netzausfall behält - nur das Lernkommando darf man natürlich nicht mehr absetzen.


Themenersteller
Darth.Weber
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 159
Registriert: Mo 12. Jul 2010, 07:16

#2 Re: Elektronische Rolläden am BS4

Beitragvon Darth.Weber » Sa 2. Dez 2017, 16:57

Kleiner Nachtrag: Bei den so angelernten Rollläden funktioniert die Begrenzung nicht. Der Rest funktioniert bisher anstandslos....

Benutzeravatar

Thomas.Einzel
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1125
Registriert: Do 30. Mai 2002, 07:59
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#3 Re: Elektronische Rolläden am BS4

Beitragvon Thomas.Einzel » Sa 2. Dez 2017, 22:41

Moin,

verstehe ich dich richtig, dass bei der nicht-Lernfahrt wie "fahre auf Position 123" das xy ms Timeout keine Fehlermeldung bringt und die Motoren auch ohne Parallellampe korrekt angesteuert werden?

Ich habe bei Tests mit einem Motor mit elektronischen Endschaltern nur das Problem gehabt, dass die Motoren einige ms zu spät reagieren, die Stromerkennung mit dem BS4 funktioniert, das hatte ich zur Bewegungsumkehr an der unteren Endlage genutzt.

Die kleine Firmwareanpassung wie in meinem Vorschlag http://www.forum.lcn.eu/showthread.php?tid=699 will man bei der Firma Issendorff offenbar nicht vornehmen - und ich weiß nicht, warum nicht.

Thomas


Zurück zu „LCN-Module - Issendorff KG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast