Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

DMXH aber komischer Ausgang 4

Fragen zu den original Modulen von Issendorff

Themenersteller
Hypnofrog
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: So 26. Apr 2015, 17:23

#1 DMXH aber komischer Ausgang 4

Beitragvon Hypnofrog » Sa 26. Nov 2016, 11:18

Hallo,

ich habe mehrere DMXH laufen und wundere mich über Ausgang 4.
Der lässt sich nicht einzeln steuern. Es kommt im Monitor immer die Meldung, es gäbe einen Konflikt mit der Programmierung des Moduls.
An jedem DMX Controller hängen 4 LED.
Die drei ersten gehen ohne Probleme.
Und wenn ich alle 4 Ausgänge gleichzeitig ein oder aus schalte, dann geht es auch.
Was mache ich falsch?

Beste Grüße,
Ruppert

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5330
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#2 Re: DMXH aber komischer Ausgang 4

Beitragvon Beleuchtfix » Sa 26. Nov 2016, 11:54

Steht da vielleicht versehentlich Rollladensteuerung irgendwo?

Viel Erfolg
Florian

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5330
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#3 Re: DMXH aber komischer Ausgang 4

Beitragvon Beleuchtfix » Sa 26. Nov 2016, 11:56

Ist der Kanal aktiviert oder auf Motorschalter eingestellt?

Viel Erfolg
Florian


Themenersteller
Hypnofrog
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: So 26. Apr 2015, 17:23

#4 Re: DMXH aber komischer Ausgang 4

Beitragvon Hypnofrog » Sa 26. Nov 2016, 13:06

Ich hab's gefunden. Naja, so ähnlich...

Modul reset. Ausgänge aus. Nochmal Modul reset und Ausgänge wieder an. Dann waren bei allen Modulen die DMX Adressen total verstellt. Die LED haben wild geblinkt beim einschalten. Richtige Adressen einstellen. Nochmal reset. Dann geht's.
Der Weg war genau so bei 9 Modulen nachvollziehbar. Spooky...
Und es war bei allen plötzlich so verstellt. Das hat früher mal geklappt. In der Zwischenzeit wurde auf linhk umgestellt. In dem Zusammenhang habe ich merkwürdige Sachen gesehen, zb verstellte Module, aber sowas krasses hab ich nicht gesehen.
Jetzt scheint alles wieder zu funktionieren.
Komisch manchmal...

Cheers!

Benutzeravatar

eis-mann82
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 113
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 08:02

#5 Re: DMXH aber komischer Ausgang 4

Beitragvon eis-mann82 » Mo 28. Nov 2016, 10:53

Hi Rupper,

habe das gleiche Problem wenn, auch mehrere DMXH im einsatz.
Wenn ich mit der Pro den Ausgang 4 alleine Ansteuere kommt die gleiche Fehlermeldung.

Ich Arbeite aktuell mit Lichtzenen da gibt es auch keine probleme ist ja ne ansteuerung über alle 4 Kanäle
Mit GVS und Farbrad ging es auch.
Werde mal nach deiner Anleitung Probieren ob das nachvollziebahr ist.

Gruß
Christian

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14135
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#6 Re: DMXH aber komischer Ausgang 4

Beitragvon Uwe » Mo 28. Nov 2016, 13:16

Moin Moin,
also ich hatte (und habe) mit FW 17070A Probleme mit Lichtzszenenaufrufen für Ausgang 4. Wenn ich (nur) für A1 eine Lichtszene aufrufe, wird A4 auch mit ausgelöst. Die Hotline kann das nachvollziehen, aber da es in der FW steckt (noch) nicht ändern ...
Das Modul übernimmt die Einstellung 'Dimmer an I-Port' ggf. erst bei der 2. Änderung/Anpassung.
Außerdem muss man darauf achten, das für die Pro die Einstellungen des Farbmodells entsprechend gewählt sind (unter Einstellungen /Global/Ausgänge ganz unten).
Es empfiehlt sich hier immer die aktuellste Pro-Version (wir sind da z.Zt. bei V6.21) - auch deren "kleine Fehlerbehebungen" könnten das Problem lösen.

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Benutzeravatar

eis-mann82
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 113
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 08:02

#7 Re: DMXH aber komischer Ausgang 4

Beitragvon eis-mann82 » Mo 28. Nov 2016, 16:39

Ja ich Teste mal,

und mach vorher mal die 6.21 drauf bin aber beim Prog. immer auf der neusten Version. Wenn ich sehe es gibt was neues haue ich die gleich drauf.

Die DMXH laufen alle an 19er Modulen habe im Bus allerdings auch noch 17er und 1mal 14er, 3mal 12er und sagenhafte ein 10er
Muss ich mal rann habe deswegen nur 50 Dimmschritte.

Oder gibt es einen Trick für Mischbetrieb 200/50er

Gruß
Christian

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14135
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#8 Re: DMXH aber komischer Ausgang 4

Beitragvon Uwe » Mo 28. Nov 2016, 19:28

Nein, da ist kein Trick möglich, Christian.
Alles bis FW14.. müsste raus :thumbdown:

Grüße, Uwe - der nicht glaubt, dass die 200 Dimmschritte das bringen (ich habe 20 Jahre mit 50er Dimmern "gelebt")
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Benutzeravatar

LuckyLPA
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2450
Registriert: Di 13. Apr 2010, 16:17
Danksagung erhalten: 6 Mal

#9 Re: DMXH aber komischer Ausgang 4

Beitragvon LuckyLPA » Di 29. Nov 2016, 09:20

Moin.

Habt ihr mal in der Hotline angerufen? Es gab ne Rückrufaktion für bestimmte DMXH-Versionen...

mfg carsten
Wenn du Hufgetrappel hörst, denk an Pferde und nicht an Zebras.

Benutzeravatar

eis-mann82
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 113
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 08:02

#10 Re: DMXH aber komischer Ausgang 4

Beitragvon eis-mann82 » Di 29. Nov 2016, 11:00

Nein Hotline habe ich noch nicht Kontaktiert,

Ich habe aber 4 von 5 DMXH vom Kunden bereits zur Reperatur eingesendet, da Defekt (Totalausfall).
Das war laut Hotline wohl ein Problem der ersten Generation hier hat sich das Netzteil verabschiedet.
Von einem Weiteren Problem hat da keiner gesprochen, oder meintest du das Carsten?

Die DMXH habe von außen leider auch keine Versions Nr. oder bin ich Blind?

Habe auch noch ein weiteres problem mit den DMXH, habe ich aber auch noch nicht gelöst (die Zeit die Zeit)
viewtopic.php?f=6&t=6897

Gruß
Christian


Zurück zu „LCN-Module - Issendorff KG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast