Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Taster-Wechselsteuerung und Rollosteuerung


Themenersteller
philip_don
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 20:57
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Taster-Wechselsteuerung und Rollosteuerung

Beitragvon philip_don » Mo 8. Mai 2017, 13:26

Hallo zusammen,

nachdem meine Hardwareinstallation (nicht zuletzt durch dieses Forum) sowie die Grundinstallation - Licht an/aus, Rollos rauf/runter - weitestgehend vollzogen ist, beschäftigt ich mich gerade mit dem wirklichen Plus einer Businstallation, der "intelligenten" Steuerung. Leider gerate ich hier zunehmend an meine Grenzen. Logik, Statuskommando, LED, ... ist doch nicht so leicht durchschaubar wie R8H anklemmen :confused:. Explizit wollen folgende Programmierungen nicht funktionieren:

- Problem 1: Lichtsteuerung Küche

In der Küche gibts zwei Lichtkreise: Modul 12, A2 - Hauptlicht und Modul 15 Relais 6 - Pendelleuchte. Am Eingang einen herkömmlichen Serientaster, um Hauptlicht zu dimmen und einen Einfachtaster um Pendelleuchten zu schalten. Am Übergang ins Esszimmer ist ein weiterer, herkömmlicher Einfachtaster. Dieser soll folgende Funktionen ausführen:
-- Pendelleuchte immer nur ausschalten
-- wenn Pendelleuchte und Hauptlicht an, beides ausschalten
-- wenn nur Pendelleuchte an ist, nur diese ausschalten und Hauptlicht nicht anschalten
-- wenn alles aus ist, nur Hauptlicht anschalten
-- die Taster am Eingang (Einzelschaltung der Leuchten) soll jederzeit und vollständig erhalten bleiben

Ich denke, dass Geheimnis liegt in den Statuskommandos. Ich probiere mit allen möglichen Variationen bei Ausgang und Relais seit Tagen herum, leider ohne Erfolg. Meist geht das eine Licht an und dass andere aus oder ich schalte die Pendelleuchte an und das Hauptlicht geht mit an (R6 lang = A2 ein oder UM). Wo liegt der Lösungsansatz?

- Problem 2: Rollosteuerung

Ich möchte im Esszimmer zentral auf dem GT12 mit einer Taste die Rollos im Wohnbereich öffnen und schließen. Dies funktioniert soweit auch einwandfrei. Kurz - ab - kurz - auf und lang = stopp. Nun hab ich auf den weiteren Tasten die Rolläden auch zur Einzelsteuerung programmiert. Problem ist nun, wenn ich bzw. die Automatik die Rolläden abend abfahre, den Rolladen für den Balkon einzeln hochfahre, kommt die Steuerung durcheinander. D.h. 10 Rolläden fahren hoch und der eine Rolladen vom Balkon fährt runter ... Gibt es eine Möglichkeit, dass sich alle Rolläden z.B. nach einer bestimmten Zeit wieder synchronisieren? Mit der 140s Zeitbegrenzung funktionierts nicht. Oder andere Möglichkeit eine Logik, sollten mehr als 5 Rolläden nach oben fahren wollen, fahren alle hoch? BS4 ist nicht installiert. Zwei Tasten kommen auch nicht in Frage, da nicht verfügbar.


Wäre super klasse, wenn jemand zu meinen Problemansätzen eine Lösung hätte.

Gruß aus Bayern!

Philip

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14134
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#2 Re: Taster-Wechselsteuerung und Rollosteuerung

Beitragvon Uwe » Mo 8. Mai 2017, 13:49

Moin Philip,
bei der Lichtsteuerung würde ich das mal mit Lichtszenen und evtl. virtuellen Hilfsrelais versuchen.
Das ganze ist schon etwas 'verworren', es sollte aber vom Prinzip machbar sein.
Auch ein Relais lässt sich (per Statuskommando über die Ausgänge 3+4) problemlos in die Lichtszenen einbinden (Lichtszene Relais wäre ein extra Kommando).

Bei den Rollos hast du das Problem mit der Einknopfsteuerung. Nur wenn du definiert hoch und runter fährst, wird das funktionieren.
Auch da nutze ich gerne mal ein virtuelles Hiflsrelais - z.B. ein fährt alle runter, aus fährt alle hoch (ggf. im Kommando Relais schalten und Statuskommando abfragen, damit 'ist schon aus' auch noch mal auf alle wirkt).

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Zurück zu „Programmierfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast