Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Dimmen über 0-10V am LCN-HU

Fragen zu den original Modulen von Issendorff

Themenersteller
Magickey
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 59
Registriert: Mi 8. Jun 2011, 05:46
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Dimmen über 0-10V am LCN-HU

Beitragvon Magickey » Mo 10. Okt 2016, 00:33

Hallo,

wegen hoher Last wurde schon ein SH durch ein HU ersetzt. Nun wird noch ein dritter Kanal für hohe Last benötigt.
Ein weiteres HU möchte ich aus Platzgründen vermeiden. Wie ist denn die Erfahrung mit dimmen über 0-10v?
Gedimmt sollen ca. 400W Halogen Leuchtmittel mit z.B diesen Dimmer - Link
Wird das Dimmen genau so wie an den normalen Ausgängen sein? Also gleichmäßig von 0-100%

Danke vorab und Gruß


Dinmor
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 238
Registriert: So 5. Okt 2014, 18:14
Danksagung erhalten: 2 Mal

#2 Re: Dimmen über 0-10V am LCN-HU

Beitragvon Dinmor » Mo 10. Okt 2016, 07:42

Die 0-10 V verhalten sich genau so, wie ein "richtiger" Ausgang. 10% = 1 V 50% = 5 V usw.
Am besten schließt du noch ein R2H ans HU, welches die Betriebsspannung schaltet. Mit dem Statuskommando von Ausgang 3 schaltest du das Relais ein und aus.
Also lang Relais Ein und los Relais aus.


torsten.s
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: So 20. Jul 2014, 11:51
Danksagung erhalten: 1 Mal

#3 Re: Dimmen über 0-10V am LCN-HU

Beitragvon torsten.s » Mo 10. Okt 2016, 13:14

Weiß zufällig jemand, wo ich einen ähnlichen Dimmer (0-10v, ähnlicher Preis, ähnliche Leistung) für die Hutschiene herbekomme, der aber PhasenABschnitt beherrscht?

Ich hätte hier eine LED-Deckenleuchte im Esszimmer, die ich momentan nur per Relais schalten kann, da die Issendorff Module ja bekanntermaßen nur PhasenANschnitt beherrschen. :mad:

Gruß Torsten


Dinmor
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 238
Registriert: So 5. Okt 2014, 18:14
Danksagung erhalten: 2 Mal

#4 Re: Dimmen über 0-10V am LCN-HU

Beitragvon Dinmor » Mo 10. Okt 2016, 13:19

Eltako hat so was: lud12 + sud12
Das ist dann ein Multidimmer, den man mit 0-10V ansteuern muss.

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14010
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

#5 Re: Dimmen über 0-10V am LCN-HU

Beitragvon Uwe » Mo 10. Okt 2016, 13:36

Moin,
eigentlich sollte sich da bei Eltako (http://www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/Gesamtkatalog/Eltako_Gesamtkatalog_Kap13_high_res.pdf) was finden lassen - der LUD12 sollte das können, Ansteuerung dann bei 0-10V über SUD12.

Grüße, Uwe

- da habe ich wohl zu langsam getippt :blush: :lol:
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


hocky
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 687
Registriert: So 14. Okt 2012, 23:24
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#6 Re: Dimmen über 0-10V am LCN-HU

Beitragvon hocky » Mo 10. Okt 2016, 14:34

Äh, wenn es um 0-10V-Dimmung geht dann ist doch Phasenan- oder abschnitt gar nicht relevant... :confused:
--
Grüße, Hocky

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14010
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

#7 Re: Dimmen über 0-10V am LCN-HU

Beitragvon Uwe » Mo 10. Okt 2016, 15:12

Doch Thorsten, wenn du am Ende wieder einen 'normalen' Dimmer dran hängst (wie z.B. den LUD12), dann schon.
Nur wenn du an der Leuchte gleich ein passendes EVG dran hängst ist das nicht relevant.

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


hocky
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 687
Registriert: So 14. Okt 2012, 23:24
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#8 Re: Dimmen über 0-10V am LCN-HU

Beitragvon hocky » Mo 10. Okt 2016, 15:17

Ach so - da ist mir der eine Schritt verloren gegangen.
--
Grüße, Hocky


Zurück zu „LCN-Module - Issendorff KG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste