Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

LED an 230V~


Themenersteller
Dirk.S
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 683
Registriert: Fr 12. Nov 2004, 20:01

#1 LED an 230V~

Beitragvon Dirk.S » Sa 23. Feb 2013, 13:01

Hi Gemeinde,
ich habe ein paar Leitungschutzschalter ersteigert, dabei waren auch enige Module mit einem Taster/Schalter und einem Lämpchen für 230V~ In allen Modulen waren aber die Leuchtmittel defekt, das heißt neue Leuchtmittel einschrauben oder auf LED umbauen. Da die orginal 230V~ ca. 1W verbraten (habe ich aber nicht gemessen da alle defekt, max. 2W dürfen eingebaut werden) wollte ich eine Schaltung die wenig Energie verbraucht. Die meisten Schaltungen so auch die des B8H verbrauchen viel zu viel Energie. Jetzt habe ich ein paar Test's gemacht und bin auf die folgende Schaltung gekommen.

[img]1[/img]

Die Schaltung "verbraucht" nur 8mW das sind im Jahr ca. 70W oder 4Cent.
Man muß dafür LED um die 10000 mcd oder mehr nutzen da diese auch bei sehr geringem Strom schon recht hell sind.

Die Schaltung läßt sichnatürlich auch abgewandelt mit einem Optokoppler für 230V-Erkennung nutzen.

Der Kondensator muß für die Spannung ausgelegt sein! 250V~ oder 630V-

Für Schäden die aus der Nutzung der Schaltung entstehen werden natürlich keine Haftungen übernommen.
Es sei auch darauf hingewiesen, dass 230V~ anliegen und diese Spannung Lebensgefählich ist.

Gruß Dirk
Dateianhänge
495691LED an 230V.jpg
495691LED an 230V.jpg (37.48 KiB) 427 mal betrachtet

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5324
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#2 RE: LED an 230V~

Beitragvon Beleuchtfix » Sa 23. Feb 2013, 16:01

Müsste nicht der Kondensator für 325V ausgelegt sein, die Spitzenspannung der Sinuswelle?

Gruß
Florian


Themenersteller
Dirk.S
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 683
Registriert: Fr 12. Nov 2004, 20:01

#3 RE: LED an 230V~

Beitragvon Dirk.S » Sa 23. Feb 2013, 17:06

Hallo Florian,

das wird schon mit der Angabe 250V~ berücksichtigt, deshalb steht hinter dem V ein "~" :rolleyes:

Gruß Dirk


Zurück zu „Hardwarefehler - selbstgebaut“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast