Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Gegenüberstellung VM VM light

Allgemeine Fragen zur LCN-Kopplung mit der FRITZ!Box. Supportanfragen von LinHK-Nutzern bitte nur im LinHK-Supportbereich.

Moderator: Niko


Themenersteller
obeis
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1802
Registriert: Do 11. Jun 2009, 00:21
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#1 Gegenüberstellung VM VM light

Beitragvon obeis » Sa 20. Feb 2016, 21:35

Moin zusammen.
Hallo Niko.

Im Shop gibt es mittlerweile das VM light. In der Produktbeschreibung sind ja schon einige Einschränkungen aufgeführt.[table=1]
[tr][th] VM [/th][th]VM light [/th][/tr]
[tr][td] 3 Ausgänge [/td][td] 3 Ausgänge [/td][/tr]
[tr][td] 8 Relais [/td][td] 2 Relais [/td][/tr]
[tr][td] 8 Binäreingänge [/td][td] 2 Binäreingänge [/td][/tr]
[tr][td] ? @@conditions [/td][td] 2@@conditions [/td][/tr]
[tr][td] 8 Tasten pro Tab. [/td][td] 2 Tatsen pro Tab [/td][/tr]
[tr][td] 32 Tasten ges. [/td][td] 8 Tasten ges. [/td][/tr]
[tr][td] 8 LED [/td][td] 3 LED [/td][/tr]
[/table]
Gibt es noch mehr Einschränkungen?
Kann die Zeitschaltfunktion genutzt werden?
Wie reagiert das VM falls eine nicht vorhandene Funktion genutzt wird? Z.B. durch ein sende Taste?

Ich kann das potential dieser Light Version noch nicht erkennen. Aber das kommt bestimmt noch.

Danke im voraus.

Siebo
der endlich mal die Tabellenfunktion des Forums ausprobieren konnte.

Benutzeravatar

stt66
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 593
Registriert: Di 21. Okt 2008, 13:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

#2 RE: Gegenüberstellung VM VM light

Beitragvon stt66 » Sa 20. Feb 2016, 23:39

Hallo.
Haben die aktuellen VM noch immer die Version 14 mit 3 Ausgänge und nur 3 Variablen (tvar, r1var, r2var)?
Und vor allem 50 Dimmschritte?
Wie geht das dann, wenn ich eine Anlage mit nur 17er Module habe und alle im 200 Dimmschritte Modus betreibe?
Stellt die Pro dann alles auf 50 ? :mad:
Und was ist mit den 12 Variablen???

lg. Thomas "stt66"
Bild

Benutzeravatar

Niko
Moderator
Moderator
Beiträge: 2141
Registriert: Di 7. Aug 2007, 17:37
Danksagung erhalten: 2 Mal

#3 RE: Gegenüberstellung VM VM light

Beitragvon Niko » So 21. Feb 2016, 06:42

Moin Siebo,

derzeit ist die Produktbeschreibung im Shop die einzige offizielle Beschreibung der vM "light". Aus Zeitgründen enthält die mitgelieferte LinHK-Doku dazu noch nichts, das ist aber für die nächste LinHK-Version angedacht.

obeis hat geschrieben:Gibt es noch mehr Einschränkungen?
Es ist beschrieben, was an Ressourcen angeboten wird. Mit diesen Ressourcen kannst Du im vM "light" arbeiten wie in jedem normalen virtuellen Modul auch. Es ist ja die gleiche in LinHK enthaltene vM-Firmware.

obeis hat geschrieben:Kann die Zeitschaltfunktion genutzt werden?
Das vM "light" bietet zwei Binäreingänge, diese stehen für die vM-Zeitschaltuhr zur Verfügung.

obeis hat geschrieben:Wie reagiert das VM falls eine nicht vorhandene Funktion genutzt wird? Z.B. durch ein sende Taste?
Kurze Antwort: nicht :w00t:

Da LCN-PRO nichts von der Besonderheit der vM "light" wissen kann, ist die Parametrierung ganz normal möglich, es gibt also nicht unbedingt Fehlermeldungen. Man muss also selbst darauf achten, nur die unterstützten Ressourcen zu nutzen. Ist vielleicht ein bisschen umständlich, bei dem Preis m.E. aber auch gerechtfertigt. Für wen auch die Parametrierzeit Geld ist, der ist bei den normalen vM sicher besser aufgehoben.


obeis hat geschrieben:Ich kann das potential dieser Light Version noch nicht erkennen. Aber das kommt bestimmt noch.
Soll ein virtuelles Modul lediglich zur Nachrüstung einer Motorpositionierung von Ausgängen genutzt werden, würde ein normales virtuelles Modul nur zu einem kleinen Teil genutzt werden, da nur die beiden Ausgänge zur Motorpositionierung genutzt werden können.

Hier kommt das vM "light" ins Spiel. Mit einem vM "light" kann ein Motor positioniert werden, mit vier vM "light" somit insgesamt vier Motoren an Ausgängen. Also so viel, wie ein einzelnes normales vM an Relais-Motoren positionieren könnte. Durch die vM "light" ergibt sich somit ein gleicher "Nachrüstpreis", egal ob die Motoren an Relais oder Ausgängen hängen.

Eine weitere Einsatzmöglichkeit besteht für Nutzer von ZigBee-RGB-Lampen. Auch hierzu ist noch nichts in der mitgelieferten LinHK-Doku zu finden, da es dafür noch nicht ausreichend genug getestet wurde (aber mit LinHK 1.23 nach bisherigem Kenntnisstand problemlos funktioniert, für weitere Testinteressenten gibt es einen Thread im LinHK-Supportbereich). Da es im Shop bereits als Anwendungsfall für das vM "light" erwähnt ist, kann ich es auch hier kurz beschreiben: Durch Nutzung der drei Ausgänge eines virtuellen Moduls kann eine ZigBee-Lampe gesteuert werden (derzeit nur über eine Hue-Bridge), es kann mit den Dimmwerten die Helligkeit, Sättigung und der Farbwert eingestellt werden, gerne auch über Lichtszenen.

Wer nun viele solcher bunten Lampen komfortabel über LCN/LinHK steuern möchte, braucht viele virtuelle Module. Wenn die anderen vM-Ressourcen nicht benötigt werden, reichen hierfür auch vM "light" aus, was das ganze preislich wieder interessant macht.



Schöne Grüße
Niko, der in diesem Thread ausschließlich das vM "light" behandeln möchte, auf andere Fragen daher lieber im LinHK-Supportbereich ausführlich eingehen würde

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5323
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#4 RE: Gegenüberstellung VM VM light

Beitragvon Beleuchtfix » So 21. Feb 2016, 12:48

obeis hat geschrieben:Siebo
der endlich mal die Tabellenfunktion des Forums ausprobieren konnte.

Siebo, cool, war mir gar nicht bewusst, was bei uns alles geht.
Gruß
Florian


Zurück zu „LinHK“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast