Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Helligkeit beim Starten unter 100%

Fragen zu den original Modulen von Issendorff
Benutzeravatar

Thomas.Einzel
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1125
Registriert: Do 30. Mai 2002, 07:59
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#11 Re: Helligkeit beim Starten unter 100%

Beitragvon Thomas.Einzel » Di 20. Dez 2016, 23:41

bezi hat geschrieben:ich habe meine Halogenbeleuchtung heute gegen LED ausgetauscht. Die LEDs lassen sich auch dimmen - alles bestens. Allerdings ist das Licht heller als die ehemaligen Lampen. Ich würde diese nun gerne direkt mit 70% starten ... Jemand eine gute Idee?


Immer wieder gern - die teilweise Ausgangssperre:
http://www.b-forum.de/wiki/index.php?title=Musterl%C3%B6sung_Dimmer#Ein-Tasten-Dimmer_mit_Startwert
Zitat:
"...
Taste A1 -> Segment 0, Modul 10
Kurz: Sperre Ausg. teilweise ( 60%) 1-- für 2d
Lang: Sperre Ausg. teilweise (100%) 1-- für 0s
Taste A1' -> Segment 0, Modul 10
Kurz: Ausg1:UM, Rampe: 1.00 Sek
Lang: Ausg1:UM, Rampe: 5.00 Sek
Los: Rampe Ausg1 stop
..."

HTH Thomas


koboldo
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: Do 16. Feb 2012, 15:50
Hat sich bedankt: 1 Mal

#12 Re: Helligkeit beim Starten unter 100%

Beitragvon koboldo » Mi 21. Dez 2016, 08:40

Müsste jetzt mal in meiner Anlage nachschauen, aber es funktioniert gut mit Schwellwerten.

Kurz: Setze var 1 auf 15
Lang: Ausg1: UM, Rampe1 2 Sekunden (zum Dimmen)
Los: Rampe Ausg1 stop

Schwellwerte
bei Var1 = 15 Helligkeit auf 80%
bei Var1 = 30 Ausg1 aus und Var1 auf 0 setzen oder so ähnlich

Wenn du damit nicht klar kommst kann ich zu Hause noch mal in meiner Anlage gucken,
wie ich es genau gemacht habe ;)


Themenersteller
bezi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Fr 9. Mär 2007, 17:32
Hat sich bedankt: 1 Mal

#13 Re: Helligkeit beim Starten unter 100%

Beitragvon bezi » Mi 28. Dez 2016, 12:35

Mit der teilweise Ausgangssperre klappt es eigentlich ganz gut und ich habe auch noch die Möglichkeit den Raum bei Bedarf voll auszuleuchten.
Da ich jetzt noch einige weitere LEDs beschafft habe, die auch irgendwie recht hell sind, würde ich gerne noch einmal die angepasste Kennlinie ausprobieren. Allerdings finde ich keine Möglichkeit diese anzupassen :( Der Standard ist Halogen und laden/speichern usw. ist ausgegraut. Eine Anleitung finde ich auch nicht... Kann das mit meinen relativ alten Modulen (von 2002) zusammenhängen?

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14135
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#14 Re: Helligkeit beim Starten unter 100%

Beitragvon Uwe » Mi 28. Dez 2016, 13:38

Jepp, die "alten Dinger" haben noch keine anderen und benutzerdefinierte Kennlinien. Die können nur Halogen.
Einige LED kommen damit auch ganz gut klar, man muss nur mit Filtern etc. ein wenig experimetieren, damit sie nicht flimmern und flackern.

Da bleibt dir dann nur die Lösung von Thomas. Seine Module dürften ein ähnliches Alter haben ...

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Themenersteller
bezi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Fr 9. Mär 2007, 17:32
Hat sich bedankt: 1 Mal

#15 Re: Helligkeit beim Starten unter 100%

Beitragvon bezi » Mi 28. Dez 2016, 16:18

Schade, aber danke für die Rückmeldung. Es klappt ja auch so :thumbup:

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5699
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#16 Re: Helligkeit beim Starten unter 100%

Beitragvon Thomas » Mi 28. Dez 2016, 17:02

Probiert auch an alten Modulen mal 2% - 4% - ... usw aus.
Ich habe da einige alte LCN Module, die mit den Werten und den LED's schönes Licht machen.
Aber immer darauf achten, LED'S müssen dimmbar sein, per Phasenanschnitt !
Wie schon mehrfach gesagt, nutze ich im Moment die http://www.philips.de/c-p/8718696509722/led-reflektor
Die Leuchtmittel in E14, E27 und GU10 sind meine Wahl. Aber da tut sich ja immer mehr...
lg Thomas


hocky
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 694
Registriert: So 14. Okt 2012, 23:24
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#17 Re: Helligkeit beim Starten unter 100%

Beitragvon hocky » Mi 28. Dez 2016, 19:56

Da ich jetzt noch einige weitere LEDs beschafft habe, die auch irgendwie recht hell sind


Kleiner Tipp: auch LEDs gibt´s in verschiedenen Helligkeitsstufen, beim Einkaufen vlt. mal drauf achten. ;)
--
Grüße, Hocky

Benutzeravatar

Thomas.Einzel
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1125
Registriert: Do 30. Mai 2002, 07:59
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#18 Re: Helligkeit beim Starten unter 100%

Beitragvon Thomas.Einzel » Mi 28. Dez 2016, 21:28

Uwe hat geschrieben:Jepp, die "alten Dinger" haben noch keine anderen und benutzerdefinierte Kennlinien. Die können nur Halogen.
Einige LED kommen damit auch ganz gut klar, man muss nur mit Filtern etc. ein wenig experimetieren, damit sie nicht flimmern und flackern.

Da bleibt dir dann nur die Lösung von Thomas. Seine Module dürften ein ähnliches Alter haben ...

Fall ich gemeint bin - ich habe von 0A0A0B bis 190B11 alles mögliche...

Zum Thema - Die Ausgangssperre die ich erwähnte ist einfach und funktioniert gut, man sollte bei LEDs natürlich mit kleineren Werten arbeiten, die man vorher einfach mit dem Kommando "Helligkeit" manuell probiert. Man kann es komplizierter machen, muss es aber nicht :lol:

Viel Erfolg - Thomas


Zurück zu „LCN-Module - Issendorff KG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast