Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Ersatzgehäuse BMI und TS

... alles was es nicht bei Issendorff gibt

michael.fahland
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
Beiträge: 331
Registriert: Mi 5. Mär 2008, 22:33
Kontaktdaten:

#11 RE: Ersatzgehäuse BMI und TS

Beitragvon michael.fahland » Fr 9. Jan 2015, 02:50

Hallo Stefan,

bei Gira gibt es die Abdeckung des UP-Radios als Ersatzteil extra zu kaufen. Mit etwas Anpassung passt die in den Rahmen der Blindabdeckung.
TS- in einer abgesetzten Schalterdose funktioniert aber.

Gruß Michael


Johannes
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 707
Registriert: Sa 3. Dez 2005, 17:24

#12 RE: Ersatzgehäuse BMI und TS

Beitragvon Johannes » Fr 9. Jan 2015, 14:52

Ich müsste noch knapp 20 Stück haben.


stefanpb
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 91
Registriert: Di 29. Mai 2012, 17:40

#13 RE: Ersatzgehäuse BMI und TS

Beitragvon stefanpb » Fr 9. Jan 2015, 16:39

Das ist ja die Sache. Bis vor wenigen Wochen hingen sämtliche TS in der Luft und zeigten ordentliche Werte an. Irgendwann geht dann halt der WAF in den Keller und ich habe sie dann mal ordentlich verpackt, zum Leidwesen der Messqualität. Ich mache nachher mal Fotos und zeig sie euch. Vielleicht bin ich auch einfach nur zu dämlich....

Gruß Stefan


Johannes
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 707
Registriert: Sa 3. Dez 2005, 17:24

#14 RE: Ersatzgehäuse BMI und TS

Beitragvon Johannes » Fr 9. Jan 2015, 17:26

Hallo Stefan,

stefanpb hat geschrieben:zum Leidwesen der Messqualität.

Natürlich wirst du Abweichungen zwischen dem TS-Wert und einem parallel auf Dosen-Höhe gemessenen Temperaturwert haben. Das ist aber nicht weiter tragisch, da die Abweichung ziemlich konstant ist, da sie durch die Abwärme der Elektronik in der Dose hervorgerufen wird. Bei meinen hinter einer Gira-Blindplatte verbauten TS sind das zwischen 0,3 und 2,5 °C.

Die Abweichung einfach in der Reglervorgabe berücksichtigen und gut ist.

Gruß,
Johannes


stefanpb
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 91
Registriert: Di 29. Mai 2012, 17:40

#15 RE: Ersatzgehäuse BMI und TS

Beitragvon stefanpb » Do 29. Jan 2015, 00:14

Hmm, aber wenn doch die Temperatur zu keinem Zeitpunkt unter 21 Grad fällt (laut Messung) und es aber faktisch 16 Grad im Raum sind (durch Lüftung im Winter erzeugt und mit Thermometer gemessen), bring mir die ganze Herumrechnerei nichts. :cry:


oliwel
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1359
Registriert: So 8. Jul 2012, 00:59
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#16 RE: Ersatzgehäuse BMI und TS

Beitragvon oliwel » Do 29. Jan 2015, 08:06

...und wenn du eine FBH hast ist das völlig egal =)

Wenn du die Fenster wieder zu machst, haben wie Wände ausreichend Restenergie um den Raum wieder auf 21 Grad zu bringen bevor die FBH anfängt warm zu werden. Wenn es wirklich kalt genug ist, zieht der Fühler innerhalb einiger Minuten nach. Ich hielt das anfangs auch für eine totale Katastrophe aber wenn man es mal mit einem externen Thermometer beobachtet, ist es gar nicht mehr schlimm ;)

Oli

Benutzeravatar

deraltehase
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 204
Registriert: Do 26. Apr 2012, 11:36
Hat sich bedankt: 1 Mal

#17 RE: Ersatzgehäuse BMI und TS

Beitragvon deraltehase » Di 24. Mär 2015, 12:04

Tagchen,

zum Thema TS irgendwo rein möchte ich mal 2 Erfahrungswerte einbringen, die ich aktuell teste oder getestet habe:

1) TS "in" einer Baldachindose - funzt prima
2) TS "in" dem Gehäuse eines LSA - top!

Siehe Bildanhang. Hinter dem LSA unterm Lochblech hängt mit Batteriestrom versorgt noch so ein Funk-Temperatursensor der an meine Funkuhr auf dem Schreibtisch sendet. Abgesehen davon dass es mal früher oder später etwas wärmer oder kälter ist, zeigen beide bis auf die Stelle hinterm Komma exakt den gleichen Wert an.

Sofern also keine irgendwie geartete Technik in der Nähe ist, die Wärme abgibt, sollte nichts gegen eine "Einhausung" sprechen.
Dateianhänge
643531TSimLSA.JPG
643531TSimLSA.JPG (30.28 KiB) 649 mal betrachtet
Ich weiß wie der Hase läuft: er hoppelt!


Sven
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1117
Registriert: Do 10. Jan 2008, 15:38
Kontaktdaten:

#18 RE: Ersatzgehäuse BMI und TS

Beitragvon Sven » Di 24. Mär 2015, 13:10

Dem kann ich nur beipflichten.
TS im LSA geht gut.
Allerdings hänge ich den LSA nach Möglichkeit immer nach Süden, da man dort feinere Schwellen einstellen kann :) . Und dann ist das thema TS im LSA natürlich wieder hinfällig..:lol:


Zurück zu „Hardware Eigenproduktionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast