Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Gira 1013 Umbau / Alternativen

... alles was es nicht bei Issendorff gibt

rm1991
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 22:26

#31 RE: Gira 1013 Umbau / Alternativen

Beitragvon rm1991 » Mi 31. Dez 2014, 17:00

Mal ne gernelle Frage... Redet ihr bei den Hager Tastern von dem WYT(EIB) oder von den herkömmlichen Tastern (WUE34) mit potentialfreien Kontakten?! Ich habe mir eigentlich die Hager Multiswitches raus gesucht und wollte die das nächste Jahr verbauen.


Chris
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 643
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 21:14

#32 RE: Gira 1013 Umbau / Alternativen

Beitragvon Chris » Mi 31. Dez 2014, 17:13

Von den normalen Tastern. Die KNX-Taster sind super und wohl das beste das der Markt her gibt. Leider nur in 6fach. BJ hatte 8fach jedoch können die nicht so viel wie die Hager. Die Hager wären geil wenn Sie in andere Schalterprogramme passen würden.


rm1991
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 22:26

#33 RE: Gira 1013 Umbau / Alternativen

Beitragvon rm1991 » Mi 31. Dez 2014, 17:24

Chris hat geschrieben:Von den normalen Tastern.


Dann werde ich mich doch nochmal wegen Berker umgucken?! Oder gibt es noch von anderen Herstellern normale 4-fach Taster. Im Netz habe ich nichts gefunden.


Chris
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 643
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 21:14

#34 RE: Gira 1013 Umbau / Alternativen

Beitragvon Chris » Mi 31. Dez 2014, 17:44

Mir sind momentan nur die Berker bekannt. Allerdings gibt's die nur mit Schraubanschluss und bei Elektronikdosen ist es immer etwas eng beim Einbau. Aber wenn Sie mal drinnen sind gehen sie ohne Probleme. Berker hat aber nicht so einen schönen KNX-Taster. Bei den neuen Programmen gehen die KNX-Taster nicht am LCN.


Sven
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1117
Registriert: Do 10. Jan 2008, 15:38
Kontaktdaten:

#35 RE: Gira 1013 Umbau / Alternativen

Beitragvon Sven » Mi 31. Dez 2014, 17:49

[zitat]Die Hager wären geil wenn Sie in andere Schalterprogramme[/zitat]

Merten geht mit minimalen anpassungen des Rahmens, Gira ebenso...

Benutzeravatar

tolot27
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
Beiträge: 367
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 14:31
Kontaktdaten:

#36 RE: Gira 1013 Umbau / Alternativen

Beitragvon tolot27 » Mi 31. Dez 2014, 18:53

Sven hat geschrieben:Merten geht mit minimalen anpassungen des Rahmens, Gira ebenso...

Könntest Du das mal für Gira näher beschreiben?
Ich will nämlich eigentlich auch den WYT360 in den Gira E22 hinein bekommen. Leider ist er auf beiden Seiten 0.5 mm zu groß. Damit die Tasten nicht klemmen, müsste man 1 mm vom Rahmen abschleifen oder jeweils 0.5 mm vom Taster und Rahmen. Das wird jedoch nicht sonderlich akkurat. Daher dachte ich mir, dass ich den Rahmen mit einem 3D Scanner einscanne, digital anpasse und neu drucke. Das geht mittlerweile auch mit polierter Oberfläche. Ist jedoch alles ziemlich aufwändig.
Daher bin ich an jeder Lösung interessiert.

--
Viele Grüße,
Mathias
--
Viele Grüße,
Mathias


Zurück zu „Hardware Eigenproduktionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast