Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

LinHK Lizenz -> LCN-PCHK

Allgemeine Fragen zur LCN-Kopplung mit der FRITZ!Box. Supportanfragen von LinHK-Nutzern bitte nur im LinHK-Supportbereich.

Moderator: Niko


Themenersteller
Sharkking
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 09:42
Hat sich bedankt: 1 Mal

#1 LinHK Lizenz -> LCN-PCHK

Beitragvon Sharkking » Do 10. Dez 2015, 12:01

Hallo,

die LinHK benötigt ja keine PCHK Lizenz. Nun würde ich gerne von LinHK auf IP-Symcon mit PCHK (beides ja nun Raspberry tauglich) umsteigen.
Ist dann die PCHK dennoch nutzbar (wegen der LinHK Lizenz) oder muss eine eigene Lizenz erworben werden?

danke schonmal
Andreas

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14024
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

#2 RE: LinHK Lizenz -> LCN-PCHK

Beitragvon Uwe » Do 31. Dez 2015, 00:05

Moin Andreas,
hier scheint ja niemand antworten zu wollen ...

Die LinHK ist eine Lizenz vom Bus-Profi.
Die PCHK ist eine Lizenz der Issendorff KG.
2 völlig verschiedene Dinge ...

Du kannst IPS aber auch über die LinHK koppeln - ich habe das selbst jahrelang so genutzt.
Natürlich lässt sich (mit 2 PKU) auch beides parallel betreiben. Ich würde dann allerdings darauf achten, das beide Kopplungen möglichst mit unterschiedlichen ID arbeiten.

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Benutzeravatar

Nils
Administrator
Administrator
Beiträge: 996
Registriert: Mi 22. Mai 2002, 22:08
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#3 RE: LinHK Lizenz -> LCN-PCHK

Beitragvon Nils » Do 31. Dez 2015, 19:14

Moin Andreas,
beide Kopplungen kannst du parallel fahren, genau wie von Uwe beschrieben, dann mit zwei Kopplern für jeweils einen eigenen Zugang zum LCN-Bus - da hilft auch keine andere Lizenz für die PCHK.
Darum entscheiden sich die meisten für eine der beiden Kopplungen - und das dann mit nur einen PKU ;)
Beste Grüße
Nils (Gresbrand)
Bus-Profi

Der Bus-Profi ist Partner für LCN, KNX, myGEKKO, Comexio, Mobotix und SONOS-Installer sowie Distributor für Domiq
Xing-LCN-Gruppe: https://www.xing.com/communities/groups/mit-lcn-zum-smart-home-ff6a-1091466

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5649
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#4 RE: LinHK Lizenz -> LCN-PCHK

Beitragvon Thomas » Fr 1. Jan 2016, 21:42

[zitat]Darum entscheiden sich die meisten für eine der beiden Kopplungen - und das dann mit nur einen PKU[/zitat]
Moin Nils,
tja mache ich etwas anders:O , habe da immer noch 2 PK(U)'s life am rennen, ist zwar teuer, hat aber den Vorteil einen Ausfall zu überbrücken.
LinHk und PCHK lassen sich so auch an einem Bus nutzen, wie auch andere Dinge.
LinHk (nur Kopplung) und IPS auf einem PI hätte schon was, der andere Pi könnte dann mit PCHK und IPS rennen.;)
Meine Heizungssteuerung rennt jetzt schon 4 Wochen auf dem 3ten Pi, ohne Kopplung anderer "Fremdsysteme", alles direkt am Pi angeschlossen.
Datenaustausch zu anderen Systeme geht aber über Netzwerk (IPS zu IPS)
frohes neues Jahr - Thomas
ps wenn LinHk (Kopplung) und IPS sich auf einem Pi-System "vertragen", dann :thumbup: :thumbup: :thumbup:
lg Thomas

Benutzeravatar

Nils
Administrator
Administrator
Beiträge: 996
Registriert: Mi 22. Mai 2002, 22:08
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#5 RE: LinHK Lizenz -> LCN-PCHK

Beitragvon Nils » Sa 2. Jan 2016, 12:40

Moin Thomas,
klar machst du das anders :)

Ein Parallelbetrieb auf einem Pi wird von der LinHK officiell nicht supportet werden. Mit entsprechender Eigeninitiative sollte das aber gehen - nur muss man dann halt auf den Support zur Fehlersuche verzichten, sollte etwas nicht gehen, oder es Randerscheinungen geben ...
Beste Grüße
Nils (Gresbrand)
Bus-Profi

Der Bus-Profi ist Partner für LCN, KNX, myGEKKO, Comexio, Mobotix und SONOS-Installer sowie Distributor für Domiq
Xing-LCN-Gruppe: https://www.xing.com/communities/groups/mit-lcn-zum-smart-home-ff6a-1091466

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5649
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#6 RE: LinHK Lizenz -> LCN-PCHK

Beitragvon Thomas » Sa 2. Jan 2016, 15:39

nils hat geschrieben:Mit entsprechender Eigeninitiative sollte das aber gehen - nur muss man dann halt auf den Support zur Fehlersuche verzichten, sollte etwas nicht gehen, oder es Randerscheinungen geben ...

Das würde ich gerne versuchen, wenn es möglich ist.;)

lg Thomas
lg Thomas


Zurück zu „LinHK“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast