Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Regler Sollwert


Themenersteller
_Thomas_
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: So 18. Apr 2010, 22:30

#1 Regler Sollwert

Beitragvon _Thomas_ » So 10. Dez 2017, 22:37

Servus zusammen,

wie kann ich den Sollwert beim Regler wie folgt ändern?
Sollwert = aktuelle Temperatur plus 0,5 °C

Hintergrund:
Die Fussbodenheizung würde nur etwas nachheizen, wenn die aktuell gefühlte Temperatur zu niedrig ist.


obeis
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1808
Registriert: Do 11. Jun 2009, 00:21
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#2 Re: RE: Regler Sollwert

Beitragvon obeis » Mo 11. Dez 2017, 00:40

Moin Thomas.

Erste Frage: sollte es dann nicht reichen einfach den aktuellen Sollwert +0,5 zu ändern?
Oder wenn du einfach nur Wärme haben willst sperrst du den Regler und machst das Ventil für x min einfach per Handschaltung auf. Danach wieder einpendeln auf programmierten Sollwert?
Ich verstehe die Aufgabe nicht so richtig.
Wenn du das machst wie beschrieben und jemand gerade zur Tür rein kommt ist im schlechtesten Fall dein neuer Sollwert unter dem alten und die Einzelraumregelung stellt das Heizen ein.
Nur so als Gedanke. Beschreibt doch mal näher was du vor hast.

Siebo

Benutzeravatar

Thomas.Einzel
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1125
Registriert: Do 30. Mai 2002, 07:59
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#3 Re: Regler Sollwert

Beitragvon Thomas.Einzel » Di 12. Dez 2017, 19:56

_Thomas_ hat geschrieben:Servus zusammen,

wie kann ich den Sollwert beim Regler wie folgt ändern?
Sollwert = aktuelle Temperatur plus 0,5 °C

Hintergrund:
Die Fussbodenheizung würde nur etwas nachheizen, wenn die aktuell gefühlte Temperatur zu niedrig ist.


- Wenn die Fußbodenheizung im eingeschwungenen Zustand ist, entspricht das der Funktion "Sollwert relativ zu aktuellen Wert 5"
- Wenn die Fußbodenheizung nicht im eingeschwungenen Zustand ist - was soll der Befehl dann bewirken? Es ist gerade z.B. 17°C, der Sollwert wird auf 17,5°C gestellt?

Thomas

Benutzeravatar

MatthiasUlrich
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 143
Registriert: Do 2. Jan 2014, 19:26
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

#4 Re: Regler Sollwert

Beitragvon MatthiasUlrich » Mi 13. Dez 2017, 08:23

Ich versteh es auch nicht so recht.

Wenn die Heizung auf Temperatur ist und es ist dir zu kalt dann stell den Sollwert um 0,5 °C hoch dann hast du genau das.
Das kriegst du wie schon gesagt mit dem "Sollwert relativ zu aktuellen Wert 5" hin

5 bezieht sich dabei auf den LCN Wert und entspricht 0,5 °C
Gruß Matthias
Ich plane mit dir dein Smart Home im Raum Halle / Leipzig.
http://www.my-smart-home-support.de


Themenersteller
_Thomas_
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: So 18. Apr 2010, 22:30

#5 Re: Regler Sollwert

Beitragvon _Thomas_ » Mi 13. Dez 2017, 22:53

Das Problem liegt darin, dass ich zur Steuerung 1013er Taster ohne Display habe. Wenn es der Familienbande eher zu kalt ist, drücken die einige Male auf +0,5 Grad. Wenn ich abends von der Arbeit heim komme, ist dann immer eine Hitze im Haus...
Wenn mein o.g. Befehl ginge, könnte nur ein Schritt nach ohen hin angepasst werden und Übertreibungen blieben aus. Der Raum würde wärmer und die Kinder könnten öfter drücken - ohne dass sie Solltemperatur gleich um Grade noch oben verschoben wird. So habe ich immer einen Teufelskreislauf: Frau und Kinder rauf, ich wieder runter - außer ich sperre gleich die Tasten...


obeis
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1808
Registriert: Do 11. Jun 2009, 00:21
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#6 Re: RE: Re: Regler Sollwert

Beitragvon obeis » Mi 13. Dez 2017, 23:08

Moin

Dann würde ich das anders lösen. Mach doch aus der -0,5 Taste eine Taste zum setzen des festen Sollwertes z.B. 21 Grad. Und aus der Taste + 0.5 machst du ein setze Sollwert 21.5 Grad.
Alles fertig oder? Du drückst abends einmal minus und am Tag kann beliebig oft die + Taste benutzt werden.
Die Beschriftung bleibt wie sie ist. Ist ja nicht belogen, im Bezug auf den vorher Great vorgegebenen Sollwert.

Siebo

Benutzeravatar

Thomas.Einzel
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1125
Registriert: Do 30. Mai 2002, 07:59
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#7 Re: Regler Sollwert

Beitragvon Thomas.Einzel » Do 14. Dez 2017, 23:41

_Thomas_ hat geschrieben:Das Problem liegt darin, dass ich zur Steuerung 1013er Taster ohne Display habe. Wenn es der Familienbande eher zu kalt ist, drücken die einige Male auf +0,5 Grad. Wenn ich abends von der Arbeit heim komme, ist dann immer eine Hitze im Haus...


Ah daher... Warmwasser-Fußbodenheizungen haben Latenzen von in der Regel 2...3h. Das verstehen die meisten Menschen nicht, die mit Proportionalregler, Zweipunktregler, Integrationskonstante und Sprungantwort usw. nichts anfangen können. Heizung ein/aus bei vorgegebenem, festen Sollwert reicht, notfalls für "Unbelehrbare" plazebo +/- mit Piepston.
Ich verstehe auch nicht wie z.B. Herzkatheder gesetzt werden und kann weder Violine spielen noch Flugzeug selbst fliegen - in so fern ist o.a. "nicht böse", sondern nur nüchtern - realistisch gemeint.

Thomas


Zurück zu „Programmierfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast