Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Ausgang 1 eines UPP läßt sich nicht mehr ausschalten

Fragen zu den original Modulen von Issendorff

Lutz
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1667
Registriert: Di 15. Jul 2008, 21:06
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#11 RE: Ausgang 1 eines UPP läßt sich nicht mehr ausschalten

Beitragvon Lutz » Mi 22. Jul 2015, 17:27

[note]BTA225B-800B[/note]

waren damals diese.
[warn]ist aber auf eigene Gefahr!!![/warn]

LG Lutz
Let there be sound, and there was sound
Let there be light, and there was light

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14088
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#12 RE: Ausgang 1 eines UPP läßt sich nicht mehr ausschalten

Beitragvon Uwe » Do 23. Jul 2015, 16:54

Also mal ganz ehrlich, Jungs
Ich hatte mit der Verwendung des Reparaturscheins (http://lcn.de/downloads/lcn-reparaturschein.pdf) noch nie ein Problem was nicht kulant behandelt wurde.

Die Triacs haben sich in den Jahren schon ein paar mal geändert. Sicher das richtige gibt es also nur in Rethen.
Warum willst du dir den 'Stress' also antun, Patrick?

Liebe Grüße, Uwe - der bei solchen Sachen auch gerne "faul" ist :D
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Dinmor
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 239
Registriert: So 5. Okt 2014, 18:14
Danksagung erhalten: 2 Mal

#13 RE: Ausgang 1 eines UPP läßt sich nicht mehr ausschalten

Beitragvon Dinmor » Do 23. Jul 2015, 17:33

Als Firma hatte ich auch noch nie Probleme. Wie es als Privatperson aussieht, wer weiß:confused: .


oliwel
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1359
Registriert: So 8. Jul 2012, 00:59
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#14 RE: Ausgang 1 eines UPP läßt sich nicht mehr ausschalten

Beitragvon oliwel » Do 23. Jul 2015, 18:17

Ich hab durch eigene Dummheit (12V am USB Hub) meinen PKU gegrillt - hat mich 4,90 Euro für das Paket gekostet und lag nach drei Tagen repariert in meinem Briefkasten.


Lutz
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1667
Registriert: Di 15. Jul 2008, 21:06
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#15 RE: Ausgang 1 eines UPP läßt sich nicht mehr ausschalten

Beitragvon Lutz » Do 23. Jul 2015, 18:40

[zitat]Ich hatte mit der Verwendung des Reparaturscheins (http://lcn.de/downloads/lcn-reparaturschein.pdf) noch nie ein Problem was nicht kulant behandelt wurde.[/zitat]

Ich weiß.
Du weißt aber auch, was ich mit Triacs machen will

LG Lutz
Let there be sound, and there was sound
Let there be light, and there was light

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14088
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#16 RE: Ausgang 1 eines UPP läßt sich nicht mehr ausschalten

Beitragvon Uwe » Do 23. Jul 2015, 18:49

Ist schon ein paar Jahre her ... aber wenn ich mich recht entsinne hat auch Patrick seine eigene Pro-Lizenz (also sicher kein Problem).
Ich weiß auch, dass Patrick mit einem Lötkolben umgehen kann ;)

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5678
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#17 RE: Ausgang 1 eines UPP läßt sich nicht mehr ausschalten

Beitragvon Thomas » Mi 5. Aug 2015, 07:28

pdenke hat geschrieben:Das Teil ist 6 Jahre alt, Garantie ist also kein Thema.
Was spricht sonst noch gegen ein Selbsttausch, außer Ungeschicktheit?

Gruß Patrick


Austauch ist kein Problem, geht.
Habe auch einige alte Module (07 und 08er, also nix mit Reparaturschein:lol: ) wo einer hin war.
Habe da sogar ganz andere Typen verbaut. (irgenswas aus der Grabbelkiste mit ähnlichen Daten).

lg Thomas
lg Thomas


Kwasi77
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: Do 7. Jul 2011, 23:56

#18 Re: Ausgang 1 eines UPP läßt sich nicht mehr ausschalten

Beitragvon Kwasi77 » Sa 23. Jun 2018, 09:20

Moin, wollte den Threat mal wieder zum Vorschein holen ;-)
Hab gestern aus dummheit einen Kurzschluss bei nem UPP mit 100B05 fabriziert: A2 auf PE durchgeschaltet, aus Dummheit.
Jetzt geht der A2 nicht mehr aus und ich vermute mal der Triac ist hinüber.
Kann man das von außen irgendwie Überprüfen? z.B. über die Pro?
Gruß Heiko

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14088
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#19 Re: Ausgang 1 eines UPP läßt sich nicht mehr ausschalten

Beitragvon Uwe » Sa 23. Jun 2018, 10:02

Moin Heiko,
nein, kann man nicht ...
Die Hotline wird dir aber ein defektes Triac (deine Fehler Beschreibung ist eindeutig) sehr kulant ersetzen.
Also Modul ausbauen, einschicken und freuen ;)

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Zurück zu „LCN-Module - Issendorff KG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste