Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Hager WYT und kallysto Schalterprogramm


Themenersteller
MarcelL
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 68
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 14:26
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Hager WYT und kallysto Schalterprogramm

Beitragvon MarcelL » So 8. Jan 2017, 16:24

Hallo ihr,

es wurde ja schon des öfteren gesagt, dass das Hager Schalterprogramm Ende 2015 abgekündigt wurde. Warum bieten sämtliche Shops denn noch die Rahmen vom Schalterprogramm und die Tastsensoren an?
Macht es Sinn für eine Komplette Installation die Rahmen und Schalter/Taster/Steckdoseneinsätze zu kaufen oder was spricht dagegen?

Grüße
Marcel

Benutzeravatar

LuckyLPA
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2450
Registriert: Di 13. Apr 2010, 16:17
Danksagung erhalten: 6 Mal

#2 Re: Hager WYT und kallysto Schalterprogramm

Beitragvon LuckyLPA » So 8. Jan 2017, 20:09

Moin.

Die Abkündigung gilt für 2019! Aber Hager (bzw. Berker) hat bereits neue Taster OHNE Busankoppler im Programm, bzw. angekündigt, die auch schon auf der GetNord zu sehen waren und in den Funktionen ähnlich den WYT sind... andere LED-Farbe (Blau) z.B.

mfg carsten
Wenn du Hufgetrappel hörst, denk an Pferde und nicht an Zebras.


Lutz
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1667
Registriert: Di 15. Jul 2008, 21:06
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#3 Re: Hager WYT und kallysto Schalterprogramm

Beitragvon Lutz » So 8. Jan 2017, 23:32

Aber Hager (bzw. Berker) hat bereits neue Taster OHNE Busankoppler im Programm, bzw. angekündigt, die auch schon auf der GetNord zu sehen waren und in den Funktionen ähnlich den WYT sind... andere LED-Farbe (Blau) z.B.


Die haben aber bestimmt auch wieder ein Controller drauf, der sich mit dem TEx nicht verheiraten läßt, oder?

LG Lutz
Let there be sound, and there was sound
Let there be light, and there was light


Themenersteller
MarcelL
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 68
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 14:26
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#4 Re: Hager WYT und kallysto Schalterprogramm

Beitragvon MarcelL » Mo 9. Jan 2017, 07:29

Ah, das erklärt warum die ganzen Sachen noch überall erhältlich sind. Dann würde es im schlimmsten Fall nur bedeuten, dass ich nach 2019 den WYT 340 z.B. nicht mehr bekomme und der neue von Hager anders aussieht oder ich einen defekten Tastsensor durch einen von einem anderen Hersteller ersetzen.

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5326
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#5 Re: Hager WYT und kallysto Schalterprogramm

Beitragvon Beleuchtfix » Mo 9. Jan 2017, 10:01

Das generelle Problem bei den KNX Tastern ist, dass KNX inzwischen den Busankoppler 3 hat (wesentlich mächtiger als der alte) und der technische Fortschritt es ermöglicht, die BAs in den Taster zu integrieren. Das macht die Produkte günstiger, aber praktisch nicht mehr für LCN ansprechbar- leider.

Wie Issendorff aus diesem Dilemma herauskommt, weiß ich nicht, nur GTs ist für mich keine Lösung, und das TL12R ist auch keine praktische Antwort - eher eine Notlösung. Selbst wenn sie einen KNX - LCN Konverter in einen mini Chip einbauen könnten, so muss der KNX Taster immer noch vorher programmiert werden.

Gruß
Florian


hocky
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 694
Registriert: So 14. Okt 2012, 23:24
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#6 Re: Hager WYT und kallysto Schalterprogramm

Beitragvon hocky » Mo 9. Jan 2017, 13:16

Moin,
ich habe auch auf das Hager-Programm gesetzt und bereue es nicht.
Ich finde das Hager Kallysto Pur ist zusammen mit den WYTs das beste Programm das man für LCN nutzen kann.
Sowohl Optik (natürlich Geschmackssache, aber ich kann z.B. mit den Giras überhaupt nichts anfangen...) als auch Funktionalität der WYTs sind super.
Wir bauen momentan an und da hab ich aktuell auch gerade noch Nachkaufbedarf und ich denke ich werde mir ein paar von den WYTs "auf Lager" legen.
Wenn ich jetzt erst anfangen würde müsste ich kurz überlegen ob ich noch auf das Hager-System setzen würde, aber ehrlich gesagt sehe ich nach wie vor keine Alternative die ebenbürtig ist.
--
Grüße, Hocky


oliwel
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1359
Registriert: So 8. Jul 2012, 00:59
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#7 Re: Hager WYT und kallysto Schalterprogramm

Beitragvon oliwel » Mo 9. Jan 2017, 14:15

hocky hat geschrieben:Wenn ich jetzt erst anfangen würde müsste ich kurz überlegen ob ich noch auf das Hager-System setzen würde, aber ehrlich gesagt sehe ich nach wie vor keine Alternative die ebenbürtig ist.


Ich wohne ja nun auch schon drei Jahre hier - gemischt Gira mit Hager WYT und ein paar GT4D. Ich würde Sie jetzt nicht unbedingt tauschen aber die Realität sieht so aus, das ich die WYT für meine Spielereien nutze und um ein paar Sonderfunktionen zu schalten. Meine Frau benutzt die Flächentaster aus dem Schalterprogramm und (nach erster Abneigung) auch die LinHK Visu auf dem EiPäd.

Die Dual LED die ich so super schick fand werden so gut wie gar nicht benutzt, die brennt dann maximal zur Statusanzeige aber ob das Licht brennt oder nicht sehe ich auch so, für Rollosteuerung und Co habe ich keine Sinnvolle Verwendung gefunden.

Ich ärgere mich inzwischen das ich im Schlafzimmer kein GT verbaut habe und würde bei nochmaliger Planung wohl tatsächlich zwei GT mehr nehmen bzw. die GT10D statt der GT4D verbauen - hat sicher einen Preis aber wenn ich die Gesamtkosten anschauen wären die 200 Euro mehr auch nicht mehr das Thema gewesen (WYT + TEU ist auch nicht billig).

Oli


hocky
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 694
Registriert: So 14. Okt 2012, 23:24
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#8 Re: Hager WYT und kallysto Schalterprogramm

Beitragvon hocky » Mo 9. Jan 2017, 14:29

Also die WYT nutze ich zum Abrufen von Szenen.
Normaler Taster: Hauptlicht an/aus, WYT: Lichtszenen, Musik an/aus/lauter/leiser, Rollladen, etc.
Die LEDs nutze ich zur Anzeige von Stati, z.B. Rollladen beim Töchterchen im Normalbetrieb (grün) oder Ferien (rot) und so weiter. Oder alle Fenster zu usw. Finde ich für den schnellen Blick besser als auf irgendeinem Bildschirm.

Ich fange jetzt allerdings gerade an "richtige" Touchpanel von Crestron überall im Haus zu verbauen. Wenn ich damit fertig bin denke ich schon dass ich mir damit wahrscheinlich die WYT hätte sparen können.
Meine Überlegung wäre also entweder
A) Flächentaster + WYT
oder
B) Flächtentaster + Touchpanel

Bedienung per Smartphone oder Tablet ist für mich gar keine Option, allein schon das nervige Entsperren und dann ist natürlich gerade nicht die Haus-App ativ und muss womöglich erst gestartet werden.
--
Grüße, Hocky


Themenersteller
MarcelL
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 68
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 14:26
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#9 Re: Hager WYT und kallysto Schalterprogramm

Beitragvon MarcelL » Mi 11. Jan 2017, 21:14

Alles klar. Danke für die Infos


Zurück zu „Andere kommerzielle Fremdanbieter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast