Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Home Assistant - LCN Komponente


Themenersteller
gesorthy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: So 21. Aug 2011, 00:15
Danksagung erhalten: 1 Mal

#21 Re: Home Assistant - LCN Komponente

Beitragvon gesorthy » Di 20. Okt 2020, 17:25

Moin,

könntest du bitte einmal den LCN-Teil deiner configuration.yaml posten?
Im anderen Post schreibst du, dass du Home Assistant in einem Docker-Container laufen hast. Wird auch der PCHK-Port (4114) durchgereicht?

Viele Grüße
Andre


Modsk
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 14:55

#22 Re: Home Assistant - LCN Komponente

Beitragvon Modsk » Di 20. Okt 2020, 17:39

Hallo,
sehr gerne :-) ...und schon mal vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

lcn:
connections:
- host: 192.168.178.2
port: 4114
username: !secret lcn_user
password: !secret lcn_password
binary_sensors:
- name: Kitchen window
address: pchk.s0.m20
source: binsensor1

Der Binärsensor ist einfach nur mal Beispielhaft. Das Modul 20 um Segment 0 gibt es natürlich.
Ich habe im Docker Container Netzwerk angeklickt "befindet sich im gleichen Netzwerk". Damit sollte das doch passen, oder?

VG,
Stefan


Modsk
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 14:55

#23 Re: Home Assistant - LCN Komponente

Beitragvon Modsk » Di 20. Okt 2020, 18:09

... habe gerade parallel auch mal die Ports manuell zugewiesen. Keine Änderung.

Hab auch nochmal etwas an der LCN Verbindung gespielt:
lcn:
connections:
- name: myhome
host: 192.168.178.2
port: 4114
username: !secret lcn_user
password: !secret lcn_password
binary_sensors:
- name: Kitchen window
address: myhome.s000.m020
source: binsensor1


Die genaue Fehlermeldung im HomeAssistant ist:
Setup failed for lcn: Integration failed to initialize.
Connection to PCHK server "myhome" failed
Setup of lcn is taking over 10 seconds.


Themenersteller
gesorthy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: So 21. Aug 2011, 00:15
Danksagung erhalten: 1 Mal

#24 Re: Home Assistant - LCN Komponente

Beitragvon gesorthy » Di 20. Okt 2020, 18:34

Hallo,

die Konfiguration sieht soweit gut aus.
Bei dem Rest bin ich überfragt, da ich die Synology DSM nicht kenne.

Wahrscheinlich hast du folgende Anleitung befolgt: [url][https://www.home-assistant.io/docs/installation/docker//url]

Jetzt kann ich nur noch raten:
Ins Auge fällt mit hier z.B. der Teil mit der Firewall? Falls eingeschaltet, ist der Sport 4114 freigegeben?
Ist die IP-Adressen on der Konfiguration richtig?
Könnte auch eine Inkompatibilität dieser LinHK sein?

Andre
Zuletzt geändert von gesorthy am Sa 24. Okt 2020, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.


Themenersteller
gesorthy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: So 21. Aug 2011, 00:15
Danksagung erhalten: 1 Mal

#25 Re: Home Assistant - LCN Komponente

Beitragvon gesorthy » Di 20. Okt 2020, 18:35

Hallo,

die Konfiguration sieht soweit gut aus.
Bei dem Rest bin ich überfragt, da ich die Synology DSM nicht kenne.

Wahrscheinlich hast du folgende Anleitung befolgt:
https://www.home-assistant.io/docs/installation/docker/

Jetzt kann ich nur noch raten:
Ins Auge fällt mit hier z.B. der Teil mit der Firewall? Falls eingeschaltet, ist der Sport 4114 freigegeben?
Ist die IP-Adressen on der Konfiguration richtig?
Könnte auch eine Inkompatibilität dieser LinHK sein?

Andre


Modsk
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 14:55

#26 Re: Home Assistant - LCN Komponente

Beitragvon Modsk » Di 20. Okt 2020, 18:49

Hallo,
Danke Dir für Deine Unterstützung.
In der Zwischenzeit habe ich mal absichtlich ein falsches Passwort bzw. eine falsche IP Adresse angegeben. Was auffällt ist, dass dann der Fehler schneller kommt und die Meldung „Setup of lcn is taking over 10 seconds“ nicht auftritt. Firewall auf der Diskstation ist deaktiviert und da OpenHab und IPSymcon (laufen ebenfalls auf der Synology) auf die PCHK von LinHK(auf der Firtbox) zugreifen können würde ich behaupten die Verbindung ist da.

Meine Vermutung geht aktuell auch sehr stark in die Richtung, dass LINHK hier etwas „anders“ macht. Wobei mich dann schon wundert, dass es in OpenHub funktioniert.
Die Frage ist was bzw. wer oder wie man das rausbekommen kann.
Wie verbindest Du Dich auf den LCN Bus?
VG,
Stefan


Zurück zu „Eigenproduktionen SW“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast