Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Fernwartung von LCN

Das gute alte DOS-Programm ... (wird inzwischen nicht mehr von Issendorff unterstüptzt und weiterentwickelt)

Themenersteller
KeineInfo
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1874
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 23:24

#1 Fernwartung von LCN

Beitragvon KeineInfo » Mi 22. Mai 2002, 22:08

Hallo,
hier sollen alle Fragen rund um den Funktionsumfang der LCN-Module von Firma Issendorff behandel werden.
- Editiert von Nils Gresbrand am 22.05.2002, 22:10 -


Themenersteller
KeineInfo
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1874
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 23:24

#2 RE: Fernwartung von LCN

Beitragvon KeineInfo » Mi 22. Mai 2002, 22:15

Hallo,
und hier findet die Fragen zur LCN-Pro ihren Platz.

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14010
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

#3 RE: Fernwartung von LCN

Beitragvon Uwe » So 26. Mai 2002, 23:14

leider wurden meine *.TXT durch einen Virus gefressen. Kann ich da die Hotline fragen?:T
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Themenersteller
KeineInfo
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1874
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 23:24

#4 RE: Fernwartung von LCN

Beitragvon KeineInfo » Mo 3. Jun 2002, 00:18

mal eine Frage als Neuling welche .txt Datei wurde zerstört ?

Ein Virus der geziehlt ein oder mehrere .txt Datein zerstört ist mir neu, deshalb meine Frage.

Ich selber habe keinen Virenscanner im Hintergrund laufen, und hatte bislang noch nicht das Vergnügen mir einen Virus einzufangen ( bin halt vorsichtig beim öffnen von Anhängen usw. )

cu
Michael

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14010
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

#5 RE: Fernwartung von LCN

Beitragvon Uwe » Mo 3. Jun 2002, 23:37

Hallo Michael,
tja , bei mir ist das auch über vier Jahre problemlos ohne gegangen - und dann habe ich die Kindersicherung von AOL ausprobiert.
Als Ergebnis hat mein Engelchen ein Virus verpokemont (aus einer email! - nicht dem Anhang), das mir txt-Files, die Z.B. als Datenaufzeichnung bei der LCNP entstehen, doc"s, jpg"s und mp3"s :T - und nicht einige, nein ALLE die auf der Platte waren, haben jetzt im Anfang der Datei ein "only run in DOS mode" stehen und sind unbrauchbar. Immerhin sind bmp"s und gif"s noch OK.
Ich finde aber auch keine Möglichkeit, die Daten zu restaurieren :-(
Als Endergebnis bremst mir jetzt Norton Firewall den Rechner aus - wir fühlen uns sicher - aber sind wir das (?)

ein keimfreies Surfvergnügen
wünscht Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Themenersteller
KeineInfo
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1874
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 23:24

#6 RE: Fernwartung von LCN

Beitragvon KeineInfo » Mo 3. Jun 2002, 23:58

Würde mal sagen in dem Fall " Format C " alles andere wäre mir zu unsicher. Daten retten wird wohl nicht gehen ohne Image-File.

Ich erstelle mit Drive-Image regelmässig ein Backup, ist doch etwas sicherer. Habe aber wie gesagt bislang Glück gehabt.

Solange viele mit dem Explorer unterwegs sind werden diese User auch nicht sicher sein :) Man denke an die active-x Steuerelemente die ganz leicht ausgeführt werden können, habe auf meiner Seite einen Link wer neugierig draufklickt hat meine Seite automatisch als Startseite und kann diese nicht mehr ändern da ich eine Änderung in der Registry vornehme, so einfach geht das " leider " den Link habe ich nur zu DEMO Zwecken um dies mal aufzuzeigen.

Zu AOL kann ich nix sagen, nutze das nicht.

cu
Michael


Themenersteller
KeineInfo
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1874
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 23:24

#7 RE: Fernwartung von LCN

Beitragvon KeineInfo » Di 4. Jun 2002, 23:32

Hat schon mal jemand einen Rechner auf dem LCN-P installiert ist mittels Ferwartung z.B. pcAnywhere eine LCN Anlage programiert ?
Das sollte doch eigentlich funktionieren oder ? Da ich ja alle Programme von meinem Remote aus aufrufen kann.
Hintergrund ist das ich auf eine Anlage zugreifen möchte die ca 250 Km weit weg ist, und für 5 Minuten einstellen sich der Weg nicht lohnt.
Oder gibt es eine andere Lösung ?

pcAnywhere verstehe ich so, das ich den einen Rechner als HOST einrichte passwortgeschützt und meinen Rechner hier als Remote einrichte. Laut Hersteller soll ein uneingeschränkter Zugriff auf den HOST möglich sein genauso als ob man selber an dem Rechner sitzt.

cu
Michael

P.S. Sollte ich das Programm vorab mal erhalten werde ich es direkt testen, aber möglichweise hat ja jemand schon Erfahrung damit.

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14010
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

#8 RE: Fernwartung von LCN

Beitragvon Uwe » Di 4. Jun 2002, 23:42

Nach erkanntem Virus hat mein Rechner ein "format c" erhalten :-)
Aber ich fand es immer "sicherer" die Daten auf einem separaten Laufwerk (D wie Daten) zu speichern. Es war einmal ... (the eval is always and everywhere)
"fdisk" wäre sicher gewesen :)
Jetzt durchstöbere ich meine "alten" RW"s und suche nach "aktuellen" Daten. Wer sonst nix zu tun hat ... :(
... und AOL mit anderen Providern (via DFÜ-Netzwerk) auf einem Rechner ist nur für Liebhaber des "BlueSreens" empfehlenswert ...
Dein "sprüchlein" gefällt mir :-) . Wegen des "Lerneffekts" kam mir dieser wieder in den Sinn:
Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.

:-)Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Themenersteller
KeineInfo
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1874
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 23:24

#9 RE: Fernwartung von LCN

Beitragvon KeineInfo » Di 4. Jun 2002, 23:54

Am besten alle Daten auf ein seperates Laufwerk z.B. ZIP oder so, aber ob das was nützt :)Ich nutze so eine kleine Festplatte für den USB Anschluß.

Zum Glück hab ich DSL und brauch mir über DFÜ Netzwerk nicht den Kopf zerbrechen. Aber von den Problemen mit AOL und z.B. T-Online hab ich auch schon gehört. AOL nistet sich wohl ziemlich ein...

cu
Michael

P.S. Bin gerade mit dem Explorer unterwegs, unmöglich das Teil.

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14010
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

#10 RE: Fernwartung von LCN

Beitragvon Uwe » Mi 5. Jun 2002, 00:05

Jau, eine PCAnywhere 8.0 über eine analoge Direkteinwahl mit einem 28.8 Modem auf der Gegenseite hat, außer der Geschwindigkeit, keine Probleme bereitet. LCNP, LCNW, Datenübertragung von/zum Rechner, einrichten eines Druckers usw. :-)null problemo.
Beim einstellen der "Sicherheit" hast du ungefähr 1024 Möglichkeiten.

Bin z.Zt. auf der Suche nach einer "Testversion" 10.0(.5), die soll auch über dsl und internet "sicher" sein, mal sehen ...

;-)Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Zurück zu „LCN-P“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast