Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

GT-12 für Steuerung Heizung in drei Räumen


Themenersteller
karow
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Sa 14. Aug 2010, 23:21

#1 GT-12 für Steuerung Heizung in drei Räumen

Beitragvon karow » Mo 2. Okt 2017, 10:49

Hallo,

ich möchte mit einem GT-12 in drei Räumen die Heizung steuern. Meine Idee:

Taste A1 kurz zeigt aktuelle Temp in Raum 1 (LED A1 an und BarGraph LEDs dauerhaft an)
Taste A2 kurz zeigt aktuelle Temp in Raum 2 (LED A2 an und BarGraph LEDs dauerhaft an)
Taste A3 kurz zeigt aktuelle Temp in Raum 3 (LED A3 an und BarGraph LEDs dauerhaft an)

Taste Ax lang zeigt Soll-Temp in Raum x an (LED Ax blinkt und/oder BarGraph LEDs blinken)

Mit Taste A5 und A6 möchte ich die Solltemperatur um ein Grad erhöhen oder senken.

Bisher habe ich noch nichts ausprobiert oder bzgl. möglicher Programmierung nachgedacht. Vielleicht hat jemand eine fertige Lösung?

Hintergrund:
14'er Firmware am UP-Modul des GT-12, dieser misst auch für einen Raum die Temp.
LinHK ist ebenfalls vorhanden

Ideen sind herzlich willkommen

Lars

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14124
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#2 Re: GT-12 für Steuerung Heizung in drei Räumen

Beitragvon Uwe » Mo 2. Okt 2017, 11:02

Moin Lars,
mit dem Bargraph kannst du nur eine (1) Variable im eigenen Modul anzeigen, er ist nicht umschaltbar. Das wird nix ...

Ich nutze für Temperatursteuerungen gerne virtuelle Relais und hinterlege dort 2 Soll-Temperaturen (Komfort und Absenk). Das Relais kannst du anzeigen, siehst also deine Vorwahl. Wenn man dann 2 Tasten zur Steuerung nimmt, geht bei 'lang' auch noch eine Sollwertverschiebung und mit der 2.LED die Anzeige 'HK offen/heizt'. Probier's mal aus ...
Am Ende wird dann (nach meiner Erfahrung) irgendeine Automatik dabei raus kommen, die von Events/Sensoren im Haus gesteuert wird. Dann braucht diese Bedienung keiner mehr - bis der WAF es so frei gibt, wird aber etwas Zeit vergehen ;)

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Benutzeravatar

Thomas.Einzel
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1124
Registriert: Do 30. Mai 2002, 07:59
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#3 Re: GT-12 für Steuerung Heizung in drei Räumen

Beitragvon Thomas.Einzel » Mo 2. Okt 2017, 14:26

Uwe hat geschrieben:Moin Lars,
mit dem Bargraph kannst du nur eine (1) Variable im eigenen Modul anzeigen, er ist nicht umschaltbar. Das wird nix ...


Ich nutze das...

led-steuerung.jpg

Benutzeravatar

Niko
Moderator
Moderator
Beiträge: 2141
Registriert: Di 7. Aug 2007, 17:37
Danksagung erhalten: 2 Mal

#4 Re: GT-12 für Steuerung Heizung in drei Räumen

Beitragvon Niko » Di 3. Okt 2017, 06:08

Hallo Lars,

eine anspruchsvolle Aufgabenstellung, klingt aber machbar.

Den entscheidenden Hinweis hat Thomas bereits gegeben: Man kann die Quelle umschalten. Bei neueren Modulen (ab Firmware 17...) könnte man benötige Werte aus anderen Modulen in freie Variablen holen, das funktioniert so allerdings nur für bis zu drei Werte.

Bei älteren Modulen kann man das mit ein bisschen Hilfe von außen auch hinkriegen, bei neueren Modulen hilft dieser Trick bei mehr als drei modulfremden Werten: Der Bargraph wird auf einen freien Reglersollwert gestellt, dessen Wert von außen mittels passender PCK-Kommandos gesetzt wird.

karow hat geschrieben:LinHK ist ebenfalls vorhanden
Dann ist vielleicht das mitgelieferte Makro W065 etwas für Dich. Damit kannst Du obigen Trick leicht und sehr ressourcensparend umsetzen. Allerdings ist dieses Makro nur für eine vorübergehende Anzeige von Werten gedacht, da der Wert nach dem Makroaufruf nicht mehr aktualisiert wird. Wenn eine dauerhafte Anzeige tatsächlich erforderlich ist, könntest Du das Makro natürlich regelmäßig erneut aufrufen.
Details zur Konfiguration stehen in der LinHK-Dokumentation im Abschnitt "Messwerte für einen Bargraph bereitstellen (W065.mac)". Die Steuerung der LEDs und die Wiederholung des Makroaufrufs (über ein STV) würde ich über den Konfigurationseintrag LINHKMAC_BARGRAPH_PCK_COMMANDS_<Modul> machen.


Falls Dir eine dauerhafte Anzeige anderer Werte wichtig ist und Deine LinHK-Installation ein virtuelles Modul "Calculator" umfasst, wäre noch eine etwas gewöhnungsbedürftige, letztlich aber sehr elegante Lösung denkbar: Die Tasten schalten virtuelle Relais im Calculator-vM, deren Statuskommandos steuern die Tasten-LEDs. Ein Regler-Istwert des Calculator-vM wird mit einer Formel belegt, die abhängig vom eingeschalteten Relais den gewünschten Messwert liefert. Mittels Regler-Arithmetik holst Du Dir diesen Ist-Wert dann in das Modul, an dem das GT12 hängt. Vorteil: Messwertänderungen wirken dann ohne weiteres Zutun automatisch auch auf den Bargraph.


Die Änderung der Solltemperatur über Tasten A5/A6 könntest Du mit dynamischen Gruppen realisieren: Nur eines der Regler-Module befindet sich in der dynamischen Gruppe, reagiert also auf die Sollwertverstellung.


Schöne Grüße
Niko

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14124
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#5 Re: GT-12 für Steuerung Heizung in drei Räumen

Beitragvon Uwe » Di 3. Okt 2017, 15:23

Geil, Thomas. :blush:
Ich liebe diese in den Menüs versteckten Kommandos, die auch nur dann auftauchen, wenn das Modul sie kann (oder man das Können mal 'zufällig' einem Offlinemodul beibringt).

und @Lars: mit Niko's Beschreibung solltest du also 'nach Rom' kommen ;)

Grüße, Uwe - der heute auch mal wieder ein Lehr-Stündchen hatte :love:
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Themenersteller
karow
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Sa 14. Aug 2010, 23:21

#6 Re: GT-12 für Steuerung Heizung in drei Räumen

Beitragvon karow » Di 3. Okt 2017, 18:46

Den Weg mit dem Macro werde ich mal versuchen. Ich brauche keine dauerhafte Aktualisierung. Vorstellung für mich wäre: Momentaufnahme vom jeweiligen Raum und danach wird wieder die Temperaturaktualisierung vom Raum mit GT-12 angezeigt.

Super und vielen Dank für die guten Hinweise

Lars

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5692
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#7 Re: GT-12 für Steuerung Heizung in drei Räumen

Beitragvon Thomas » Di 3. Okt 2017, 21:21

Hallo Niko,
Die Änderung der Solltemperatur über Tasten A5/A6 könntest Du mit dynamischen Gruppen realisieren: Nur eines der Regler-Module befindet sich in der dynamischen Gruppe, reagiert also auf die Sollwertverstellung.

Was passiert da nach Stromausfall ?
Dann ist der Regler wieder auf dem per Pro gesetztem Wert, oder ?
Hatte da mal Probleme.

Der Rest wird so gehen, auch wenn ich es mit andernen Kopplungen mache.
lg Thomas


Zurück zu „Programmierfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast