Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Türöffner von 2 Schaltern gesteuert

Dieser Bereich ist für eine Diskussion allgemeiner elektrischer Probleme, die nicht LCN spezifisch sind, vorgesehen. Hier geht es um Erdung, Null-Probleme, Abschirmung, RCDs, VDE und ....

Themenersteller
mzacki
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: So 6. Jul 2014, 17:16

#1 Türöffner von 2 Schaltern gesteuert

Beitragvon mzacki » Sa 17. Sep 2016, 10:59

Hallo,

ich möchte ein E-Türschloss (12V DC) sowohl vom R8H-Relais, wie auch von der Türsprechanlage (a/b Telefonsteurung) öffnen lassen. Alles wird vom gleichen 12V DC Trafo aus betrieben (ein N-Leiter). Es kann aber sein, daß im gleichen Moment sowohl die Türsprechanlage das Schloss öffnet, wie auch das R8H-Relais. Somit würden gleichzeitig 2 "Quellen" 12V DC auf das Schloss schalten. Da ich nun wirklich keine Ahnung mehr von den Dingen habe, wollte ich fragen, ob ich hier irgendwo was einsetzen muß (z.B. Wiederstände) um eine solche Schaltung richtig hinzubekommen?

Danke im Voraus und Gruß,

MZ


obeis
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1806
Registriert: Do 11. Jun 2009, 00:21
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#2 Re: Türöffner von 2 Schaltern gesteuert

Beitragvon obeis » Sa 17. Sep 2016, 11:30

Moin Moin.

Erstmal spricht da nichts dagegen. 12V sind 12V und solange das die gleiche Quelle ist passiert da garnichts ausser das die Tür sich öffnet. Du musst nur die maximale Einschaltdauer des Öffner beachten. (Frag mal Uwe, der kennt sich da besonders gut aus.) Es könnten ja theoretisch beide Signale nacheinander kommen und sich die Impuls Dauer damit verdoppeln.
Warum gibst du nicht das öffnungssignal von der Tür Sprechanlage in den Bus? Über einen Binäreingang. Dann würde die Sprechanlage das R8h ansprechen und alles ist hübsch und klar.

Siebo


Lutz
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1667
Registriert: Di 15. Jul 2008, 21:06
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#3 Re: Türöffner von 2 Schaltern gesteuert

Beitragvon Lutz » Sa 17. Sep 2016, 11:37

Moin,

Siebo war schneller, bzw das Forum hat meinen Beitrag gerade gefressen......

Ich habe auch keine Bedenken.
Das die TK, bzw die Sprechanlage mit in den Bus eingebunden wird ist eine sehr gute Lösung.
Damit kannst du dann noch andere Sachen mit machen, wie zB das Licht eineschalten bei dunkelheit etc. Nur so als Beispiel


LG Lutz
Let there be sound, and there was sound
Let there be light, and there was light

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14135
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#4 Re: Türöffner von 2 Schaltern gesteuert

Beitragvon Uwe » Sa 17. Sep 2016, 18:07

Moin Marciej,
im Normalfall hat die TK auch nur ein Relais zur Türöffnerbedienung. Ich hatte bislang nie ein Problem, wenn ich dem ein LCN-Relais einfach parallel schalte. Schau dir mal die Anschlußbelegung der TK an, dann wirst du das erkennen.
Die TK wird den Türöffner mit einer vorgegebenen Zeit ansteuern, das ist eine weitere Auswertung des TK-Kontakts in LCN nur dahingehend möglich, dass man erkennt "vom Telefon gedrückt" oder "vom Taster gedrückt". Außerdem kommen meist aus der TK immer direkt die AC12V, man muss also ein BU4L auf 'externe Spannung' umstellen und kann weitere Kontakte dann nicht mehr potenzialfrei nutzen.

Zu den Einschaltzeiten: ein 'normaler' Türöffner sollte nach max. 5 Sek. Betrieb mind. 50 Sek. 'abkühlen'. Wenn der aber mal 8 Sek. 'brummt' geht er auch nicht gleich kaputt ... ;)

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5698
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#5 Re: Türöffner von 2 Schaltern gesteuert

Beitragvon Thomas » Sa 17. Sep 2016, 22:25

Hallo MZ,

keine Ahnung wie lange deine TK den ansteuert, aber per LCN Relais Timer reichen 2 Sekunden.
So mache ich, per Taster,RFID und VISU(IPS).
lg Thomas


Themenersteller
mzacki
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: So 6. Jul 2014, 17:16

#6 Re: Türöffner von 2 Schaltern gesteuert

Beitragvon mzacki » So 18. Sep 2016, 10:35

Hallo,

vielen Dank für Eure schnellen und aufschlußreichen Antworten.

Ich kann die Dauter der TK (EntryCom A/B) bestimmen (0-9s). Die TK ist allgemein über a/b eingebunden und hat die Möglichkeit des Türöffnens übers Telefon und das behalte ich so, weil es einfach ist (und ich habe genug Baustellen und will keine Neue aufmachen). Gleichzeitig soll über Taster oder App das Türöffnen möglich sein und deswegen das R8H-Relais. Licht (TK - Lichttaste) und auch die Klingel selbst wird (meine ich) über FritzBox + DOMIQ laufen. Ist 3 Monate her, daß ich mich mit der TK auseinandergesetzt habe und das wissen wurde mit Hochprozentigem wegdesinfiziert und muß neu aufgebaut werden ... :-)

Danke nochmals und Gruß an Alle,

MZ


Zurück zu „Elektrik-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast