Seite 1 von 2

#1 Zugriff auf das Forum über https://

Verfasst: Do 2. Jul 2009, 17:59
von Beleuchtfix
Häufig greife ich auf das Forum aus öffentlichen (z.B. WLAN) oder halb-öffentlichen (Hotels) Netzen zu. Leider kann ich nicht immer einen VPN Tunnel (hier nutze ich Cyberghost) nach Deutschland einrichten.

Besteht vielleicht die Möglichkeit, auch einen Zugriff über https anzubieten? Das würde schon einmal den Gefahr der "Kleinhacker" mindern. Einmal denke ich daran, dass nicht einfach jemand in meinem Namen schreiben / spammen kann.

Ein Zugriff zum Backend mache ich nur per VPN Tunnel (hier wäre ein Hacken der Verbindung richtig kritisch), das geht aber eben nicht überall.

Gruß
Florian

#2 RE: Zugriff auf das Forum über https://

Verfasst: Mi 25. Aug 2010, 23:53
von Thomas.Einzel
Hallo Florian,
den Zugriff auf das Forum auch SSL gescihert anzubieten halte zwar prinzipiell für eine gute Idee, die mit selbst ausgestelltem Zertifikat, dass jeder Nutzer "installieren" müsste auch ohne Kosten - nur muss sich das hostingpaket dazu auch eignen. Lt. denic hostet Nils die domain bei Strato.

Ein von einem Trustcenter ausgestelltes SSL Zertifikat ist AFAIK nicht ganz billig, das würde die Forenkosten wahrscheinlich negativ beeinflussen.

Hast du einen DSL Anschluß zu Hause? Warum kein VPN vom Rest der Welt zu dir und von da unverschlüsselt zum bus-profi Server, ich arbeite von unterwegs nur über VPN.

AFAIK kann sogar die hier so beliebte Fritzbox als VPN Server dienen.

Thomas

#3 RE: Zugriff auf das Forum über https://

Verfasst: Fr 27. Aug 2010, 02:38
von Beleuchtfix
Hallo Thomas,

Strato ist richtig, ich weiß nicht, ib es da geht und ob das TypoLight / Contao überhaupt kann. Zu Hause habe ich keinen 7/24 Rechner, außer der Fritz!Box. Die kann das AFAIK auch noch nicht so lange. Aber das sollte ich mir einmal genauer anschauen.

Meistens benutze ich Cyberghost,, das geht aber auch nicht immer. Nur wenn wir das generell für die Admin Zugänge so einrichten könnten, wäre das vielleicht sinnvoll. Ist aber bestimmt niedrig auf der Prioritätenliste eingeordnet.

Gruß
Florian

#4 RE: Zugriff auf das Forum über https://

Verfasst: Di 21. Apr 2015, 13:55
von mr_claus
Ich möchte das Thema aufgreifen, über http://www.startssl.com/ lassen sich offizielle Zertifikate mit einer Gültigkeit von einem Jahr ausstellen, kostenlos. Der Key muss nicht dorthin übertragen werden, nur der Certificate Signing Request.

#5 RE: Zugriff auf das Forum über https://

Verfasst: Di 21. Apr 2015, 14:21
von Beleuchtfix
Das müsste ich mir noch einmal anschauen. Bis jetzt war es, dass der Zugriff über eine komplett andere URL ging, was blöd aussieht. Außerdem waren dann Backend und Frontend komplett verschoben. Aber vielleicht hat sich da etwas in den letzten Jahren geändert.

Gruß
Florian

#6 RE: Zugriff auf das Forum über https://

Verfasst: Di 21. Apr 2015, 14:25
von oliwel
Also selbst die "Bezahlzertifikate" sind inzwischen für etwa den Gegenwert einer Maß Wiesn-Bier pro Jahr zu bekommen - und das liegt nicht nur daran das die Wiesn so teuer geworden ist. Die Frage ist da eher ob das Strato-Paket SSL Unterstützung hat...

#7 RE: Zugriff auf das Forum über https://

Verfasst: Di 21. Apr 2015, 15:28
von Beleuchtfix
Strato bietet es für 3 Euro pro Monat an, also eine Maß pro Quartal :)
Gruß
Florian

#8 RE: Zugriff auf das Forum über https://

Verfasst: Di 21. Apr 2015, 16:32
von Nils
Hi,
na, ich oute mich mal :w00t: :
Worin liegen da tatsächlich die Vorteile?

#9 RE: Zugriff auf das Forum über https://

Verfasst: Di 21. Apr 2015, 16:43
von Beleuchtfix
Hi Nils,

Die Vorteile liegen darin, dass die Verbindung verschlüsselt abläuft und keiner den Datenverkehr mitlesen kann (z.B. offenes WLAN). Da immer mehr Leute eben auch aus dem Café mal eben das Forum überprüfen, geht das relativ einfach. Problematisch ist dann eben ein Identitätsklau, stell dir einfach vor, ein Bösewicht würde unter Uwes Namen etwas schreiben....

Zusätzlich würde es auch die Arbeit im Backend sicherer machen.

Gruß
Florian

#10 RE: Zugriff auf das Forum über https://

Verfasst: Di 21. Apr 2015, 17:07
von tolot27
Hi!
nils hat geschrieben:Worin liegen da tatsächlich die Vorteile?

Wie Florian schon schrieb, wäre die Verbindung verschlüsselt. D. h. das Passwort wird im Moment im Klartext übertragen und jeder (der es mitliest) könnte sich somit damit im Forum einloggen. Das wäre in einigen Fällen möglicherweise nicht problematisch. Da jedoch sehr oft der gleiche Account/das gleiche Passwort für verschiedene Online-Angebote (inkl. Banking) genutzt wird, könnte man durch Identitätsklau schon jede Menge Unfug anfangen.

--
Viele Grüße,
Mathias