Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Steuerung von LCN Komponenten via Browser

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14081
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#41 RE: Steuerung von LCN Komponenten via Browser

Beitragvon Uwe » Di 5. Nov 2002, 23:19

Hallo Florian,
ich würde mal behaupten, ich kann nicht programmieren :-D
Das was ich "kann", heißt zwar "im Volksmund" auch so, aber ich bezeichne es gerne als "parametrieren". Wenn ich SPS, LCN, EIB oder Schaltuhren "programmieren" könnte, würde mein Nachname wahrscheinlich S...s sein ;-)
also => SYS SW 8-)
Der Exstreamer holt sich (Musik)Daten von "irgendwo" > 10baseT IN > Audio OUT Audio OUT suche: ELA
Der Frequenzgang ist aber eingeschränkt und eigentlich nur für Sprache und U-Musik geeignet. Wenn du gerne mal Klassik hörst, solltest du "hochwertige" (normale) Technik einsetzen. Höherer Hörgenuss hat aber auch höheren Preis :L

:D Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Themenersteller
KeineInfo
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1874
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 23:24

#42 RE: Steuerung von LCN Komponenten via Browser

Beitragvon KeineInfo » Mi 6. Nov 2002, 11:18

Hi Uwe

"Programmieren" heisst wohl minimum VB Scripts schreiben zu können :-)
Mit SYS musst Du nicht programmieren können. Exstreamer wird nun "nativ" von ihnen unterstützt und für LCN habe ich die Integrationstreiber geschrieben resp. bin z.T. noch damit beschäftigt und werde diese dann natürlich entweder über SYS oder LCN veröffentlichen.

Grüsse, Florian

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14081
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#43 RE: Steuerung von LCN Komponenten via Browser

Beitragvon Uwe » Mo 25. Nov 2002, 20:53

Hallöle,
muß doch noch mal nachhaken :-(
die Trial von der SYS "meckerte" beim Installationsversuch min. WIN2k haben zu wollen ...
Auf meinem PII/233 läuft "wunderbar" WinME, der 2k-Versuch war eher kläglich.
Gibt es Alternativen für "alte Hardware" (?)

Grüsse, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Themenersteller
KeineInfo
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1874
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 23:24

#44 RE: Steuerung von LCN Komponenten via Browser

Beitragvon KeineInfo » Mo 25. Nov 2002, 21:20

Hi Uwe

Nein muss 2000 sein oder XP... sorry und pentium III

Grüsse, Florian

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14081
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#45 RE: Steuerung von LCN Komponenten via Browser

Beitragvon Uwe » Mo 25. Nov 2002, 23:15

Danke für die prompte Antwort, Florian :D

Da warte ich wohl mal den vollbärtigen Kerl mit der roten Zipfelmütze ab ... ;-)

Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


reinholdt_b
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Mi 15. Jan 2003, 17:04
Kontaktdaten:

#46 RE: Steuerung von LCN Komponenten via Browser

Beitragvon reinholdt_b » Fr 29. Sep 2006, 09:05

Auch ich möchte mal einen Link nach vorne bringen ;)

Die Premise Software ist mittlerweile an Motorola verkauft worden und die Herren haben sich dankenswerterweise entschlossen, das Sys-System bzw. Premise Home Control Software 2.1 kostenfrei abzugeben.

http://www.premisesystems.com/downloads/

Interessanterweise gibt es auch ein SDK for free!

Anforderungen sind mind. IE 5.5. und sicherlich ist Win2000/XP Voraussetzung für den Server im Keller.

Es fehlt natürlich immer noch eine LCN-Device-Programmierung, wobei ich mich frage, ob es besser ist nativ aus dem LCN-PC auszulesen oder über LCN-P im HostModus (MS Virtual PC 2004 ist mittlerweile auch frei erhältlich, und sollte eigentlich einen (DOS) Koppel-PC emulieren können).

Gruss
Boris


BJ
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mo 13. Jun 2005, 13:53
Kontaktdaten:

#47 RE: Steuerung von LCN Komponenten via Browser

Beitragvon BJ » Mi 8. Aug 2007, 14:20

Hallöchen Allerseits,

wollte mal wissen ob es etwas Neues bzgl. einer Schnittstelle für das Premises Program gibt?

Gruß

Björn


Philipp
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2001
Registriert: Mi 29. Mär 2006, 12:06

#48 RE: Steuerung von LCN Komponenten via Browser

Beitragvon Philipp » Mi 8. Aug 2007, 14:56

Hallo Björn,

würde für die Anbindung an die "Fremde" Welt eher auf IPS setzen.
Da sind für viele Lösungen schon Gateways vorhanden und weitere auch selbst per php programmierbar.

Gruß Philipp


Johannes
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 707
Registriert: Sa 3. Dez 2005, 17:24

#49 RE: Steuerung von LCN Komponenten via Browser

Beitragvon Johannes » Mi 8. Aug 2007, 21:03

[zitat]Original von BRei
Es fehlt natürlich immer noch eine LCN-Device-Programmierung, wobei ich mich frage, ob es besser ist nativ aus dem LCN-PC auszulesen oder über LCN-P im HostModus (MS Virtual PC 2004 ist mittlerweile auch frei erhältlich, und sollte eigentlich einen (DOS) Koppel-PC emulieren können).[/zitat]
Hallo Boris,

Interessanter Gedanke, hast du das schon ausprobiert? LCN-P braucht nach Aussagen verschiedener User zwingend MS-DOS und läuft nicht unter Windows. Serielle Schnittstellen werden in der Tat emuliert.

Virtual PC läuft bei mir derzeit nur auf dem Arbeitszimmer-Rechner, nicht auf dem Server - und um die Zeit habe ich keine Lust mehr für langwieirge Soft/Hardware-Experimente :-O

Schönen Gruß,
Johannes


Zurück zu „Eigenproduktionen SW“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast