Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Programmierbeispiel Heizungsteuerung

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5688
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#31 RE: Programmierbeispiel Heizungsteuerung

Beitragvon Thomas » Fr 7. Nov 2008, 08:02

@Alex, dann könnte man doch die auf - zu leitung zum mischer unterbrechen, wenn HKP aus, und saft auf die zu leitung legen.
3 poliges relais mit HKP schalten.


gruss thomas
lg Thomas


gadal
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 612
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 15:22

#32 RE: Programmierbeispiel Heizungsteuerung

Beitragvon gadal » Fr 7. Nov 2008, 08:40

@Thomas: richtig, aber da ich schon von einem einpoligen Relais auf ein zweipoliges umgebaut habe und das für meine Zwecke gut funktioniert, war"s mir den Aufwand für die "Schleiferllösung" noch nicht wert.

Gruß,
Alex

Benutzeravatar

Themenersteller
Uwe
...
Beiträge: 14120
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#33 RE: Programmierbeispiel Heizungsteuerung

Beitragvon Uwe » Fr 7. Nov 2008, 10:54

:-O Thomas denkt auch über die Steuerung der Heizung nach - ich denke, er tendiert sehr zur "sauberen" (und etwas aufwendigeren) Lösung.

Ich sehe auch hier die individuelle programmierbare Lösung als ideal an. Es gibt IMO nicht zwei Heizungen, die sich gleich verhalten. Man muss sie irgendwie beobachten und entsprechend anpassen.

Zu beachten wäre, das bei gleichzeitiger Ansteuerung von auf/zu zwar der Mischer keinen Schaden nimmt, aber er in die Richtung fährt die zuerst angesteuert wird (meistens wohl das Relais mit der kleineren Nummer).

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


gadal
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 612
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 15:22

#34 RE: Programmierbeispiel Heizungsteuerung

Beitragvon gadal » Fr 7. Nov 2008, 11:55

Die aufwändigere aber korrekte Lösung ist sicher die bessere, wenn man sie von Anfang an einplant.

D.h. selbst wenn LCN nicht die gesamte Heizungs-/Kesselsteuerung übernehmen soll, ist es für eine FBH sinnvoll mind. drei Relais für die "Optimierung" der Heizung bei Einzelraumregelung per LCN einzuplanen.
Wer es etwas einfacher haben will, kommt wohl für die Optimierung von HKP/Mischer auch mit einem LCN-Relais und einem davon geschaltenen 3-poligen externen Relais aus.

Zusätzlich wäre natürlich auch noch über eine Freigabe des Brenners (zusätzliches unabhängiges Relais) in Abhängigkeit der Wettervorhersage nachzudenken. 8-) 8-) 8-)

Gruß,
Alex


Zurück zu „Beispielprogrammierungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast