Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Linux-User - bitte melden

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5307
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#11 RE: Linux-User - bitte melden

Beitragvon Beleuchtfix » Mi 27. Aug 2008, 15:41

zur Zeit auch nur passiver Linux Nutzer :-) (Fritz!Box) Linux ist bei abgeschlossenen Systemen oft enthalten.
Gruß
Florian, der noch familienintern Fritz!Boxen tauschen muss.


Erich
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
Beiträge: 382
Registriert: Sa 18. Jun 2005, 13:20
Kontaktdaten:

#12 RE: Linux-User - bitte melden

Beitragvon Erich » Mi 27. Aug 2008, 16:18

Beitrag:
Wenn ich könnte wie ich wollte , wöllte ich mehr als ich mehr vorzustellen wage.
Mich kotzt Komerz Windoof an , komme aber ohne nicht aus ,kann mit Linux nix kompilieren
da keine Ahnung und an vernünftigem input(Weiterbildung) von außen fand ich noch nix - und die Zeit ist auch knapp etc.
Interessieren tut michs ja sehr, habe nur so viele andere Wettkampfplätze.
Und die Gören brauchen auch Aufmerksamkeit, sonst iss pisa wieder am Ende; undso.

Beitrag-Ende



Ich nutze 5 Win Rechner; 2 Linuxrechner und mußte daheim den Linuxrechner austauschen da ich es nicht schaffte msn
unter linux zum laufen zu bringen . Oh Oh
Aber die allgemeine Geschäftspost und jetzt auch, nutze ich immer Linux - wenn möglich. Zu IPS schaffte ich es auch noch nicht.
Erich


cookie
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Do 28. Aug 2008, 15:56

#13 RE: Linux-User - bitte melden

Beitragvon cookie » Do 28. Aug 2008, 15:56

Hi,

LCN unter Linux wäre super.

Es muss ja nicht gleich die Pro sein. Eine offizelle PCHK reicht ja schon aus. Irgendwie soll es die ja auch geben. Hat sie schon jemand gesehen?

Christian

Benutzeravatar

Themenersteller
Uwe
...
Beiträge: 14081
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#14 RE: Linux-User - bitte melden

Beitragvon Uwe » Fr 19. Sep 2008, 15:34

Die Wertung von heute:
390 angemeldete Bus-Profi"s ...
davon ~100 "regelmässig" online ...
12 davon haben Linux
Das sind mehr als 10% - mit dieser Zahl werden wir mal versuchen "jemanden" zu überzeugen.

Ich habe die dringende Bitte der Hotline keine Anfragen mehr zu senden - nach der zweiten droht Überforderung :-O

Es wird defintiv keine Pro für Linux geben ... (> wine)
Der Rest wird diskutiert - ich halte euch auf dem Laufenden ;-)


BTW: immer schön weiter abstimmen

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5307
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#15 RE: Linux-User - bitte melden

Beitragvon Beleuchtfix » Fr 19. Sep 2008, 15:47

@Uwe: eigentlich müsste man die 12 User mit eigenem Linuxrechner hinzuzählen (wenn sie nicht doppelt abgestimmt haben) dann wären das 17 man und Prozent :-)
Gruß
Florian der auch sieht, dass man mit Linux eine Menge anstellen kann.


MartinH
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1527
Registriert: Di 11. Mai 2004, 16:39
Kontaktdaten:

#16 RE: Linux-User - bitte melden

Beitragvon MartinH » Sa 20. Sep 2008, 00:49

Obwohl ich die Umfragenformulierung etwas unglücklich finde, habe ich jetzt doch mal abgestimmt für "ich nutze LINUX" - soll heißen ich nutze eine FritzBox (auf der Linux) läuft.

Somit unterstütze ich:
[zitat]"Die Verwendung einer PCHK auf z.B. einer Fritz.Box wäre sehr hilfreich [Zwinkern] ."[/zitat]

Das finde ich auch richtig:
[zitat]Es wird defintiv keine Pro für Linux geben ... (> wine)[/zitat]

Wenn Parametrierung von Linux aus, dann vielleicht eine neue Software oder ein API (oder LCL) etc.

Gruß, Martin - der voller Hoffnung diese Woche schon seine nächste Fritzbox für umsonst bestellt hat ( http://4u.profiseller.de )


ka14r
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 66
Registriert: Do 11. Okt 2007, 18:05
Kontaktdaten:

#17 RE: Linux-User - bitte melden

Beitragvon ka14r » So 21. Sep 2008, 17:22

[zitat]Original von Uwe
Wer nutzt (oder möchte/würde nutzen) denn LCN-Software unter Linux (?)[/zitat]

Da habe ich wohl was verpennt!

Ich nutze intensiv Linux, und nur um die LCN-Hardware letztendlich zu parametrieren oder zur Arbeit an der Kundenanlage nutze ich leider gezwungenermaßen Win***f.

Hier auf dem Notebook läuft WinXP in einer virtuellen Umgebung - Virtualbox. Zum Programmieren ideal. Mangels Hardware Schnittstelle -das Notebook hat keinen COm Port - habe ich allerdings keinen Zugriff auf den PC-Koppler.
Gruss Karlheinz

Benutzeravatar

dommo0815
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 20:13
Danksagung erhalten: 1 Mal

#18 RE: Linux-User - bitte melden

Beitragvon dommo0815 » Sa 13. Dez 2008, 23:24

[zitat]Original von KarlH

Hier auf dem Notebook läuft WinXP in einer virtuellen Umgebung - Virtualbox. Zum Programmieren ideal. Mangels Hardware Schnittstelle -das Notebook hat keinen COm Port - habe ich allerdings keinen Zugriff auf den PC-Koppler.[/zitat]

Ich nutze auch nur Linux auf meinem Laptop und so wie du auch VBox für die Programmierung. Allerdings nutze ich einen USB-Serial Adapter und kann diesen auch in die VBox mappen. Rennt wie verrückt. Vielleicht hilft es dir ja, dann die Anlagen auch über den PC-Koppler anzusprechen.
Viele Grüße Thomas

Bild Nutzer


rklein
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Sa 24. Jan 2009, 21:54
Kontaktdaten:

#19 RE: Linux-User - bitte melden

Beitragvon rklein » Sa 24. Jan 2009, 22:11

"Auf Serversysteme gehört Linux"

Würde mich über eine PCHK unter Linux freuen.
Habe im neuesten LCN-Booklet gelesen "PCHK für Linux: Auf Anfrage"

Lohnt diese Anfrage?
Was sagen denn die Buschtrommeln hierzu

Gruß
Roman


MartinH
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1527
Registriert: Di 11. Mai 2004, 16:39
Kontaktdaten:

#20 RE: Linux-User - bitte melden

Beitragvon MartinH » Sa 24. Jan 2009, 22:46

[zitat]Original von rklein
"Auf Serversysteme gehört Linux"

Würde mich über eine PCHK unter Linux freuen.
Habe im neuesten LCN-Booklet gelesen "PCHK für Linux: Auf Anfrage"

Lohnt diese Anfrage?
Was sagen denn die Buschtrommeln hierzu[/zitat]

Roman, herzlich willkommen unter den aktiven Postern !

Hiermit hast Du schon "diese Anfrage" gestellt (!)

"Wetten dass" du hier gleich noch positive Rückmeldung von den Buschtrommeln bekommst ?

Gruß, Martin - es gibt auch LCN-Partner-Lösungen, die nicht direkt aus dem Hause Issendorff kommen


Zurück zu „Eigenproduktionen SW“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast