Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

LCN-PRO für Anfänger

Zur Orientierung für LCN Einsteiger.
Viele Neulinge haben sehr ähnliche Probleme, die in diesem Forum gesammelt werden.

Themenersteller
KeineInfo
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1874
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 23:24

#1 LCN-PRO für Anfänger

Beitragvon KeineInfo » Do 2. Jan 2014, 20:23

Hallo liebe Bus-Profis

Ich habe letztes Jahr ein Haus gebaut und dort eine LCN Anlage über Recon eingebaut.
Aus Zeitgründen hatte ich damals bei der ganzen Programmiervorgabe nicht so weit gedacht.
Nun haben wir zwar eine Visualisierung allerdings ist das ganze nicht grade dazu gedacht selbst
daran rumzuprogrammieren. Nun hab ich mir das LCN Pro besorgt um wenigstens die Grundfunktionen
anpassen zu können. Jedoch ist das dann doch nicht ganz so selbsterklärend wie ich dachte!;-)
Gibt es irgendwo eine Starthilfe wo mal die ersten Schritte erklärt werden?
Als weitere Stufe dachte ich dann an das Domiq Base. Das scheint mir doch bedeutend besser um
ein wirklich smartes Haus draus zu machen. Wenn ich das mit Recon so weit habe bin ich ein kleines Vermögen los.
Die möchten natürlich jede Änderung gut bezahlt haben. Aber schon das pure übersetzen meiner Wündche
in eine missverständnisfreie Form ist schon ein Problem.
Ich frage mich warum ich nicht früher auf euer Forum gestoßen bin.
Ich bin halt auch ein kleiner Bastler das passt leider so gar nicht zu Recon!
Ich hoffe ihr könnt mir den einstieg ein wenig erleichtern.
Ich bin Mechatronikingenieur und denke eigentlich dass ich das
begreifen müsste.

Vielen Dank schon mal im Vorraus!

Benutzeravatar

LuckyLPA
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2450
Registriert: Di 13. Apr 2010, 16:17
Danksagung erhalten: 6 Mal

#2 RE: LCN-PRO für Anfänger

Beitragvon LuckyLPA » Do 2. Jan 2014, 21:10

Moin.

Willkommen im Forum.

Was oder wer ist "Recon"?

Am Besten mal ein paar Problemchen schildern, dann wirds Einfacher :rolleyes:

mfg Carsten
Wenn du Hufgetrappel hörst, denk an Pferde und nicht an Zebras.


sa1003
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 135
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 23:43

#3 RE: LCN-PRO für Anfänger

Beitragvon sa1003 » Do 2. Jan 2014, 21:11

Hallo Matthias und herzlich Willkommen,

ich finde, ein ausgezeichneter Start ist das LCN-Wiki unter http://www.b-forum.de/wiki/index.php/Hauptseite.

Ansonsten hat es mir ausgezeichnet geholfen, hier im Forum intensiv zu lesen. Du wirst sehen, das kommt ganz von alleine. Und wenn du einmal angefangen hast, hat LCN massives Suchtpotential ;-)

Gruß
Guido

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14135
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#4 RE: LCN-PRO für Anfänger

Beitragvon Uwe » Do 2. Jan 2014, 23:53

Hallo Matthias,
herzlich willkommen :D

Wir haben die Kollegen von Recon in Oberhausen vor einiger Zeit mal besucht.
Mit dem was sie da tun (und programmieren) lassen sie sich nicht so wirklich in die Karten schauen.
Sie verkaufen keine LCN-Anlage, sie verkaufen eine "Lösung". Das zur Lösung auch LCN-Komponenten genutzt werden, ist eben so.
Ich kann mir gut vorstellen, dass die eigentliche Intelligenz (und damit sämtliche Verknüpfungen vor allem zu Multiroom-Geräten) auf dem Recon-Server laufen. Darauf wirst du keinen Zugriff haben, oder?
Ich habe bislang nie eine LCN-Programmierung einer solchen Anlage gesehen.
Ich bin halt auch ein kleiner Bastler das passt leider so gar nicht zu Recon!

Ob man das so problemlos ändern kann, möchte ich - ohne was davon gesehen zu haben - nicht mit einem klaren 'ja' beantworten.
Wenn ich das mit Recon so weit habe bin ich ein kleines Vermögen los.

Ich kenne deren einzelnen Preise nicht - hätte aber den Eindruck, wir könnten da evtl. preiswerter sein.
Wir möchten aber vom Prinzip auch gar keine Konkurenz sein, ein 'miteinander' wäre mir viel lieber.

Im Normalfall kann eine LCN-Anlage einfach mit der Pro ausgelesen werden. Man kann sie aber auch mit einem Passwort schützen.

Div. 'Grundlagen' zum LCN findest du gut verteilt auf den Seiten des Herstellers. Zusätzlich werden Schulungen angeboten, die dann Übungen (und Unterlagen) zum Einstieg enthalten. Eine durchgängige Dokumentation gibt es leider nicht.
Im Zweifel rufst du mich auch einfach mal an. Z.Zt. aber noch 'nur' im Home-Office, ich habe noch Urlaub.

Grüße, Uwe - der die Sucht auch zum Beruf hat
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Benutzeravatar

MatthiasUlrich
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 143
Registriert: Do 2. Jan 2014, 19:26
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

#5 RE: LCN-PRO für Anfänger

Beitragvon MatthiasUlrich » Fr 3. Jan 2014, 07:28

Danke für die Antworten !

Ich will ja damit nicht sagen, dass Recon keine Ahnung hat ich denke die können das was sie machen gut.
Jedoch muss man vorher genau wissen wie alles programmiert werden soll und das missverständnisfrei rüberbringen.
Hätte ich gewusst dass es eine LCN Anlage wird hätte ich die ganze Unterverteilung anders geplant, aber das wusste ich erst als ich
die Module in der Hand hatte. Soviel zum Thema in die Karten gucken.

Die Anlage hab ich schon ausgelesen.
Allerdings sind 3 von 12 Modulen passwortgeschützt.
Ich bin gespannt wie Herr H. reagiert wenn ich das Passwort haben möchte.
Als ich mal auf den Server zugegriffen habe. hat er sehr empfindlich reagiert.
Seid dem ist der Server passwortgeschützt.
Soweit ich das gelesen hab ist es nicht möglich das Modul-Passwort zurückzusetzen ohne die Module einzuschicken. Sehe ich das richtig?

Außerdem ist das ganze System fehlerbehaftet.
Meine Rollos gehen Abhängig vom Sonnenuntergang runter.
Im Wohnzimmer gehen meistens 3 -4 Rollos nur ca 10 cm runter und bleiben dann wieder stehen.
Aber was mich am meißten stört ist, dass ich keine Bedingungen für irgendwelche Funktionen setzen kann.
Ich kann wirklich nur Szenarien programmieren und die dann zeitgesteuert ausführen.
Wenn ich sowas haben möchte --> Recon beauftragen --> Sonderlösung --> teuer!!!
Vor allem geht da kein rumprobieren da muss ich die Programmierung wirklich genau vorgeben.

Darum möchte ich mir das ganze jetzt auf meinen eigenen Tisch ziehen.
Gibt es da evtl Probleme wenn der Recon-Server angeschlossen ist und ich später noch ein Domiq Base dazusetze?
oder muss ich dann immer entweder oder anschließen?
Das Problem ist dass ich die Heizung nur über die Visu steuern kann.


Recon wirbt mit dem Kabelzugkonzept --> damit bleiben sie Herstellerunabhängig

Nur bin ich jetzt von Recon abhängig!
Ich plane mit dir dein Smart Home im Raum Halle / Leipzig.
http://www.my-smart-home-support.de

Benutzeravatar

Thomas.Einzel
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1125
Registriert: Do 30. Mai 2002, 07:59
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#6 RE: LCN-PRO für Anfänger

Beitragvon Thomas.Einzel » Fr 3. Jan 2014, 13:08

MatthiasUlrich hat geschrieben:...
Allerdings sind 3 von 12 Modulen passwortgeschützt.
Ich bin gespannt wie Herr H. reagiert wenn ich das Passwort haben möchte.
Als ich mal auf den Server zugegriffen habe. hat er sehr empfindlich reagiert.
Seid dem ist der Server passwortgeschützt.
Soweit ich das gelesen hab ist es nicht möglich das Modul-Passwort zurückzusetzen ohne die Module einzuschicken. Sehe ich das richtig?

Passwort rücksetzen und damit auch die Programmierung löschen ist soweit ich gelesen und gehört habe nur beim Hersteller möglich, man kann ohne Modulpasswort ein Modul mittels LCN Pro nicht in den Schreibmodus versetzen, welcher auch zum löschen nötig ist.

Hast du die Module und den Server gekauft oder gemietet? D.h. gehört wenigstens die ganze Hardware samt Installation dir? An ein "geschlossenes Lösungssystem" könntest du technisch vielleicht auch herankommen - es bleibt jedoch ein rechtliches Problem, bzw. es entsteht so ein noch größeres rechtliches Problem. Meiner Meiung nach solltest du den Vertrag, was du und die realsierende Firma alles für Rechte und Pflichten hat und ob ihr beide jeweils den Vertrag erfüllt, erfüllen wollt und erfüllen könnt. Das sind juristische Themen, die sollten woanders und vorher gklärt werden sollten.

Bei technischen Fragen zu LCN Parametrierung und LCN Anlagenkonzeptionierung bist du hier richtig, richtiger geht es kaum - aber meiner Meinung nach nicht zu deiner "geschlossenen Lösung" und wie man da irgend etwas umgehen könnte.

Alles nur meine persönliche Meinung
Thomas

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14135
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#7 RE: LCN-PRO für Anfänger

Beitragvon Uwe » Fr 3. Jan 2014, 13:35

Hallo Matthias,
natürlich möchten die Kollegen ihr (gutes) Geld verdienen, das möchten wir ja 'vom Prinzip' auch. Da ist ein Passwortschutz ein durchaus gängiges Mittel - ein 'reset' geht nur durch Eingabe des Passworts (wenn man es kennt) oder durch einschicken oder Austausch der Module.
Nur bin ich jetzt von Recon abhängig!

Wenn sie die Pw nicht rausrücken, ja :thumbdown:
Recon wirbt mit dem Kabelzugkonzept --> damit bleiben sie Herstellerunabhängig

Wie ich finde eine recht schlaue Lösung.
Das Problem ist dass ich die Heizung nur über die Visu steuern kann.

Das machen wir auch gerne so - egal über welche Visu.
... später noch ein Domiq Base dazusetze?

Bei mir laufen derzeit 3 (verschiedene) Visualisierungen. Man muss nur aufpassen, dass sie nicht alle das gleiche tun und sich mit ihren Kommandos/Funktionen gegenseitig stören. Man muss also schon wissen, was Recon da "veranstaltet". Dann ist das kein Problem.

Meine Home-Office-Nummer steht im Profil. Ich habe auch kein Problem damit, die Kollegen in Oberhausen mal anzurufen. Ohne ihre Hilfe kommen wir sicher nicht zum Ziel.

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Benutzeravatar

MatthiasUlrich
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 143
Registriert: Do 2. Jan 2014, 19:26
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

#8 RE: LCN-PRO für Anfänger

Beitragvon MatthiasUlrich » Fr 3. Jan 2014, 15:36

Die Hardware ist gekauft und gehört damit mir.

Ich werd heut mal eine Mail an Recon schicken und nach dem Passwort fragen.
Dann werden wir weitersehen.

Nur um das klarzustellen ich will kein geschlossenes System umgehen ich habe mur für viel geld
ein Bussystem gekauft und möchte dass es meine Ansprüche erfüllt.
Recon hat die Grundprogrammierung gemacht und eine Viso und damit sind
Alle Pflichten erfüllt. Die Viso kann für jemanden der ein normales Haus mit schaltbaren Steckdosen
vollkommen ausreichend sein nur dann brauch ich keinen Bus.

Wenn ich das Passwort habe melde ich mich !

Dann kann Uwe evtl. mal ins Programm reinschauen

Danke schon mal für die rege Beteiligung!
Ich plane mit dir dein Smart Home im Raum Halle / Leipzig.
http://www.my-smart-home-support.de

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14135
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#9 RE: LCN-PRO für Anfänger

Beitragvon Uwe » Fr 3. Jan 2014, 16:47

So machen wir das, Matthias.

Auch ich möchte hier (für den Anfänger) noch mal klar stellen:
auch das Domiq-Base kann neben den "Grundfunktionen" - die sich (gesichert mit einem Adminstrator-Kennwort) einfach mit der Maus von 'jedermann' konfigurieren lassen - deutlich mehr.
Dazu braucht es dann aber Skripte in LUA. Wenn da nur ein Zeichen (falsch) verändert wird, geht 'nichts mehr' (im schlimmsten Fall). Es lässt sich dann allerdings ein Backup (wenn man es denn hat) zurückspielen. Habe ich da einen DAU als Kunden ändere ich das Admin-Pw und er kann nur noch als User sehen, aber nicht mehr ändern.
Hier im Forum gibt es - auch dank der zahlreichen Hilfen von anderen Usern - nach meist kurzer Zeit keinen DAU mehr. Entsprechend funktioniert die Hilfe.

Ich bin auch der Meinung, dass ein Bus (am Ende) mehr können muss, als nur Haltestellen anzufahren. Wir ermöglichen auch den Umstieg auf die S-Bahn :lol:

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Benutzeravatar

MatthiasUlrich
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 143
Registriert: Do 2. Jan 2014, 19:26
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

#10 RE: LCN-PRO für Anfänger

Beitragvon MatthiasUlrich » Fr 3. Jan 2014, 18:00

Nur nochmal zur info : Ihr seid echt spitze!
Aber ich denke das wisst ihr!


Noch mal ne Frage zur Viso: nach meinem Verständnis ist die dem Bus übergeordnet
und liest die Statusmeldungen mit und reagiert dann mit
direkten Kommandos in den Bus. Das heißt für mich das ich durch
rumprobieren und ändern der Parametrierung am Bus die Viso nicht
beinflussen bzw. zerstören kann.

Liege ich da richtig ?

Gruß Matthias , der noch ein bisschen angst hat was kaputt zu machen aber das Gefühl hat
langsam ein wenig Einblick in die Materie zu kriegen.
Ich plane mit dir dein Smart Home im Raum Halle / Leipzig.
http://www.my-smart-home-support.de


Zurück zu „LCN für Einsteiger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast