Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Kopplung LCN mit IP-Symcon


Coyote
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 524
Registriert: Mo 29. Jan 2007, 14:08
Kontaktdaten:

#91 RE: Kopplung LCN mit IP-Symcon

Beitragvon Coyote » Mo 26. Mär 2007, 17:37

Hi,

hab mich ja noch nicht richtig reingewühlt.

Ein PC 24/7 ist eh geplant (als HD Server etc.). Der kann das natürlich mit übernehmen. Nur möchte ich nicht unnötig viel drauf laufen lassen (wäre also schön, wenn man den einfach an den PK setzt und gut. Naja. Kriegt der halt etwas mehr Power dann sollte PCK und IPS kein weiteres Problem sein ;-)

Wenn jetzt auf dem Server noch ein WAMP (Apache/mySQL/PHP) läuft, könnte ich dann in den PHP Seiten den LCN ansprechen? Oder fehlt diese Querverbindung zwischen WEB-PHP und IPS noch?
Das ganze müsste man dann ja noch mit einer schönen Klassenbiliothek verpacken und gut is :D

Gruss
Volkmar


Philipp
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2001
Registriert: Mi 29. Mär 2006, 12:06

#92 RE: Kopplung LCN mit IP-Symcon

Beitragvon Philipp » Mo 26. Mär 2007, 17:52

Hallo Volkmar,

in wieweit man mit einem FremdWebServer auf IPS zugreifen kann bin ich überfragt, meine aber dass da nicht geht. Allerdings liefert IPS einen WebServer mit, der auch auf die IPS_Varaiblen, die nicht im "freien" PHP stehen Zugriff hat. IMO kannst Du auch bei diesem Webserver mit PHP Codieren. :-)

Bei interesse mal im IP-Symcon Forum unter WIIPS nachlesen, das ist das Webserverprojekt für IPS.

Gruß Philipp - der auf Windowsrechnern mit IP-Symcon Designer visualisiert :-O


KeineInfo
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1874
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 23:24

#93 RE: Kopplung LCN mit IP-Symcon

Beitragvon KeineInfo » Mo 26. Mär 2007, 18:29

[zitat]Original von Uwe
also, wenn ich meinen Taskmanager so beobachte ... bei "großen" Abfragen auf den Bus ist das System zu 100% ausgelastet (kurzzeitig) :O ...

Uwe[/zitat]

@Uwe: Was für ein System benutzt Du für IP-Symcon (MHz, Arbeitspeicher)?

Ich habe vor IP-Symcon auf einem VIA EPIA EN1500G zu betreiben (1,5GHz, 1024MB Arbeitsspeicher), reicht
das oder gehe ich damit vor die Hunde? :-O

Gruß
Dany


Philipp
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2001
Registriert: Mi 29. Mär 2006, 12:06

#94 RE: Kopplung LCN mit IP-Symcon

Beitragvon Philipp » Mo 26. Mär 2007, 18:33

Hallo Dany,

solte nach meinen eigenen Erfahrungen kein Problem sein, wenn Du nicht noch weitere rechenintensive Anwebdungen parallel am Laufen hast :-O

Bei der Systemlast kommt es auch sehr auf die Menge der zu verarbeitenden Befehle die vom Bus kommen an :-)
Und bei Uwe ist das ne ganze Menge :-O

Gruß Philipp


KeineInfo
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1874
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 23:24

#95 RE: Kopplung LCN mit IP-Symcon

Beitragvon KeineInfo » Mo 26. Mär 2007, 18:40

[zitat]Original von Philipp

solte nach meinen eigenen Erfahrungen kein Problem sein, wenn Du nicht noch weitere rechenintensive Anwebdungen parallel am Laufen hast :-O

[/zitat]

Ein paar andere Sachen sollen schon noch drauf , muss sich ja lohnen wenn die Kiste am laufen ist. :-O
Der Rechner soll auch gleichzeitig ein Homeserver sein, aber nur für MP3 und Fotos. Videos sollen über
eine NAS-Festplatte gestreamt werden.

Gruß
Dany

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14081
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#96 RE: Kopplung LCN mit IP-Symcon

Beitragvon Uwe » Mo 26. Mär 2007, 18:44

:-O :-O :-O
PIII , 700Mhz, 256MB

Grüß mir deinen Hund ;-) (gach kaan Thema)
Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


csilver
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: So 11. Jan 2009, 06:40
Hat sich bedankt: 2 Mal

#97 RE: Kopplung LCN mit IP-Symcon

Beitragvon csilver » So 26. Okt 2014, 05:09

Moin,

ich muss mich auch mal wieder melden :-)

VISU ist mein aktuelles Ziel und die Lösung soll für mich IPS sein.

ich habe mir dazu einige Artikel hier durchgesehen, bin aber nicht 100% schlau daraus geworden:

- LCN-P : was genau ist das und wie bekommt man das (den Schulungskoffer habe ich)
- für IPS brauche ich LCN-P oder LCN-PCHK, richtig?
- die Lösung mit LCN-P scheint aufwändiger und letztendlich auch nicht günstiger zu sein als PCHK, richtig?
- möchte ich IPS und LCN-PRO gleichzeitig (auf einem PC) verwenden, brauche ich
a) 1 LCN-PK(U) Modul + 2 LCN-PCHK Lizenzen
oder
b) 2 LCN-PK(U) Module + 1 LCN-PCHK Lizenz (für IPS)

Gibt es vielleicht noch andere Möglichkeiten zur Kopplung, die günstig sind?

Danke schon mal :)

Stefan
Grüße, Stefan

Meine LCN Umgebung
- IP-Symcon (noch die "kleine" Version)
Module: - 4 x SH, - 1 x HU. - 14 x UPP, - 1 x UPS, - 5 x BMI, - 2 x R8H, - 1 x BS4, - 4 x TU4H, - 2 x R2H, - 1 x PK

Benutzeravatar

LuckyLPA
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2450
Registriert: Di 13. Apr 2010, 16:17
Danksagung erhalten: 6 Mal

#98 RE: Kopplung LCN mit IP-Symcon

Beitragvon LuckyLPA » So 26. Okt 2014, 08:49

Moin.

LCN-P ist der DOS-Vorgänger der Pro und somit nicht mehr verfügbar.

Ja, jedes Programm benötigt einen PK(U) und das IPS eine Kopplung per PCHK. Das heisst, mindestens 1 PCHK Lizenz und für die Pro auch eine, bzw. einen eigenen PK. Die Erweiterungslizenz ist allerdings günstiger, als ein weiteres PK.

Mfg Carsten
Wenn du Hufgetrappel hörst, denk an Pferde und nicht an Zebras.

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14081
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#99 RE: Kopplung LCN mit IP-Symcon

Beitragvon Uwe » Mo 27. Okt 2014, 01:58

[zitat]Gibt es vielleicht noch andere Möglichkeiten zur Kopplung, die günstig sind?[/zitat]
Was ist günstig?
Du könntest IPS auch an eine LinHK koppeln - mit ein paar kleinen Einschränkungen.
Benötigt aber auch PKU + FritzBox (7390 derzeit nicht mit aktueller AVM-Firmware) + USB-Hub + LinHK. Das ist nicht preiswerter ...

IPS(prof.), PCHK (ggf. auch PCHKL) auf einen Windows-PC oder Raspberry (die derzeitige Beta von IPS ist da schon erstaunlich stabil) - wenn ich dann nachrechne ist auch der Preisunterschied zum Domiq-Base nicht mehr riesig. Das nimmt sich alles nichts ... außer dass beim einen oder anderen mal eine Funktion/System geht oder auch nicht.

Zum Baustellentreffen hat sich Christian mit einer aktuellen L-Vis Box angekündigt - ich bin selbst auch gespannt, was sich da getan hat.

BTW: mein PIII ist mittlerweile in die ewigen PC-Gründe gegangen - ich bin mal auf die Haltbarkeit der Himbeere gespannt B)

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


hocky
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 687
Registriert: So 14. Okt 2012, 23:24
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#100 RE: Kopplung LCN mit IP-Symcon

Beitragvon hocky » Di 28. Okt 2014, 17:22

Moin,
wenn man etwas sparen will und bereit ist etwas Umstände in Kauf zu nehmen, dann kommt man auch mit 1xPKU und 1xPCHK-Lizenz aus.
Man muss dann halt jeweils den PCHK-Dienst stoppen (und damit die Verbindung zwischen LCN und IPS) um per Pro auf die Installation zugreifen zu können. Wenn die Anlage einigermassen eingerichtet ist und man macht nur ab und zu mal eine kleine Änderung, dann ist das durchaus erträglich.
VG, Hocky
--
Grüße, Hocky


Zurück zu „Eigenproduktionen SW“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast