Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Piepsignal in den LCN-Modulen


Themenersteller
sjuengling
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 2. Jul 2009, 22:40

#1 Piepsignal in den LCN-Modulen

Beitragvon sjuengling » Do 2. Jul 2009, 22:40

Hallo Zusammen!

ich bin neu hier und LCN-Neuling!

Ich habe bei unserem Bussystem das Problem, dass einige Module bei bestimmten Schaltungen 3 Pieptöne absenden, die
wie Fehlermeldungen klingen.
Neuerdings tritt sporadisch das gleiche Geräusch auf, wenn ich LCN-Pro auf online stelle. Dann piepst es aber quer durchs
Haus an allen Modulen (zeitversetzt). In LCN-Pro sehe ich nichts im Bus-Monitor.
Ist das ein Installationsfehler oder habe ich in LCN-Pro etwas falsch eingestellt?

Viele Grüße
Stefan

- Geht net gibts net -

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14135
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#2 RE: Piepsignal in den LCN-Modulen

Beitragvon Uwe » Fr 3. Jul 2009, 02:22

Moin Stefan,
[zitat]ich bin neu hier und LCN-Neuling![/zitat]
Dafür gibt es hier immer ein herzliches Willkommen :D

[zitat] ... 3 Pieptöne absenden, die wie Fehlermeldungen klingen. [/zitat]
Das sind Fehlermeldungen :O !
Entferne mal in den Eigenschaften der Module das Häkchen für "Piepen bei Fehler", dann hört das auf.
Ich nutze dieses Häkchen nur, wenn ich wirklich Fehler suche. Ansonsten ist das sehr nervig (nur weil mal ein Modul ein "BITchen" dazwischenplappert).

Grüße, Uwe - der auch nicht über jede Fehlermeldung nachdenkt
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


gadal
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 612
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 15:22

#3 RE: Piepsignal in den LCN-Modulen

Beitragvon gadal » Fr 3. Jul 2009, 08:41

Hallo Stefan,
auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.
Uwe hat geschrieben:Das sind Fehlermeldungen :O !
Entferne mal in den Eigenschaften der Module das Häkchen für "Piepen bei Fehler", dann hört das auf.
Ich nutze dieses Häkchen nur, wenn ich wirklich Fehler suche. Ansonsten ist das sehr nervig (nur weil mal ein Modul ein "BITchen" dazwischenplappert).
Nur um dich nicht zu erschrecken: ja - wie Uwe schon sagte - es sind Fehlermeldungen, diese sind aber "eingeplant" und nicht kritisch. Es handelt sich dabei einfach um Kollisionen auf der Datenader in der Kommunikation zwischen den Modulen (beide haben zur gleichen Zeit ein Telegramm gesendet). Die Module erkennen die Kollisionen normalerweise aber und senden die "gecrashten" Telegramme verzögert nochmals.

Also kein Grund zur Panik.

Gruß,
Alex


Themenersteller
sjuengling
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 2. Jul 2009, 22:40

#4 RE: Piepsignal in den LCN-Modulen

Beitragvon sjuengling » Fr 3. Jul 2009, 16:19

Vielen Herzlichen Dank für die schnelle Rückmeldung.
Ich war etwas verwundert darüber, dass die Fehlersignale erst nach ca. 1 Jahr so häufig sind.
Aber wenn das unkritisch ist, dann bin ich beruhigt.

Uwe: von Dir war glaube ich die Uhr (2400 Zählereinheiten etc). Funktioniert richtig gut. Danke!

Grüße
Stefan

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14135
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#5 RE: Piepsignal in den LCN-Modulen

Beitragvon Uwe » Fr 3. Jul 2009, 20:40

Hast du schon immer eine Kopplung (einen PC) am laufen? Dabei gehen die Fehler ggf. etwas hoch. Solange die Anlage alles macht ist das aber immer unkritisch.

Ich schmücke mich ungerne mit fremden Federn - die LCN-Uhr ist nicht von mir (ich nutze sie nicht einmal). Das war irgend ein anderer Bus-Profi (ist schon so lange her, ich weiß gar nicht mehr ...).

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Johannes
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 707
Registriert: Sa 3. Dez 2005, 17:24

#6 RE: Piepsignal in den LCN-Modulen

Beitragvon Johannes » Fr 3. Jul 2009, 21:59

Uwe hat geschrieben:Ich schmücke mich ungerne mit fremden Federn - die LCN-Uhr ist nicht von mir (ich nutze sie nicht einmal). Das war irgend ein anderer Bus-Profi (ist schon so lange her, ich weiß gar nicht mehr ...).

Die Grundidee hatte Martin mal vor vielen Jahren in einem seiner Beiträge geäußert - seitdem läuft es bei mir. Du wirst dich an deine Fernanalyse meiner lp2 und deine Frage zu der seltsamen Timer-Steuerung vielleicht noch erinnern.

Und du nutzt sie nicht? Bei mir läuft relativ viel über Zeit, ich könnte gar nicht ohne.

Gruß, Johannes

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14135
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#7 RE: Piepsignal in den LCN-Modulen

Beitragvon Uwe » So 5. Jul 2009, 02:19

Mein Leben ist einfach nicht über eine Uhrzeit zu steuern (oder schalten). :blush:

An den Schaltzeiten für die Gartenbewässerung hängen noch so viele andere Verknüpfungen ...
... und die Weihnachtsbeleuchtung macht ein IPS-Skript auch noch in Abhängigkeit vom Datum.

Grüße, Uwe - bei dem selbst die Weckzeiten täglich individuell sind
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Zurück zu „Hardwarefehler - selbstgebaut“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast