Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Welche Visu-Hardware: iPad oder lieber Android-Tablet?

LinHK Visualisierung - IP-Symcon, LCN GVS und auch Domiq
Hier können eigene Visualisierungen gezeigt werden. Viele Möglichkeiten sind unabhängig von der verwendeten Software, so dass ein gemeinsamer Bereich entstanden ist.

Themenersteller
maddin1
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 08:49

#21 Re: Welche Visu-Hardware: iPad oder lieber Android-Tablet?

Beitragvon maddin1 » Fr 22. Jul 2016, 14:58

Vielen Dank an alle für die rege Beteiligung.
Das Richtfest rückt bei uns in greifbare Nähe und damit auch das Elektrogewerk.

Geplant sind bei mir Standardtaster für Licht an/aus/dimmen, Multitaster für Lichtszenen, Rollo auf/ab & erst einmal Temperatur + / -.

Wenn sich später die richtige Raumtemperatur bei FBH gefunden hat, können die beiden Tasten des Multitasters auch anders belegt werden.

Da ich bei den Tablethalterungen nicht fündig geworden bin, bin ich nun doch auf Panel-PCs übergegangen.
Von denen wollte ich 2 kleinere verbauen: 10"-12".
Auf den größeren hat man sicherlich mehr Möglichkeiten, allerdings fehlt dafür 1. der Platz, 2. das Geld und 3.die Zustimmung der Regierung. Wird schon schwer genug, Frau überhaupt von 2 Displays zu überzeugen.

Man muss bedenken, wir kommen aus einer analogen Mietwohnung mit wirklich alten Schaltern (keine Taster) und immernoch analogem Telefonanschluss (Umstellung auf IP-Verfahren soll jetzt in die Gänge kommen) und katapultieren uns erst einmal in die Neuzeit, wenn man so will.
Männer haben da mit Technikneuerungen weniger Schwierigkeiten als Frauen... und dann muss es sich aus Sicht der Frau auch noch ins Design einfügen... naja, ihr kennt das bestimmt ...

Verbauort

OG: im Flur, da ist es platzmäßig weniger das Problem

EG: im EG wird es schwieriger. Neben der Haustür wird ein GT4D installiert, der u.a. spätere Alarmanlage, Haustür (KFV Genius) steuern soll
und ein paar Stati anzeigen soll (Fenster EG/OG auf/zu, usw.).

Soll man daneben dann gleich noch den PanelPC verbauen?

Ich meine, ich renne doch eigentlich nicht wegen des Wetters bis kurz vor die Haustür. Da kann ich ja gleich die Haustür aufmachen
und nachschauen.
Am passendsten wäre es, das Teil in der Nähe der Treppe zu verbauen (bei mehretagigen Häusern) oder dort, wo sich die Ausgänge
mehrerer Räume im Flur (darunter das Wohnzimmer) treffen.

Den passenden Ort für das Dispay will sich bei mir im Flur aber einfach nicht finden lassen, sodass ich zur Zeit aufs Wohnzimmer
überschwenke.

Leider muss ich den Ort bald wissen, da der Elektriker ja wissen muss, wo er jenes CAT-Kabel hinzuziehen hat.

Funktionen (ohne Erhebung auf Vollständigkeit)

- Visualisierung: GVS

- Kommunikation mit späterer Videosprechanlage am Gartentor (TCS Softphone aus LCN entkoppelt)

- Aufruf der Axis-Außenkamera(s)

- Aufruf der einzelnen Raumgrundrisse inkl. Buttons um z.B. Steckdosen an/auszuschalten, Rollos
manuell hoch- runterfahren, Statuscheck: Fenster offen/geschlossen,manuelle Temperaturregelung
evtl. Speziallichtszenen, Haustür auf/zuschließen, Feuerschutztür zur Garage auf/zuschließen

- Garagentor auf/zu, Statuscheck

- Auffahrtstor auf/zu, Statuscheck

- später auch noch Gartenbewässerung, Außensteckdosen, Außenbeleuchtung


Das würde mir jetzt spontan einfallen.

Wären das zuviele (darstellbare) Informationen für ein 10,4" Display?


Viele Grüße, Martin

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14124
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#22 Re: Welche Visu-Hardware: iPad oder lieber Android-Tablet?

Beitragvon Uwe » So 24. Jul 2016, 13:38

Moin Martin,
ob nun GVS oder (wie bei meinen Baustellen) IP-Symcon - auf 10" sollte sich das immer einigermaßen übersichtlich darstellen lassen.
Wir habe das gerade mal auf einer Baustelle durchkalkuliert ...
Mit zentralen "Multi-Bedienpanells" in den größeren Räumen kann ich diverse weitere (sonst notwendige) 'teure' Schaltstellen einsparen, zumal das Ganze ja auch noch vom Smartphone bedienbar ist.
Mit der Einsparung der Schaltstellen rechnet sich auch ein "professionelles" Display von T2M2, tci etc.pp.. Damit bin ich dann auch deutlich länger "haltbar" als z.B. ein billiges Tablett von Aldi&Co..
Ein LCN-Display kann an der Haustür ganz nett (ausreichend) sein, aber nur entweder/oder mit anderen Visualisierungen zusammen.

Smartes Wohnen ist gewöhnungsbedürftig, ja. Aber der damit auch entstehende Komfort macht den Umstieg aus der analogen Welt im Normalfall sehr schnell 'selbstverständlich' - Appetit kommt beim Essen (Wohnen) :lol: .

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5692
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#23 Re: Welche Visu-Hardware: iPad oder lieber Android-Tablet?

Beitragvon Thomas » Fr 5. Aug 2016, 20:58

Also mein Senf dazu. :scared:
Ich habe am Montag hagis's Visu auf dem iPad2 Life gesehen, und muss sagen, Geil :scared: .
IPS View, mit IPS auf dem PI. rappelschnell. Mein iPad1 ist da nicht in der Lage, daher nutze ich nur das Webfront am Handy, was aber auch sehr schnel und gut für mich werkelt.Der grosse Vorteil von IP-Symcon ist für mich, ich kann alle Systeme irgendwie unter ein Dach bringen (klar ist dabei, ich muss selbst per PHP und anderem "Kopplungen" schreiben.)
Ich lege im Moment noch nicht viel Wert auf die Visu, die ist jetzt einfach, aber die Funktionen brauch ich. Wenn im Winter mal Zeit ist, werden ich mein Haus auch mal wieder mit Grafik versehen. (ist schon geil, was hagi mit IPS gezaubert hat.).
Ich bin dabei, LCN immer dummer :scared: zu machen, und lager viel in IPS Funktionen aus, es geht einfach besser.
LCN ist immer noch geil, was die Datenader angeht, aber einige Dinge mache ich nicht mehr per LCN PRO.
lg Thomas


hagi01
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: Do 11. Jun 2009, 15:40
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

#24 Re: Welche Visu-Hardware: iPad oder lieber Android-Tablet?

Beitragvon hagi01 » Sa 6. Aug 2016, 15:08

Thomas hat geschrieben:Ich habe am Montag hagis's Visu auf dem iPad2 Life gesehen, und muss sagen, Geil :scared: .
IPS View, mit IPS auf dem PI. rappelschnell.
...
(ist schon geil, was hagi mit IPS gezaubert hat.).



Danke für die Blumen Thomas, aber da habe ich auch noch viel Luft nach oben :D
Da werden wohl ein paar Winterwochenenden nötig sein. :rolleyes:

Grundsätzlich muss man aber sagen, dass IPS mit zB. IPSView um Längen der LinHK Visu überlegen ist. Alleine die Schnelligkeit auf den Clients (egal on Ipad, Smartphone, Tablet,....) - einfach Hammer und einfacher für "Laien" wie mich zu gestalten.

Habe bis jetzt noch nicht den Umstieg von LinHK auf IPS bereut.

lg
hagi, der immer eine offene Tür und ein freies Bett hat :lol:

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5692
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#25 Re: Welche Visu-Hardware: iPad oder lieber Android-Tablet?

Beitragvon Thomas » So 7. Aug 2016, 20:27

Danke für die Blumen Thomas, aber da habe ich auch noch viel Luft nach oben :D
Da werden wohl ein paar Winterwochenenden nötig sein. :rolleyes:

Ist schon Klar. :w00t:

Code: Alles auswählen

Grundsätzlich muss man aber sagen, dass IPS mit zB. IPSView um Längen der LinHK Visu überlegen ist. Alleine die Schnelligkeit auf den Clients (egal on Ipad, Smartphone, Tablet,....) - einfach Hammer und einfacher für "Laien" wie mich zu gestalten.

Den "Laien" nimmst du bitte zurück, was IPSView angeht, da bist du besser als ich. :D
Was die Schnelligkeit angeht, war schon hier auf dem iPad1 gut, aber du hast halt was neueres, dass mcht Spass ( Ich hatte gespielt, als iHR noch gepennt habt :D )
Habe bis jetzt noch nicht den Umstieg von LinHK auf IPS bereut.

Ich auch nicht, denn ohne IPS würde heute meine Heizung nicht so gut werkeln, das kann man mit "nur LCN" vergessen !
hagi, der immer eine offene Tür und ein freies Bett hat

Nicht nur DU, hoffe es dauert nicht wieder 3 Jahre bis man sich sieht.
Meine Tür steht aber auch für viele andere AUF, einfach mal melden, auch auf der Durchreise .....

lg Thomas
lg Thomas

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5326
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#26 Re: Welche Visu-Hardware: iPad oder lieber Android-Tablet?

Beitragvon Beleuchtfix » Mo 8. Aug 2016, 11:12

Thomas hat geschrieben:Meine Tür steht aber auch für viele andere AUF, einfach mal melden, auch auf der Durchreise .....

Danke Thomas, du wohnst nur nicht direkt neben der Autobahn :)
Gruß
Florian, der irgendwann auch Thomas besuchen wird.


Zurück zu „Visualisierungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast