Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

DMX

Fragen zu den original Modulen von Issendorff
Benutzeravatar

Themenersteller
Uwe
...
Beiträge: 14010
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

#11 Re: DMX

Beitragvon Uwe » Sa 8. Jul 2017, 12:07

Moin Thomas,
ich stehe dem Update-Thema mittlerweile mit gemischten Gefühlen gegenüber. Wenn ich neue Module kaufe haben die eben die gewünschte Funktion. Beim früheren Kauf 'alter' Module wollte ich ja auch nur die dann verfügbare Funktion.
Neue (ab FW17) Module mit alten in Neuanlagen zu mischen, macht mal überhaupt keinen Sinn. Bei Nachrüstungen mal ein neues in eine alte Anlage zu stecken ist ja machbar. Das können auch nicht alle Systeme ...
Für das Update der PLS habe ich übrigens für einige Mails 4 Tage gebraucht (und brauchte dann noch eine SD-Karte zum Update) - da ist der Hardwaretausch von Issendorff meist innerhalb 2 Tagen erledigt.

Grüße, Uwe - der ein Funktionsupdate bei LCN auch als "nicht preiswert" ansieht
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Benutzeravatar

Thomas.Einzel
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1112
Registriert: Do 30. Mai 2002, 07:59
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#12 Re: DMX

Beitragvon Thomas.Einzel » Sa 8. Jul 2017, 15:51

...Uwe, ich will das Thema in dem Thread nicht ausweiten, nur zur Präzisierung: ich meine keine Featureupdates (die auch mal andere Hardware erfordern), sondern Serviceupdates gegen erst später erkannte Fehler oder Unpäßlichkeiten und Kompatibilitätsupdates für kurz danach erschienen Peripherie. Das hatten wirr schon gefühlt unendlich oft in der Diskussion, die Issendorff KG macht es so nicht (oder nur selten selbst, bei eingeschickter Hardware) und es ist ihre Entscheidung, keine Frage.
Ob Kunden das vor der Entscheidung LCN ja/nein so akzeptieren ist ihre Entscheidung.
Mein Trigger zur Anmerkung war nur wie einfach andere Updates machen und wie perfekt hingegen LCN sei.

Alles gut. :)

Thomas


Zurück zu „LCN-Module - Issendorff KG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast