Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Leitungstyp für RGB Beleuchtung

Dieser Bereich ist für eine Diskussion allgemeiner elektrischer Probleme, die nicht LCN spezifisch sind, vorgesehen. Hier geht es um Erdung, Null-Probleme, Abschirmung, RCDs, VDE und ....
Benutzeravatar

Themenersteller
Nils
Administrator
Administrator
Beiträge: 1019
Registriert: Mi 22. Mai 2002, 22:08
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#1 Leitungstyp für RGB Beleuchtung

Beitragvon Nils » So 11. Dez 2016, 17:02

Hi,
welchen Leitungstyp muss ich eigendlich laut VDE für 24V RGB-Strypes aus der Verteilung heraus verlegen?
Beste Grüße
Nils (Gresbrand)
Bus-Profi

Der Bus-Profi ist Partner für LCN, KNX, myGEKKO, Comexio, Mobotix und SONOS-Installer sowie Distributor für Domiq
Xing-LCN-Gruppe: https://www.xing.com/communities/groups/mit-lcn-zum-smart-home-ff6a-1091466

Benutzeravatar

Bert
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 140
Registriert: Do 11. Aug 2005, 14:11
Danksagung erhalten: 3 Mal

#2 Re: Leitungstyp für RGB Beleuchtung

Beitragvon Bert » So 11. Dez 2016, 17:13

Der Isolierung nach reicht ein JY(St)Y bis 100 V.
Je nach Länge der Leitung eher ein NYM 3x1,5 oder dicker bis in eine Abzweig-/Übergangsdose.

Bert

Benutzeravatar

Thomas.Einzel
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1122
Registriert: Do 30. Mai 2002, 07:59
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#3 Re: Leitungstyp für RGB Beleuchtung

Beitragvon Thomas.Einzel » So 11. Dez 2016, 21:08

Wie wäre es mit NYM-O 5x1,5mmm² bis zur Anschlußdose?

Das reicht für alle vier Kanäle des HL4 (falls das im Spiel ist), Querschnitt wäre reichlich für die 5A des HL4, Isolation "beidseitig" ausreichend.

Thomas

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14120
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#4 Re: Leitungstyp für RGB Beleuchtung

Beitragvon Uwe » Mo 12. Dez 2016, 00:05

Moin Moin,
habt ihr schon mal Spannungsverluste berechnet?
Ohne jetzt die Formel zu suchen, sagt mir mein alter 'Berechnungsbauch' (die Faustformel), dass auch bei 24V ab 10m Anschlußlänge sicherlich auch 2,5mm² angebracht wären.
Natürlich reicht die Isolation vom IY(st)Y bei 24V völlig aus.
Natürlich wird der Stripe auch mit 22V noch sicher funktionieren.
Aber ...

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Benutzeravatar

eis-mann82
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 113
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 08:02

#5 Re: Leitungstyp für RGB Beleuchtung

Beitragvon eis-mann82 » Mo 12. Dez 2016, 09:27

Ja das mit den längen wird oft unteschätzt.

Ich habe da auch große Augen :scared: gemacht da ich mal durchgerechnet habe was eine Zentrale Versorgung bedeutet.
Ich habs noch schlimmer da ich VitaLED mit 12V eingesetzt habe.

Fazit:
Ich bin auf dezentrale Versorgung gegangen und habe die 12V inkl. LED Controller direkt in die Decke gesetzt.

In einem Fall ging das nicht da habe ich die 12V DC Versorgung über 5x1,5 gelegt und je zwei Adern für + und zwei für - genommen und nur den Controller Dezentral gesetzt.

Vom Controller bis zur leuchte habe ich SLÖZ-J 7X0,5 oder 0,75 gelegt.

Gruß
Christian

Benutzeravatar

LuckyLPA
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2450
Registriert: Di 13. Apr 2010, 16:17
Danksagung erhalten: 6 Mal

#6 Re: Leitungstyp für RGB Beleuchtung

Beitragvon LuckyLPA » Mo 12. Dez 2016, 10:49

moin.

Villeicht auch nochmal bedenken: Bei LED handelt es sich meistens um ein PWM-Signal. Auch gibt es Vorschriften was Frequenzsignale angeht, wie diese Verlegt und geschirmt sein müssen.

mfg Carsten
Wenn du Hufgetrappel hörst, denk an Pferde und nicht an Zebras.


hocky
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 694
Registriert: So 14. Okt 2012, 23:24
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#7 Re: Leitungstyp für RGB Beleuchtung

Beitragvon hocky » Mo 12. Dez 2016, 13:47

Moin,
bin aus genannten Gründen auch von meinem "Traum" zentrale Versorgung auf dezentrale Netzteile umgestiegen.
Die LEDs werden zwar immer effizienter (heißt: mehr Helligkeit bei gleichem Strom), trotzdem geht da so einiges über die Leitung, zumindest bei Stripes. Highpower-Stripes ziehen ja gut und gerne mal 20W pro Meter, da kommt ganz schön was zusammen.
--
Grüße, Hocky

Benutzeravatar

stt66
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 593
Registriert: Di 21. Okt 2008, 13:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

#8 Re: Leitungstyp für RGB Beleuchtung

Beitragvon stt66 » Mo 12. Dez 2016, 18:53

Wo bekommt man gute RGBW Stripes mit hoher Leistung.
Wär für einen Tipp dankbar. Von den tausenden Shops bin ich jetzt mehr verwirrt als ... :-/
Bild

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5688
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#9 Re: Leitungstyp für RGB Beleuchtung

Beitragvon Thomas » Mo 12. Dez 2016, 19:17

Fazit:
Ich bin auf dezentrale Versorgung gegangen und habe die 12V inkl. LED Controller direkt in die Decke gesetzt.

Das beste was man machen kann, kurze LAST PWM Wege ! Alles andere kommt mir nicht ins Haus !
Da gab (gibt ?) es eine schöne Tech Doku von Osram.
lg Thomas


Zurück zu „Elektrik-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast