Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Leinwand erden

Dieser Bereich ist für eine Diskussion allgemeiner elektrischer Probleme, die nicht LCN spezifisch sind, vorgesehen. Hier geht es um Erdung, Null-Probleme, Abschirmung, RCDs, VDE und ....

Themenersteller
Darth.Weber
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 159
Registriert: Mo 12. Jul 2010, 07:16

#1 Leinwand erden

Beitragvon Darth.Weber » Fr 19. Feb 2016, 10:03

Moin Bussies :love:

ich habe eine Leinwand mit Motor in einem fetten Metallgehäuse http://www.beamer-discount.de/motor_leinwand/elite_screens_powermax_pro-c-7_1188_1157.html

Gesteuert wird die mit einer IR-Fernbedienung, leider reagiert der doofe Empfänger aber auch mal auf Fremdimpulse. Der Motoranschluss an sich ist wie beim Rollo, also wie gemacht für LCN.

Allerdings habe ich dort mal wieder nur eine 3x1,5 Leitung. D.h. für die Datenader müsste ich die PE-Leitung nehmen, die eigentlich zur Erdung vorgesehen ist.

Kann man das verantworten ? Den Modulen wäre es ja wurscht und die Leinwand hängt hoch - und läuft mit dem LCN ja eh nur 10-20s, wenn sie bedient wird.

Oder gibt es andere Bedenken ? Wand aufkloppen möchte ich nicht unbedingt.

Danke,
Tom

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5309
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#2 RE: Leinwand erden

Beitragvon Beleuchtfix » Fr 19. Feb 2016, 10:26

Wenn die Motoren geerdet werden müssen (Metallgehäuse), dann würde ich in keinem Fall auf die Erdung verzichten. Wenn die Leinwand schutzisoliert ist, dann würde ich still und heimlich eine sehr gute Kennzeichnung anbringen und dann den Mund halten.

Gruß
Florian


tkropp001
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 84
Registriert: Sa 8. Mai 2010, 18:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

#3 RE: Leinwand erden

Beitragvon tkropp001 » Fr 19. Feb 2016, 10:45

Hallo,
wenn wir es mal Fachlich sehen wollen, gibt es nur eine Antwort:

NEIN ...

.... es ist nicht zu verantworten

und alles andere ist eine Lüge !

auch wenn der Motor SK2 wäre und das Kabel fest verlegt ist, muss der PE mitgeführt werden.

mfg
Thorsten


P.S. sollte die Anlage von einen gewissen haften Prüfer geprüft werden (E-Check), würdest du richtige Probleme bekommen.


hocky
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 687
Registriert: So 14. Okt 2012, 23:24
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#4 RE: Leinwand erden

Beitragvon hocky » Fr 19. Feb 2016, 10:48

Moin,
also laut Beschreibung auf der Homepage hat die doch neben dem IR-Empfänger auch einen stinknormalen Wandschalter - kannst Du den nicht irgendwie einfacher an den Bus rankriegen?
--
Grüße, Hocky

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14086
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#5 RE: Leinwand erden

Beitragvon Uwe » Fr 19. Feb 2016, 11:28

Moin Tom,
die Antwort vom E-Checker ist defintiv NEIN, alles andere ist wirklich Pfusch.
Ich habe bei Leinwänden auch schon statische Aufladungen erlebt, die man unbedingt über den PE ableiten sollte.
Bist du wirklich sicher, dass dort nur 3 Drähte liegen? Irgendwo in der Nähe müsste doch auch die Datenader schon (möglich) sein ...

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Lutz
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1667
Registriert: Di 15. Jul 2008, 21:06
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#6 RE: Leinwand erden

Beitragvon Lutz » Fr 19. Feb 2016, 14:09

Moin Tom,

du hast doch bestimmt Netzwerk da oben an der Leinwand? Da kannst du ein PI anschliessen und dazu noch ein China Relaismodul mit SSR.
Dann kannst du alles über LCN usw steuern.

LG Lutz
Let there be sound, and there was sound
Let there be light, and there was light


Themenersteller
Darth.Weber
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 159
Registriert: Mo 12. Jul 2010, 07:16

#7 RE: Leinwand erden

Beitragvon Darth.Weber » Fr 19. Feb 2016, 14:38

Ne, Lutz - da ist nix außer 3x1,5

es ist die Leitung aus der Wandlampe, die wir da mal hochgelegt haben. Meinst du, man bekommt da noch ne Ader rein ?

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5309
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#8 RE: Leinwand erden

Beitragvon Beleuchtfix » Fr 19. Feb 2016, 15:07

Nur Kabel oder mit Leerrohr, und wenn ja wie dick? Einen Versuch wäre es wert.

Viel Erfolg
Florian


Lutz
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1667
Registriert: Di 15. Jul 2008, 21:06
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#9 RE: Leinwand erden

Beitragvon Lutz » Fr 19. Feb 2016, 17:55

Ohne aufmachen nicht.

Thomas hat aber schon was mit Z-Wave gemacht. Vielleicht geht damit was?

LG Lutz
Let there be sound, and there was sound
Let there be light, and there was light

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5677
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#10 RE: Leinwand erden

Beitragvon Thomas » Fr 19. Feb 2016, 22:22

Lutz hat geschrieben:Ohne aufmachen nicht.

Thomas hat aber schon was mit Z-Wave gemacht. Vielleicht geht damit was?

LG Lutz

Damit könnte was gehen, aber nur mit IPS4 auf einem Pi.
zwave nutze ich für Steckdosen, Temperaturen und HK Stellantrieb im Breich zum testen, wo kein Kabel liegt.
zwave und LCN koppel ich da über IPS4(Raspberry), und es geht gut, ist aber noch im RC Stadium. Mir egal, alles was ich brauche, rennt stabil.
lg Thomas - Tom, nie den grün/gelben Draht missbrauchen, tut irgendwann mal weh !
lg Thomas


Zurück zu „Elektrik-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast