Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

HTML Tabelle auf einer Fritzbox manipulieren


Themenersteller
MartinH
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1527
Registriert: Di 11. Mai 2004, 16:39
Kontaktdaten:

#1 HTML Tabelle auf einer Fritzbox manipulieren

Beitragvon MartinH » So 7. Mär 2010, 17:53

Ich suche Tipps wie ich es am besten schaffe auf einer Fritzbox eine HTML Tabelle zu bearbeiten.
Die Tabelle will ich regelmäßig von einer Internetseite herunterladen und die verschachtelte Tabellenstruktur ist immer "gleich" oder ähnlich.
Allerdings interessieren mich einige Zeilen und Spalten nicht und die möchte ich aus der Tabelle automatisch entfernen:
- Entferne jede ungerade Tabellenzeile
- Entferne jeweils die rechte Spalte, die in einer Untertabelle in den Spalten x + y der gesamten Tabelle stehen.

Dann möchte ich eventuell noch die Tabelle transponieren (was jetzt Zeilen sind sollen Spalten werden und umgekehrt).

Ich möchte das eigentlich mit Fritzbox Hausmitteln als Unix Shell Script implementieren, damit ich dieses als LinHK Macro regelmäßig aufrufen kann.
Ist sed dafür geeignet oder gibt es eine html scripting engine ?

Gruß, Martin - der seine Unix scripting Kenntnisse nur aus vor HTML Zeiten hat

Benutzeravatar

Niko
Moderator
Moderator
Beiträge: 2143
Registriert: Di 7. Aug 2007, 17:37
Danksagung erhalten: 2 Mal

#2 RE: HTML Tabelle auf einer Fritzbox manipulieren

Beitragvon Niko » So 7. Mär 2010, 19:38

MartinH hat geschrieben:Ich suche Tipps wie ich es am besten schaffe auf einer Fritzbox eine HTML Tabelle zu bearbeiten.

Gar nicht :w00t: Diese Antwort ist durchaus ernst gemeint, denn falls Du die HTML-Tabelle lediglich in aufbereiteter Form in Deine Visu integrieren und dabei alles unnötige "unsichtbar" machen möchtest, dann ist eine Nachbearbeitung per CSS oder JavaScript im anzeigenden Browser am einfachsten. Mit JavaScript kann man problemlos eine bestehende Tabelle "zerpflücken" und neu (auch transponiert) zusammensetzen. Zum reinen "Verstecken" von Zeilen und Spalten reicht vielleicht schon CSS (auch wenn es u.U. mühsam ist, die richtigen CSS-Selektoren zu definieren). Aber alles geschieht innerhalb des Browsers und belastet daher die FRITZ!Box nicht. Die Nutzung eines LinHK-Makros zum Cachen der Originalseite ist natürlich trotzdem möglich und sinnvoll, ggf. kann man darüber auch die Tabelle aus einer größeren HTML-Seite "ausschneiden". Wie man eine "fremde" Web-Seite optisch in die LinHK-Visu integrieren kann, wurde im LinHK-Support-Bereich schon mal beschrieben.

[zitat]Ist sed dafür geeignet oder gibt es eine html scripting engine ? [/zitat]
Wenn das Ergebnis nur angezeigt werden soll (und nicht zum Auslösen irgendwelcher PCK-Kommandos genutzt wird), dann würde ich wie beschrieben die Arbeit zwischen FRITZ!Box und dem Browser aufteilen. Zu beachten ist, dass die auf der FRITZ!Box zur Verfügung stehenden Kommandos prinzipbedingt ihre Macken haben und sich manchmal merkwürdig verhalten. Es stehen halt nur begrenzte Ressourcen zur Verfügung, da gibt es insbesondere bei langen Zeilen immer wieder lustige Überraschungen. Aber auf anderen Unixen erlebt man sowas heute mitunter immer noch.

Schöne Grüße
Niko, der manchmal einfach eine Muschel als Schere nimmt :lol:


Themenersteller
MartinH
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1527
Registriert: Di 11. Mai 2004, 16:39
Kontaktdaten:

#3 RE: HTML Tabelle auf einer Fritzbox manipulieren

Beitragvon MartinH » So 7. Mär 2010, 20:01

Niko hat geschrieben:[zitat=MartinH]Ich suche Tipps wie ich es am besten schaffe auf einer Fritzbox eine HTML Tabelle zu bearbeiten.

Gar nicht :w00t: Diese Antwort ist durchaus ernst gemeint, denn falls Du die HTML-Tabelle lediglich in aufbereiteter Form in Deine Visu integrieren und dabei alles unnötige "unsichtbar" machen möchtest, dann ist eine Nachbearbeitung per CSS oder JavaScript im anzeigenden Browser am einfachsten. [/zitat]
Niko, danke für den schnellen Hinweis.
Ich will zwar die Tabellen-Info auch mal innerhalb von einer LinHK-Visu anzeigen, aber zunächst möchte ich diese reduzierte HTML Tabelle nur in einem einfachen Browser (LEIDER ohne Javascript) anzeigen können, der auf die Fritzbox zugreift. CSS scheint der einfache Browser auszuwerten.

Gibt es vielleicht so eine "Javascript in the Box" Lösung, die auf der Fritzbox laufen könnte und die Aufbereitung machen kann, und das fertige Ergebnis einfach als HTML wieder abliefert ? Oder gibt es vielleicht eine solchen "JavaScript"-Service im Internet, den man mit Javascript-Code und Original-URL versorgt und dann als Ergebnis nur HTML liefert?

Oder was ist mit einer "HTML-Tabelle to JSON" Umwandlung und dann die json Daten wieder geeignet im gewünschten Format als HTML abspeichern?

Gruß, Martin - der sich gerade ein Loch in die Muschel bohrt

Benutzeravatar

Niko
Moderator
Moderator
Beiträge: 2143
Registriert: Di 7. Aug 2007, 17:37
Danksagung erhalten: 2 Mal

#4 RE: HTML Tabelle auf einer Fritzbox manipulieren

Beitragvon Niko » So 7. Mär 2010, 20:38

MartinH hat geschrieben:Ich will zwar die Tabellen-Info auch mal innerhalb von einer LinHK-Visu anzeigen, aber zunächst möchte ich diese reduzierte HTML Tabelle nur in einem einfachen Browser (LEIDER ohne Javascript) anzeigen können, der auf die Fritzbox zugreift. CSS scheint der einfache Browser auszuwerten.

Wenn Du auf das Transponieren verzichten kannst (das geht mit CSS alleine nicht), dann kannst Du versuchen, in die HTML-Seite eine Referenz auf eine zusätzliche CSS-Datei einzubauen und dann per CSS einzelne Zeilen und Spalten auszublenden. Das setzt aber voraus, dass der Aufbau der HTML-Tabelle immer gleich bleibt.

[zitat]Gibt es vielleicht so eine "Javascript in the Box" Lösung, die auf der Fritzbox laufen könnte und die Aufbereitung machen kann, und das fertige Ergebnis einfach als HTML wieder abliefert ?[/zitat]
Kann ich mir kaum vorstellen, denn dazu wäre wohl eine komplette HTML- und JavaScript-Engine erforderlich, wie sie auch in einem normalen Browser ist. Und dazu hat die FRITZ!Box einfach zu wenig Ressourcen.

[zitat]Oder gibt es vielleicht eine solchen "JavaScript"-Service im Internet, den man mit Javascript-Code und Original-URL versorgt und dann als Ergebnis nur HTML liefert?[/zitat]
Mir nicht bekannt, aber das will nichts heißen. Kann denn der ausliefernde Web-Server nicht eine passende abgespeckte Version der HTML-Tabelle liefern?

[zitat]Oder was ist mit einer "HTML-Tabelle to JSON" Umwandlung und dann die json Daten wieder geeignet im gewünschten Format als HTML abspeichern?[/zitat]
Eine JSON-Datei ist pures JavaScript, dieses Format verwendet man idealerweise dann, wenn der Browser einen JavaScript-Interpreter hat und damit die Datei problemlos parsen kann. Für Deinen Anwendungsfall scheint mir das weniger gut geeignet zu sein.

Schöne Grüße
Niko, der hier statt einer Muschel dann doch eher ein kleines Kamel nehmen würde


Themenersteller
MartinH
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1527
Registriert: Di 11. Mai 2004, 16:39
Kontaktdaten:

#5 RE: HTML Tabelle auf einer Fritzbox manipulieren

Beitragvon MartinH » So 7. Mär 2010, 21:31

Niko hat geschrieben:[zitat=MartinH]Ich will zwar die Tabellen-Info auch mal innerhalb von einer LinHK-Visu anzeigen, aber zunächst möchte ich diese reduzierte HTML Tabelle nur in einem einfachen Browser (LEIDER ohne Javascript) anzeigen können, der auf die Fritzbox zugreift. CSS scheint der einfache Browser auszuwerten.

Wenn Du auf das Transponieren verzichten kannst (das geht mit CSS alleine nicht), dann kannst Du versuchen, in die HTML-Seite eine Referenz auf eine zusätzliche CSS-Datei einzubauen und dann per CSS einzelne Zeilen und Spalten auszublenden. Das setzt aber voraus, dass der Aufbau der HTML-Tabelle immer gleich bleibt.[/zitat]
OK. Dann werde ich mir mal das CSS Thema anschauen.
Der HTML Code hat zufällig schon einen relativen CSS-Datei Verweis drin. Den könnte ich nutzen oder umbiegen.

[zitat]Kann denn der ausliefernde Web-Server nicht eine passende abgespeckte Version der HTML-Tabelle liefern?[/zitat]
Leider habe ich keinen Einfluss auf den Web-Server. Das ist eine Standard-Software, die für die Schule den aktuellen Stundenplan als HTML Tabelle ins Netz stellt. Ich interessiere mich aber nur für bestimmte Einträge und würde die auch gerne anders darstellen.

Gruß, Martin - wer tauscht schon ein Kamel und Bohnen gegen eine Muschel ?


Zurück zu „Eigenproduktionen SW“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast