Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Schwellwert mit IP-Symcon schieben

LinHK Visualisierung - IP-Symcon, LCN GVS und auch Domiq
Hier können eigene Visualisierungen gezeigt werden. Viele Möglichkeiten sind unabhängig von der verwendeten Software, so dass ein gemeinsamer Bereich entstanden ist.

Themenersteller
Sharkking
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 09:42
Hat sich bedankt: 1 Mal

#1 Schwellwert mit IP-Symcon schieben

Beitragvon Sharkking » Mi 16. Nov 2016, 13:39

Hallo,

ich bin auf der Suche nach dem (Korrekten) PCHK Kommando um einen Schwellwert zu schieben

in IP-Symcon habe ich LCN_SendCommand(<modul-id>, "SS", "E00010A10000"); versucht, jedoch erfolglos.
Meine Module sind alle noch "alt" , d.h Firmware < 17

In einer eventuell veralteten Doku habe ich folgendes gefunden

Schwellwerte schieben
(nur für Module ab 0701..)
SStnnall Addiere oder subtrahiere Werte auf / von aktuelle
Schwellwerte
t : Art der Verarbeitung:
E: relativ zum jeweiligen einprogrammieren
Wert. Das Modul nimmt den Wert aus
dem EEPROM, addiert/subtrahiert den
angegebenen Zahl und nimmt das Ergebnis
als neuen Schwellwert.
R : relativ zum aktuellen Schwellwert
nn : Wert zur Addition / Subtraktion
(00000..10000)
a: Aktion
A: addieren
S: subtrahieren
ll : Schwellwert-Liste, 5 Zeichen.


also sollte doch zum Schieben des Schwellwertes1 um +10 SSE00010A10000 korrekt sein ?

bin um jede Hilfe dankbar.

lg

Andreas

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5330
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#2 Re: Schwellwert mit IP-Symcon schieben

Beitragvon Beleuchtfix » Mi 16. Nov 2016, 13:58

Bei mir steht in der Doku der Schiebewert als 4 stellig, 0000-1000. Wahrscheinlich ist das so im IPS umgesetzt. Schau mal auch im LCN Gateway Debug Fenster nach, was IPS übermittelt.

Ich kämpfe gerade an der gleichen Ecke :)
Viel Erfolg
Florian


Themenersteller
Sharkking
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 09:42
Hat sich bedankt: 1 Mal

#3 Re: Schwellwert mit IP-Symcon schieben

Beitragvon Sharkking » Mi 16. Nov 2016, 14:10

Vielen Dank erstmal. Leider kann ich grade nicht auf die PRO zugreifen um das (erfolgreiche) Schieben zu überprüfen. Oder geht das mit IPS auch ?
Das mit den 4 Stellen macht eigentlich sinn.

WAITING >M000050.SSE0010A10000<LF>
TRANSMITTING: >M000050.SSE0010A10000<LF>

aber auch bei 5 Stellen

WAITING >M000050.SSE00010A10000<LF>
TRANSMITTING: >M000050.SSE00010A10000<LF>

Ohne Fehler.

Ich schau dann Zu Hause gleich mal.

Gruß
Andreas

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5699
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#4 Re: Schwellwert mit IP-Symcon schieben

Beitragvon Thomas » Mi 16. Nov 2016, 17:56

Ich habe im IPS Forum mal einige Fragen gestellt, hoffe ist das gleiche wie hier...
lg Thomas


Themenersteller
Sharkking
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 09:42
Hat sich bedankt: 1 Mal

#5 Re: Schwellwert mit IP-Symcon schieben

Beitragvon Sharkking » Mi 16. Nov 2016, 18:55

Thomas hat geschrieben:Ich habe im IPS Forum mal einige Fragen gestellt, hoffe ist das gleiche wie hier...


Danke ja der ist von mir.

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5699
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#6 Re: Schwellwert mit IP-Symcon schieben

Beitragvon Thomas » Mi 16. Nov 2016, 19:14

Ok,

wende dich an den LinHk Support, ich bin da dann raus...
lg Thomas

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14135
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#7 Re: Schwellwert mit IP-Symcon schieben

Beitragvon Uwe » Mi 16. Nov 2016, 23:56

Guckst du ... muss doch gehen :P
LG, Uwe :w00t:
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Themenersteller
Sharkking
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 09:42
Hat sich bedankt: 1 Mal

#8 Re: Schwellwert mit IP-Symcon schieben

Beitragvon Sharkking » Mo 21. Nov 2016, 17:21

Danke euch beiden für die Hilfe im anderen Forum

Kann man mit einer höheren Firmware mehrere Relais mit einen Regler bedienen ? Bei mir geht nur 1 Relais pro Regler.

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5699
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#9 Re: Schwellwert mit IP-Symcon schieben

Beitragvon Thomas » Mo 21. Nov 2016, 18:17

Bei mir ist immer noch nur ein Rel im Regler möglich, aber du kannst es anders lösen. (z.B. Status vom Rel lässt das 2te auslösen, usw. viele Wege führen nach Rom...). Oder auch über IPS...
lg Thomas


Zurück zu „Visualisierungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast