Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Beschallung Sonos, Bose......

... hier finden sich alles was in die anderen Bereiche nicht hineinpasst - auch Infos über geplante User-Treffen
Benutzeravatar

Themenersteller
stt66
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 593
Registriert: Di 21. Okt 2008, 13:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Beschallung Sonos, Bose......

Beitragvon stt66 » Mo 8. Mai 2017, 16:03

Ich suche eine örtliche Beschallung die im Sommer im Gartenhaus und im Winter im ..... betrieben werden soll.
Nachdem ich mich mit dieser Materie eigentlich überhaupt nicht auskenne,
erhoffe ich von der Community wertvolle Infos.

Ins Auge hätte ich die Sonos Play5 oder die Bose SoundTouch 30 gefasst.
Wie sind diese Teile akustisch zu vergleichen?
Steuern lässt sich Bose über die direkte Tasten am Gerät, eine Fernbedienung einer App am Tablet oder Handy.
Sonos nur mit App oder?
Über die LinHK und Makros kann ich die Sonos ansteuern. Geht da die Bose auch und gibt's da fertige Makros?
Kann man die Teile auf der Terrasse geschützt unterm Vordach über dem Sommer draußen lassen?
Wlan wird ja bei beiden genügen!
Braucht man für Internetradio, diverse Musikstors, Nas...... noch zusätzliche Geräte?

Wär für Infos dankbar
Bild

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5699
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#2 Re: Beschallung Sonos, Bose......

Beitragvon Thomas » Mo 8. Mai 2017, 20:33

Hallo Thomas,

ich habe Sonos hier, die Play1 und Play3 und bin immer noch begeistert. Ich bin auch der Meinung für mich, lieber 2 Play3. als eine Play5(obwohl die mehr Dampf hat... :blink: ). Selbst die Kombi aus Play1 und Play3 reicht für ne Feier im Garten...

Ich steuere die Dinger aber jetzt nur noch über IPS, LinHk ging aber auch hier mal recht gut.
Ich trage aber die Boxen hin und her, die Play3 steht normal im Büro, und macht Webradio über BMI, die Play1 steht im Schlafzimmer und macht Wecker (LCN Ausgang an, 1 Minute später macht die Webradio rabatz..)
Sylvester haben beide Boxen bei Kai seiner Fete den Raum beschallt, über PC Mischpult, hat wohl auch geklappt, wie mir berichtet wurde. (Ich musste nur die Automatik in IPS abschalten. :lol: )

Bei mir hängen die Boxen auch mittlerweile im Wlan, die Sonos Bridge nutze ich nicht mehr.
Zu Bose, Teufel usw kann ich nichts sagen.
lg Thomas

Benutzeravatar

MatthiasUlrich
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 143
Registriert: Do 2. Jan 2014, 19:26
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

#3 Re: Beschallung Sonos, Bose......

Beitragvon MatthiasUlrich » Di 9. Mai 2017, 07:22

Hallo,

Die Play 1 ist soweit ich weiß Feuchtraum geeignet.
Ich würde die allerdings nicht draußen installieren.
Wie wäre es mit Außenboxen und dem Connect:Amp?
Klar geht das nicht ohne Kabel aber besser als die ganze Box draußen anzubauen.

Ich bin übrigens auch begeisterter SONOS Fan.

Gruß Matthias
Ich plane mit dir dein Smart Home im Raum Halle / Leipzig.
http://www.my-smart-home-support.de


oliwel
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1359
Registriert: So 8. Jul 2012, 00:59
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#4 Re: Beschallung Sonos, Bose......

Beitragvon oliwel » Di 9. Mai 2017, 07:46

stt66 hat geschrieben:
Sonos nur mit App oder?


Jein. Musikauswahl und Co nur per App oder eine PC Software, die Geräte haben aber zumindest eine Play/Pause Taste und Lautstärke-Knöpfe "vor Ort". Wie die anderen schon geschrieben haben sind die Geräte robust aber nicht wasserfest im Sinne von offiziell Outdoor-geeignet - zur Grillparty unters Vordach stellen ist sicher kein Problem, bei Luftfeuchte draussen lassen geht vermutlich auf Dauer in die Hose.

Oli

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5699
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#5 Re: Beschallung Sonos, Bose......

Beitragvon Thomas » Di 9. Mai 2017, 17:51

Musikauswahl und Co nur per App oder eine PC Software.


Nö, geht bei Sonos auch über LinHk, wenn ein Marko mit Daten hinterlegt ist.
Mache ich mit IPS auch.

Aber noch ne Idee Thomas, ich habe bei mir im "Wintergarten" (Du kennst das ja hier.) einen PI mit Wlan und Aktiv PC Boxen hängen, reicht mir, aber auch da könnte man nen HIFIberry nehmen, und bessere Boxen, dann macht das auch Dampf ...
Ich hole Sonos nur noch raus, wenn ne Fete ist. Wenn wir auf der Terrasse sitzen und etwas Hintergrung Musik haben wollen, reicht der Pi mit Boxen. LCN Relais einschalten, nach ca 60 Sekunden dudelt mein I-Net Radiosender. Umschalten der Sender dann über irdendeine APP auf den Handy's.(LinHk, IPS usw...)
lg Thomas


Zurück zu „Dies und das“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast