Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Ist LCN Stabil ?

Benutzeravatar

Themenersteller
Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5637
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#1 Ist LCN Stabil ?

Beitragvon Thomas » Fr 30. Jun 2017, 19:13

Hallo Leute,
ist LCN stabil in einer Anlage von 07er bis 19er Modulen ?
Ich habe gerade mal wieder nach 140 Tagen Laufzeit alle Module per FI abgeschaltet, da einige alte Module Ärger machen (B3I wurde bei einigen Modulen nicht mehr ausgelöst.) Problem tritt bei alten Modulen, mit Firmware 0D0816 auf.
Reset hilft da nicht, nur stromlos machen hilft, dann geht es wieder für ~ 110 Tage.
Noch älter Module brauchen einen Reset, da die mit B3I nach ~1 Stunde aussteigen, die bekomme ich aber per IPS RESET Skript in den Griff. :lol:
Das geht aber bei den OD nicht, dass braucht "Stromausfall" !

Mit 14er -19er Modulen hatte ich das noch nicht, aber die alten hängen gerne mal.
Hat wer ähnliche Beobachtungen gemacht, über die Laufzeit der (alten) Module ? Wenn ja, welche Firmware ist betroffen !
lg Thomas

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

#2 Re: Ist LCN Stabil ?

Beitragvon Beleuchtfix » Fr 30. Jun 2017, 23:26

Thomas, ich habe gerade zwei alte Module 0A repariert bekommen, kostenlos, Kondensator getauscht. Ich denke, deine Module komme in das gleiche Alter. Module reagierten immer schlechter und waren später nicht mehr auslesbar.

Gruß
Florian


Lutz
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1664
Registriert: Di 15. Jul 2008, 21:06
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#3 Re: Ist LCN Stabil ?

Beitragvon Lutz » Fr 30. Jun 2017, 23:30

Habe aber auch ab und an mal Aussetzer, wo man meinen könnte ein Befehl oder so geht mal unter. Bin aber auch der Meinung, wenn die REs bis Anschlag sind (65k), das es dann vermehr vorkommt.
Bei mir werkeln hauptsächlich 12er Module.

Aber im Großen und Ganzen läuft das System

LG Lutz
Let there be sound, and there was sound
Let there be light, and there was light

Benutzeravatar

Themenersteller
Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5637
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#4 Re: Ist LCN Stabil ?

Beitragvon Thomas » Sa 1. Jul 2017, 08:12

Hallo Florian,
ist irgendwie komisch, mit den 0D. Die werkeln soweit perfekt, bis dann irgendwann nichts mehr vom B3I kommt.
Auslesen und alles andere geht fix, daher vermute ich nen BUG der Firmware.
Die RE's sind dann auch längere Zeit am Anschlag. Mir war das hier bis jetzt nie groß aufgefallen, da ich aber die letzte Zeit wenig am LCN geschraubt habe, laufen alle Module jetzt schon etwas länger. :O
Mal sehen, gestern noch mal den FI Test gemacht, und abwarten, wann es wieder passiert.
lg Thomas


KlausM
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
Beiträge: 329
Registriert: Fr 14. Sep 2007, 18:43

#5 Re: Ist LCN Stabil ?

Beitragvon KlausM » Sa 1. Jul 2017, 08:32

Hi,
Die gleiche Erfahrung mit den 0D habe ich auch in einer größeren Anlage. Wenn die Fehlerzähler voll sind werden Befehle nicht mehr korrekt ausgeführt. Spannungs reset hilft...

Benutzeravatar

Themenersteller
Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5637
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#6 Re: Ist LCN Stabil ?

Beitragvon Thomas » Sa 1. Jul 2017, 19:38

KlausM hat geschrieben:Hi,
Die gleiche Erfahrung mit den 0D habe ich auch in einer größeren Anlage. Wenn die Fehlerzähler voll sind werden Befehle nicht mehr korrekt ausgeführt. Spannungs reset hilft...

Danke Klaus, was hier nicht hilft ist RESET über die PRO, nur Spannung "weg". :scared: hilft.
Das hatte ich noch nicht so erlebt, da ich immer am LCN am basteln war, aber jetzt lasse ich alles durchlaufen.
Mal sehen was in 100 + Tagen wieder so los ist, wenn kein Stromausfall von extern kommt. :D
Ich gehe immer mehr von Logik im LCN weg, nutze die Module nur noch für die Datenübertragung, die ist immer noch geil.
Allle Module gegen neue auszutauschen, ist keine Option hier, auch wenn die teilweise besser laufen.
Bei anderen Systemen kann ich die Firmware "austauschen", also bleibt LCN so wie es ist, neue Dinge kommen hier mit anderen Systemen rein.
Mal sehen, was die Zeit bringt.
Im Moment baut Kai nen Pool im Garten, da kommt zum testen, Sonoff zum zuge(kostet pro Wlan Schaltkanal ~10 EUR), und kann ich auch mit LCN per IPS sehr gut ansprechen.
Ich werde berichten !

lg Thomas
lg Thomas


Zurück zu „Hardware Ungereimtheiten - systembedingt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast