Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

LCN-TS über LCN-IV an SH-Modul anschließen


Themenersteller
der-ubuntuuser
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 22:16

#1 LCN-TS über LCN-IV an SH-Modul anschließen

Beitragvon der-ubuntuuser » Mi 11. Dez 2013, 19:25

Hallo und moin,
habe grad ein kleines Problem beim verbinden des TS mit dem SH gehabt. In der UV hängt ein SH mit einem freien I-Anschluss, nun war in einem anderen Gebäudeabschnitt ein TS über. Da wir noch keinen Sensor für die Außentemperatur haben und ich mir auch mal eine nette Anzeige auf dem Rechner (Lcn-W) haben wollte hab ich mir noch 2 IV bestellt, eine Abzweigdose mit einem IV und dem TS bestückt, da kommt die erste Frage, ist es egal welche buchse? Sind die alle Parallel geschaltet?
Hab dann die Buchse gegenüber der Schraubklemme genutzt, die Rote Nase am Flachbandkabel des TS gibt ja die richtung vor.

Dann 3m YstY in die Verteilung, dort natürlich die Farben der Adern auf dem Schraubklemmen 1:1 aufgelegt.

Nun hatte ich ja nur noch das schon am IV montierte Flachbandkabel auf das SH zu stecken, darf man die Sensoren unter Spannung stecken?
Der Stecker geht ja aufgrund der Roten Nase auch nur wieder in eine Richtung drauf, jetzt leuchtete die Status LED Grün/Rot konstant.

Ok dachte ich ab an die W, dort das Modul angewählt, leider aber keine ausgabe der Temperatur.

Nochmal zurrück nen anderen TS mitgenommen und den auf das SH gesteckt, jetzt blinkt die LED wieder wie vorher Grün und ne Temp gibts auch in der W.

Nach genauerem hinsehen merkte ich das am TS den ich noch testen hatte die Rote Nase und die Rote Litze im Flachbandkabel anders angeordnet war als an dem Kabel des IV

Hab dann die Nase abgebrochen und das Kabel um 180° gedreht aufgesteckt, mit der Ergebniss jetzt auch eine Außemtemp angezeigt zu bekommen.

Ist das Normal ? In der Anleitung steht nix genaues über die "Nasen" oder die "Rote Litze"

Benutzeravatar

LuckyLPA
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2449
Registriert: Di 13. Apr 2010, 16:17
Danksagung erhalten: 6 Mal

#2 RE: LCN-TS über LCN-IV an SH-Modul anschließen

Beitragvon LuckyLPA » Mi 11. Dez 2013, 21:12

Moin.

Klingt nach einem defekten oder falsch angeschlossenen IV(H). Wenn du die Klemme vor dir hast, musst du, wenn die Adern von Oben kommen dieselbe Reihenfolge haben. Das eine Aderpaar sollte auf 1 und 3 liegen und das Andere auf N und 2. Wenn du es anders machst, kannst du dir auch auf kurzen Strecken Störungen einfangen, was das Modul dann kurzzeitig "Aussteigen" lässt. Da es mit dem gedrehten Stecker funktioniert, sprich alles für einen falsch angeschlossenen IV.

mfg Carsten
Wenn du Hufgetrappel hörst, denk an Pferde und nicht an Zebras.

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

#3 RE: LCN-TS über LCN-IV an SH-Modul anschließen

Beitragvon Beleuchtfix » Mi 11. Dez 2013, 23:15

Übrigens haben die IVs auch mal die Bezeichnung der Klemmen geändert, heute ist es N,1,2,3 früher war es 1,2,3,4

Du wärst aber nicht der erste, der ein IV falsch anschließt, und sicherlich auch nicht der letzte :)
Viel Erfolg
Florian


Zurück zu „Hardware Ungereimtheiten - systembedingt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast