Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

LCN-P unter > Win2k

Das gute alte DOS-Programm ... (wird inzwischen nicht mehr von Issendorff unterstüptzt und weiterentwickelt)

Themenersteller
ultrauli
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Di 25. Okt 2005, 13:40

#1 LCN-P unter > Win2k

Beitragvon ultrauli » Fr 2. Jan 2015, 17:40

Hallo,

jaja, ich habe gelesen, dass LCN-P unter > Win2k nicht mehr läuft, weil der Hardware-Handshake fehlt (muss erst noch nachlesen, was daran das Besondere ist). Allerdings habe ich vor der Erkenntnis unter XP und Vista versucht, mittels LCN-P und einer USB-zu-Seriell-Schnittstelle auf den Bus zuzugreifen. Und was soll ich sagen: Ich kann den Busverkehr mittels F8 mitlesen; alles prima. Nur Module ansprechen funktioniert nicht.

Was ist die Alernative? 800 Euronen für die Windows-Software auszugeben ist mir zu fett, wenn ich höchstens ein Mal pro Monat auf eine Anlage (meine eigene) zugreife.

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5271
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

#2 RE: LCN-P unter > Win2k

Beitragvon Beleuchtfix » Fr 2. Jan 2015, 17:44

Es gab früher Upgrades auf die P zum Differenzpreis. Ich denke, dass das heute auch noch geht, einfach Hotline anrufen.

Gibt es immer noch, einfach mal hier im Shop schauen, ca 170 Euronen
Viel Erfolg
Florian


Themenersteller
ultrauli
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Di 25. Okt 2005, 13:40

#3 RE: LCN-P unter > Win2k

Beitragvon ultrauli » So 15. Feb 2015, 14:46

So, jetzt funktioniert bei mir alles unter Windows. Natürlich war zusätzlich das USB-Koppelmodul notwendig. Ich meinte irgendwo gelesen zu haben, dass das Update nicht auf die DOS-Version gewährt wird. Aber offenbar doch. Und ich muss sagen, dass die Funktion "Taste ausschneiden" und "Taste einfügen" mir sehr gut gefällt.
:thumbup:

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14010
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

#4 RE: LCN-P unter > Win2k

Beitragvon Uwe » Mo 16. Feb 2015, 21:36

Eigentlich geht da auch das alte PC-Modul mit einem USB-Konverter noch am Win-PC, Uli.
[zitat]... die Funktion "Taste ausschneiden" und "Taste einfügen" mir sehr gut gefällt.[/zitat]
Arbeite mal etwas weiter - dann wirst du noch (viel) mehr Sachen finden, die die Sehnsucht zur 'guten alten' P immer kleiner werden lassen ;)

Grüße, Uwe - der schon die Pro 1.x als sehr innovativ empfunden hat
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Zurück zu „LCN-P“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast