Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

idee : i-port dcf77 uhr

... alles was es nicht bei Issendorff gibt
Benutzeravatar

Themenersteller
Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5699
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#1 idee : i-port dcf77 uhr

Beitragvon Thomas » Mo 5. Mai 2008, 21:06

hallo,

noch ne idee : i-port dcf77 uhr, pro minute nen impuls auf den i-port.

interesse ? , bedarf ?

mir schwebt vor, nen dcf77 empfänger mit minutenimpuls ( da die lcn-uhr leider zu ungenau geht )

(habe noch nen empfänger von der c-control liegen, mal sehen ob das geht)

gruss thomas
lg Thomas


Nolte
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 211
Registriert: Do 22. Mär 2007, 22:24

#2 RE: idee : i-port dcf77 uhr

Beitragvon Nolte » Mo 5. Mai 2008, 21:12

Hallo Ima,

Langsam wirst du mir immer unheimlicher. *lach*

dieser dcf77 empfänger wäre das ein empfänger für dieses zeitsignal, nachdem auch die funkuhren tanzen???

Bin an allem interessiert, wozu LCN nicht in der lage ist.

Gruß Nolte


michael.fahland
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
Beiträge: 331
Registriert: Mi 5. Mär 2008, 22:33
Kontaktdaten:

#3 RE: idee : i-port dcf77 uhr

Beitragvon michael.fahland » Mo 5. Mai 2008, 21:28

Ja der dcf77 kommt eigentlich aus der EIB/KNX Ecke und geht auf die Atomuhren los :-O

Das wäre eine gute Idee, zumal das auch noch billiger sein könnte als die Lösung von Issendorf.

Ich hab das momentan mit einem Kontakt auf die TK-Anlage gelöst aber nur eimal einen Impuls pro Tag.

Aber gute Idee - SETZEN ---WEITERMACHEN !!!!! :-O :-O :-O

Viele Grüße

Michael

Benutzeravatar

Themenersteller
Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5699
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#4 RE: idee : i-port dcf77 uhr

Beitragvon Thomas » Mo 5. Mai 2008, 21:35

@nolte,
genau, siehe :

http://www.dcf77.com/

gruss thomas (der gerade den lichtsensor im aussenbereich testet, und ---es geht)

achso, und noch nen nullstellungssingnal um 24 wäre nicht schlecht
lg Thomas


Philipp
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2001
Registriert: Mi 29. Mär 2006, 12:06

#5 RE: idee : i-port dcf77 uhr

Beitragvon Philipp » Mo 5. Mai 2008, 22:50

Hallo,

kann mir schon vorstellen, dass das einige interessieren wird :-O

Für mich ist es eher weniger interessant, da IPS für mich die Uhrfunktion übernimmt.

Aber für Anlagen ohne IPS (und die solls ja geben ;-) ) IMO nicht schlecht.

Gruß Philipp

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14135
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

#6 RE: idee : i-port dcf77 uhr

Beitragvon Uwe » Di 6. Mai 2008, 04:02

Es gibt da einen Keller im Westfälischen ... nennen wir ihn "Ima"s Labor" :-O :-O

Auf jeden Fall: ... weitermachen ;-)

Ich denke, das ein weiterer Kellerlaborant in der Hauptstadt hier sicherlich noch mit ein paar Tipps nachhelfen wird ...

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Nolte
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 211
Registriert: Do 22. Mär 2007, 22:24

#7 RE: idee : i-port dcf77 uhr

Beitragvon Nolte » Di 6. Mai 2008, 07:28

Hallo Jungs,

Also ich finde die Idee mit dem DCF77 wirklich super.

Hab mal bischen gestöbert.

Sehr informativ ist das hier

Ich hab auch noch bischen gesucht und dieses hier gefunden.

Auch dieses hier glaub ich, ist von Bedeutung.

Vielleicht hilfts ja.

Gruß NOLTE

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5330
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#8 RE: idee : i-port dcf77 uhr

Beitragvon Beleuchtfix » Di 6. Mai 2008, 09:40

DCF selbst ist eigentlich nicht das Problem, aber irgendwie muss du auch die Zeit weitergeben und im LCN verarbeiten. Geht wahrscheinlich auch über den I-Port, nur gibt es da wenig Unterlagen.

Mir reicht bis jetzt mein "Mitternachtsupdate" (Binnärsensor und externe Schaltuhr) und dann die LCN-Uhr.

Gruß
Florian


MartinH
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1527
Registriert: Di 11. Mai 2004, 16:39
Kontaktdaten:

#9 RE: idee : i-port dcf77 uhr

Beitragvon MartinH » Di 6. Mai 2008, 13:25

[zitat]Original von lma
noch ne idee : i-port dcf77 uhr, pro minute nen impuls auf den i-port.

... ( da die lcn-uhr leider zu ungenau geht )
gruss thomas[/zitat]
Thomas, danke für Deine guten Vorschläge und Prototypen (!)

Im Prinzip steht so eine Funkuhr-Anbindung schon einige Zeit auf unserer LCN-Wunschliste im Wiki: [zitat]Funkuhr für den I-Port (hh:mm als hhmm nach TVar), Verfügbarkeit im ganzen Netz via Reglerkopie [/zitat]

Einen Minutenimpuls per Funkuhr finde ich nicht so nötig/passend, da wir (bisher) keinen Firmware-Zugriff haben, um den Modulen "echte Zeit" einzuhauchen. (Fa. Issendorff könnte/sollte das machen)
Die vorgeschlagene LCN-Uhr verwendet ja einen 36 Sekunden-Impuls, da dies eine bessere Lesbarkeit der TVar für der Zeit erlaubt. [Bei Minutentaktung brauchte man eine 2-te TVar (= 2. Modul) um die Stunden zu zählen oder ein Tag dauert halt 1440 Einheiten (Minuten) lang.]
Wenn also TVar nicht direkt synchroniziert werden kann, dann würde ich den täglichen Reset/Sync um 24 Uhr per Funkuhr als hilfreich ansehen. (Pro Tag verliert eine "LCN-Uhr" auch nur wenige Sekunden an Genauigkeit.)

Ich sehe im Moment eine akkugepufferte Zeitschaltuhr (Baumarkt: < 10 Euro) vor, die um Mitternacht per B8H die LCN-Uhr synchroniziert. Bei Stromausfall läuft die Uhr (mit Anzeige) problemslos eine Woche weiter und in der nächsten Nacht wird die LCN-Uhr wieder richtig eingestellt. (Sommer/Winterzeit kann man per Tastendruck an der Zeitschaltuhr aktivieren)

Gruß, Martin - noch ohne Funk - aber mit Uhr

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5330
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#10 RE: idee : i-port dcf77 uhr

Beitragvon Beleuchtfix » Di 6. Mai 2008, 13:29

IMHO wird LCN über die Netzfrequenz synchronisiert. Da sind die Langzeitabweichungen geringer als während des Tagesverlaufs, da die E-Werke nachts die Frequenz nachsynchronisieren.

Gruß
Florian


Zurück zu „Hardware Eigenproduktionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast