Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Verwenden von (sehr) vielen Enocean Taster und weiter verarbeitung der Taster in LCN


Themenersteller
tkropp001
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 84
Registriert: Sa 8. Mai 2010, 18:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

#1 Verwenden von (sehr) vielen Enocean Taster und weiter verarbeitung der Taster in LCN

Beitragvon tkropp001 » Sa 20. Jun 2015, 21:53

Hallo,

wie Ihr bereits aus meinen anderen Posting gesehen habt, beschäftigt mich das Thema rund um Enocean ... :-/

solangsam entwickelt es sich als ein Fluch :D

Ich habe eine Baustelle bei der fast nur Enocean zum tragen kommt.
Etwa 20 Raffstores (Jal.Taster) und etwa 12 Lichtschalter.

Ich würde dieses gerne mit LCN ausführen, komme aber auf Masse der Module die ich dafür brauche so an die Grenzen der Geldbörse.

Gibt es keine Möglichkeit ein System zu nutzen, das mit einer Zentralen Antenne arbeitet, ich dort 10 Jal. und 6 Lichttaster einlernen kann und dann diese Information mittels LCN weiter verarbeiten kann?

Das Gebäude geht über 2 Etagen, daher würde ich die Anzahl splitten wollen, wegen Reichweite etc...

Wäre über jeden Tipp dankbar.

euer Thorsten


Themenersteller
tkropp001
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 84
Registriert: Sa 8. Mai 2010, 18:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

#2 RE: Verwenden von (sehr) vielen Enocean Taster und weiter verarbeitung der Taster in LCN

Beitragvon tkropp001 » Sa 20. Jun 2015, 21:56

Nachtrag:

Das es ein neues Enocen Module von LCN geben wird, ist mir bekannt. Ich denke aber das dieses Module mir auch keinen Hoffnungsschimer geben wird.
LCN betrachtet wohl Enocen mehr als Nachrüßtung bzw. Erweiterung einer Installation bei der keine Leitungen verlegt werden können.

:cry:

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5307
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#3 RE: Verwenden von (sehr) vielen Enocean Taster und weiter verarbeitung der Taster in LCN

Beitragvon Beleuchtfix » So 21. Jun 2015, 04:59

Hi Thorsten,

für LCN kann ich dir auch keine richtige Empfehlung geben, ich würde als Alternative Comexio nehmen. Dort kannst du viele EnOcean-Schalter integrieren. Webserver und Programmiersoftware sind enthalten, so dass auch kleiner System sinnvoll eingesetzt werden können.

Gruß
Florian


Chris
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 643
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 21:14

#4 RE: Verwenden von (sehr) vielen Enocean Taster und weiter verarbeitung der Taster in LCN

Beitragvon Chris » So 21. Jun 2015, 10:15

Wenn du so viel damit machen möchtest würde ich mal über eine Kopplung über IPS nachdenken. Nachteil: Nich so Ausfallsicher da wenn ips ausfällt nix mehr geht. Bei mir läuft ips sehr stabil.


Themenersteller
tkropp001
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 84
Registriert: Sa 8. Mai 2010, 18:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

#5 RE: Verwenden von (sehr) vielen Enocean Taster und weiter verarbeitung der Taster in LCN

Beitragvon tkropp001 » So 21. Jun 2015, 10:29

mit IPS habe ich mich noch nie beschäftigt ... gibt es da eine Quelle in der man sich mal etwas selbst Schulen kann, bzw. einlesen kann :confused:

selbst wenn ich es mit IPS mache, brauche ich doch noch einen anderen Hersteller um die Enocean Schalter einzulernen. IPs dient doch "nur" als Schnittsteller zwischen den Systemen.

Mfg
Thorsten
(der ein fundamentales Halbwissen besitzt :lol: )


Chris
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 643
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 21:14

#6 RE: Verwenden von (sehr) vielen Enocean Taster und weiter verarbeitung der Taster in LCN

Beitragvon Chris » So 21. Jun 2015, 10:44

Schau mal hier:

Link für den Kauf der Hardware:
https://www.symcon.de/shop/#gateways
Link für die Beschreibung:
https://www.symcon.de/service/dokumenta ... z/enocean/

Die kleine Lizenz kostet 99€. Das Teil läuft auch auf dem Raspberry. Allerdings noch in der Beta-Version. Soll aber die nächsten Wochen/Tage noch ein Release raus kommen. Die Visu ist wohl eine der mächtigsten die es momentan in der Preislage gibt. Totale Flexibilität durch frei programmierbare Anwendungen in PHP. Mit ENOcen an IPS habe ich allerdings noch keine Erfahrungen aber Uwe hat das so weit ich weiß schon seit Jahren am laufen.


Themenersteller
tkropp001
Schon länger hier...
Schon länger hier...
Beiträge: 84
Registriert: Sa 8. Mai 2010, 18:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

#7 RE: Verwenden von (sehr) vielen Enocean Taster und weiter verarbeitung der Taster in LCN

Beitragvon tkropp001 » So 21. Jun 2015, 12:54

Die Sache ist eben auch das ich ein System brauche das sich bereits auf den Markt bestand hat.
Ich muss das System meinem Chef gegenüber vertreten können und da ist es schwer ein System zu nehmen
das man mehr für sich selber nutzten kann, da es ständig abstürzt oder Beta Fehler auftreten. :cry:

:-/

Benutzeravatar

Niko
Moderator
Moderator
Beiträge: 2136
Registriert: Di 7. Aug 2007, 17:37
Danksagung erhalten: 2 Mal

#8 RE: Verwenden von (sehr) vielen Enocean Taster und weiter verarbeitung der Taster in LCN

Beitragvon Niko » So 21. Jun 2015, 13:51

Hallo Thorsten,

um die Qual der Wahl zu erhöhen: Die Koppelsoftware LinHK (gibt es beim Bus-Profi) bietet neben der normalen Busankopplung (für LCN-PRO und Fremdsoftware) zusätzlich auch die Möglichkeit, EnOcean komfortabel mit dem LCN-Bus zu koppeln. Dabei werden EnOcean-Sensoren und -Aktoren durch Tasten, Binäreingänge, Relais usw. sogenannter "virtuelle Module" repräsentiert. Das ermöglicht eine nahtlose Parametrierung von Automationen mit LCN-PRO, der Einarbeitungsaufwand ist daher vergleichsweise gering.

Es können problemlos mehrere USB- oder Ethernet-EnOcean-Transceiver parallel betrieben werden, falls die Funkreichweite sonst nicht ausreicht.

Die von den virtuellen Modulen zur Verfügung gestellte Motorpositionierung könnte für Deine Raffstores vielleicht ein Zusatznutzen sein.


Schöne Grüße
Niko, der schon seit Jahren die "Wohlfühltemperatur" der Tomaten im Gewächshaus per EnOcean in den Bus bringt

Benutzeravatar

Thomas
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 5675
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 20:03
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#9 RE: Verwenden von (sehr) vielen Enocean Taster und weiter verarbeitung der Taster in LCN

Beitragvon Thomas » So 21. Jun 2015, 18:52

tkropp001 hat geschrieben:Die Sache ist eben auch das ich ein System brauche das sich bereits auf den Markt bestand hat.
Ich muss das System meinem Chef gegenüber vertreten können und da ist es schwer ein System zu nehmen
das man mehr für sich selber nutzten kann, da es ständig abstürzt oder Beta Fehler auftreten. :cry:

:-/

Dann schau dir IP-Symcon an, und sprich mit den Leuten.
Es hat schon lange Bestand am Markt.

lg Thomas
lg Thomas


Chris
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 643
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 21:14

#10 RE: Verwenden von (sehr) vielen Enocean Taster und weiter verarbeitung der Taster in LCN

Beitragvon Chris » So 21. Jun 2015, 19:23

Die Beta ist ja nur für den Pi. Am Windows Rechner läuft das schon seit Jahren tadellos. Der Support ist mit Note 1 zu bewerten. Solltest Du die LinHK nehmen hätte ich ne Lizenz übrig. Das Teil war nicht meine Welt. Und das große Problem ist die Hardware. Die Fritzboxen sterben zu schnell, das Installieren viel zu aufwändig. Die Performance...Auch das Einrichten der Visualisierung für mich viel zu Aufwaendig. Aber vom Funktionsumfang ein mächtiges System.

Schau dir einfach beide Systeme an und bilde dir ne Meinung. Wenn du auf telefonischen Support wert legst wird wohl IPS das bessere System sein.


Zurück zu „Andere kommerzielle Fremdanbieter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste